gleiten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

gleiten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich gleite
du gleitest
er, sie, es gleitet
Präteritum ich glitt
Konjunktiv II ich glitte
Imperativ Singular gleit!
gleite!
Plural gleitet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geglitten sein
Alle weiteren Formen: gleiten (Konjugation)

Worttrennung:

glei·ten, Präteritum: glitt, Partizip II: ge·glit·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɡlaɪ̯tn̩], Präteritum: [ɡlɪt], Partizip II: [ɡəˈɡlɪtn̩]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -aɪ̯tn̩

Bedeutungen:

[1] (leicht, unbeschwert) schweben, rutschen
[2] fliegen ohne Motor (z. B. mit Segelflugzeugen, Hängegleiter oder Gleitschirm)
[3] nahtlos/ stufenlos übergehen, Übergang ohne Schwellenwert

Herkunft:

mittelhochdeutsch glīten, althochdeutsch glītan, wahrscheinlich eigentlich = blank, glatt sein und dann vielleicht verwandt mit gleißen, glimmen[1]

Synonyme:

[1] flutschen, schweben, rutschen
[2] fliegen, segeln

Gegenwörter:

[1] holpern, rumpeln, stolpern

Oberbegriffe:

[1] bewegen

Beispiele:

[1] Der gut gefettete Bolzen glitt ohne Widerstand in die Bohrung.
[2] Es macht Spaß, lautlos mit dem Segelflugzeug durch die Luft zu gleiten.
[2] „Würde eine Raumsonde zur Erde gleiten, um nach Lebewesen zu suchen, wären die ersten konkreten Lebenszeichen in einer Höhe von etwa 20 km zu finden, und zwar Mikroben, Sporen und Pollenkörner, die vom Wind dorthin befördert wurden.“[2]
[3] Es besteht ein gleitender Übergang von der Jahreszeit Herbst zu Winter.

Wortbildungen:

abgleiten, aufgleiten, ausgleiten, dahingleiten, Gleitcreme, Gleiten, Gleiter, gleitfähig, Gleitgel, Gleitzeit
[2] Gleitbombe, Gleitflug, Gleitschirm, Hängegleiter
[3] hinabgleiten, hinaufgleiten, hinübergleiten

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 3] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „gleiten
[1, 3] Goethe-Wörterbuch „gleiten
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gleiten
[1, 2] canoo.net „gleiten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikongleiten
[1, 2] The Free Dictionary „gleiten
[1, 2] Duden online „gleiten
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „gleiten
[*] Wahrig Synonymwörterbuch „gleiten“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Duden online „gleiten
  2. Das große Arena Lexikon der Natur. 1. Auflage. Arena Verlag GmbH, Würzburg 2005, ISBN 3-401-05780-4, Seite 16

Ähnliche Wörter:

begleiten, bleiben, geleiten, gelitten, gleichen, leiten