Niveau

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Niveau (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Niveau die Niveaus
Genitiv des Niveaus der Niveaus
Dativ dem Niveau den Niveaus
Akkusativ das Niveau die Niveaus

Worttrennung:

Ni·veau, Plural: Ni·veaus

Aussprache:

IPA: [niˈvoː], Plural: [niˈvoːs]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -oː

Bedeutungen:

[1] waagrechte Ebene auf einer bestimmten Höhe
[2] geistiger Rang, Bildungsrang
[3] Wertstufe

Herkunft:

von gleichbedeutend französisch niveau → fr. Das Wort ist seit dem 17. Jahrhundert belegt.[1]

Unterbegriffe:

[1] Geländeniveau
[2] Bildungsniveau, Intelligenzniveau, Leistungsniveau, Sprachniveau
[3] Zinsniveau, Rekordniveau, Spitzenniveau

{{Beispiele

[1]
[2] Hättest du ein bisschen Niveau, dann würdest du einer Dame helfen.
[3] „Fast durchgängig auf hohem Niveau und ohne populäre Füllsel, begreift sie Wissenschaft und Literatur weiterhin als komplementäre Formen des Nachdenkens über die Gegenwart.“ (www.spiegel.de)
[3] „Das Recht auf Arbeit war garantiert, wenn auch von einem ungeliebten Staat; soziale Sicherheit war vorhanden, wenn auch auf niedrigem Niveau.[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] Niveau haben

Wortbildungen:

Niveaulimbo, Niveauverlust, niveaufrei, niveaulos, niveauvoll

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Niveau
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Niveau
[1, 3] canoo.net „Niveau
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNiveau

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Niveau“, Seite 653.
  2. Hermann Bausinger: Typisch deutsch. Wie deutsch sind die Deutschen? 5. Auflage. Beck, München 2009, Seite 134. ISBN 978-3-406-59978-1.