Plattform

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Plattform (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Plattform die Plattformen
Genitiv der Plattform der Plattformen
Dativ der Plattform den Plattformen
Akkusativ die Plattform die Plattformen

Worttrennung:

Platt·form, Plural: Platt·for·men

Aussprache:

IPA: [ˈplatˌfɔʁm], Plural: [ˈplatˌfɔʁmən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] begrenzte, ebene, erhöhte Fläche
[2] Ausgangsbasis, Basis
[3] Forum
[4] Ende eines Straßenbahnwagens ohne Sitzplätze
[5] Computer: Abstraktionsebene für Software oder eine Prozessorarchitektur

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adjektiv platt und dem Substantiv Form
Die Herkunftsangaben dieses Eintrags sollten ergänzt werden.

Unterbegriffe:

[1] Aussichtsplattform, Bohrplattform, Bahnsteig
[2] Produktplattform
[3] Onlineplattform, Vermittlungsplattform, Werbeplattform, Musikplattform

Beispiele:

[1] Wenn man mit dem Aufzug hoch fährt, kann man von der Plattform aus über die ganze Stadt sehen.
[2] Der neuer 3er von BMW nutzt die BMW 1er Plattform.
[2] „Dabei basiert der Q6 auf dem neuen Q5 und damit auf der längsmodularen Plattform.“[1]
[3] Die beliebte Plattform Grooveshark ist 2012 vom Netz gegangen.
[4] Auf der Plattform der Straßenbahn war es gerammelt voll.
[4] „Auf der hinteren Plattform blieb ich stehen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Plattform
[1, 2, 4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Plattform
[1, 3] canoo.net „Plattform
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPlattform
[1–5] Duden online „Plattform

Quellen:

  1. auto motor und sport. Nummer 11/2014, Verlag Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG, Stuttgart 2014, Seite 20 „Neuheiten Audi - Die Q-Familie“
  2. Egon Erwin Kisch: Experiment mit einem hohen Trinkgeld. In: Aus dem Café Größenwahn. Klaus Wagenbach, Berlin 2013, ISBN 978-3-8031-1294-1, Seite 73-77, Zitat Seite 74. Datiert 1925.