Rock

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rock (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Rock die Röcke
Genitiv des Rocks
des Rockes
der Röcke
Dativ dem Rock
dem Rocke
den Röcken
Akkusativ den Rock die Röcke
[1] Ein bunter Rock
[2] Herr im Rock

Worttrennung:

Rock, Plural: Rö·cke
Alte Rechtschreibung: Rock, Plural: Rök·ke

Aussprache:

IPA: [ʀɔk], Plural: [ˈʀœkə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Rock (Info), Plural: Lautsprecherbild Röcke (Info)
Reime: -ɔk

Bedeutungen:

[1] unten offenes Kleidungsstück, das den Unterleib und (wenigstens teilweise) die Beine bedeckt (meist für Frauen)
[2] langes Jackett

Herkunft:

mittel- und althochdeutsch: roc(h) = Gespinst, von ruc = spinnen (vgl. Rocken) [Quellen fehlen]

Synonyme:

[2] Gehrock, Bratenrock

Gegenwörter:

[2] Cut, Frack, Sakko, Blazer

Verkleinerungsformen:

Röckchen

Oberbegriffe:

[1] Damenbekleidung, Kleidungsstück, Kleidung
[2] Jackett, Herrenbekleidung, Kleidungsstück, Kleidung

Unterbegriffe:

[1] Kilt, Sarong

Beispiele:

[1] Wo sie Sechsundsechzig spielten / Mädchen unter Röcke schielten (Franz Josef Degenhardt)
[1] „Zitternd vor Kälte schlüpfte Nikki in einen schwarzen Rock, einen khakifarbenen Pullover und in ihre Wildlederstiefel.“[1]
[2] Er hatte Hut, Rock und Spazierstock in der Halle abgelegt.

Redewendungen:

[2] das Hemd ist mir näher als der Rock

Wortbildungen:

Faltenrock, Morgenrock, Minirock, Rockschoß, Rocktasche, Rockzipfel, Schottenrock, Trachtenrock, Trägerrock, Unterrock, Waffenrock, Wickelrock


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Rock (Kleidung)
[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Rock
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rock
[1, 2] canoo.net „Rock
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRock

Quellen:

  1. Lisa Jackson: Ewig sollst du schlafen. Weltbild, Augsburg 2010 (Originaltitel: The morning after, übersetzt von Elisabeth Hartmann), ISBN 978-3-86800-334-5, Seite 123f.


Substantiv, m[Bearbeiten]

Inv-Icon tools.png Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Bedeutung [2] in einen eigenen Abschnitt verschieben (andere Deklination, andere Herkunft)


Singular Plural
Nominativ der Rock
Genitiv des Rock(s)
Dativ dem Rock
Akkusativ den Rock
[1] er spielt Rock

Alternative Schreibweisen:

[2] Roc

Worttrennung:

Rock

Aussprache:

IPA: [ʀɔk], [1] auch: [ɹɔk]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɔk

Bedeutungen:

[1] Musik: populäre Musikrichtung, die Anfang der 1950er Jahre in den USA entstand
[2] Riesenvogel:
[a] ausgestorbener Laufvogel (Aepyornis), der in Madagaskar beheimatet war
[b] in arabischen Märchen: flugfähiger Vogel in der Größe eines Elefanten

Herkunft:

[1] von Rock 'n' Roll, einem amerikanischen Slang-Ausdruck, nach den Schaukelbewegungen der Schiffe (to rock = stampfen und to roll = rollen) [Quellen fehlen]
[2] von arabisch: الرُخّ (ar-ruchch, aus dem Persischen) [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Rock 'n' Roll
[2a] Elefantenvogel, Madagaskarstrauß
[2b] Roch

Gegenwörter:

[1] Blues, Country, Folk, Jazz, Pop, Klassik, Reggae, Techno, Volksmusik

Oberbegriffe:

[1] Musik, Kultur
[2] Vogel, Tier, Lebewesen
[2a] Laufvogel
[2b] Fabelwesen

Unterbegriffe:

[1] Beat, Metal, Punk

Beispiele:

[1] Der Rock ist nicht totzukriegen.
[2] Sindbad band sich, um seinem Schicksal auf einer abgelegenen Insel zu entkommen, an ein Bein des Vogels Rock.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] Vogel Rock

Wortbildungen:

Hardrock, rocken, Rocker

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Rock
[1] Wikipedia-Artikel „Rock (Musik)
[2a] Wikipedia-Artikel „Elefantenvögel
[2b] Wikipedia-Artikel „Roch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rock
[1] canoo.net „Rock
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRock

Ähnliche Wörter:

rock, Ruck