Flügel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 41. Woche
des Jahres 2007 das Wort der Woche.

Flügel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Flügel die Flügel
Genitiv des Flügels der Flügel
Dativ dem Flügel den Flügeln
Akkusativ den Flügel die Flügel
[1] Flügel einer Fledermaus
[3] Flügel
[5] Flügel eines Flugzeuges

Worttrennung:

Flü·gel, Plural: Flü·gel

Aussprache:

IPA: [ˈflyːɡl̩], Plural: [ˈflyːɡl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Flügel (Info), Plural: Lautsprecherbild Flügel (Info)
Reime: -yːɡl̩

Bedeutungen:

[1] Biologie, Zoologie: ein Körperteil eines Tieres (wie Insekt, Vogel), der funktional zum Fliegen befähigen kann
[2] Politik: ein Teil einer politischen Partei oder einer Vereinigung (linker, rechter Flügel)
[3] Musik, Musikinstrumentenbau: ein großes Klavier, besonders für Konzerte, dessen Deckel meist geöffnet ist, wenn man darauf spielt
[4] Architektur, Bauwesen: Gebäudeteil; Teilgebäude eines größeren Gebäudekomplexes (wie zum Beispiel eines Schlosses)
[5] Flugwesen, Raumfahrt, Flugzeugbau: ein Teil eines Fluggerätes, eines Raumfahrzeuges
[6] Technik: eine flügelartige Verlängerung an einem Bauteil
[7] Militärwesen: ein Teil einer marschierenden, angetretenen oder kämpfenden Formation, ein Teil einer Schlachtordnung
[8] Sport: ein Teil einer spielenden Mannschaft bei verschiedenen Mannschaftssportarten (unter Anderem im Fußball, Handball, Eishockey)
[9] Schach: eine Bezeichnung für die Felder auf der a-, b- und c-Linie (Damenflügel) und der f-, g- und h-Linie (Königsflügel)
[10] ein Teil (oft eine Hälfte) symmetrischer oder symmetrisch angeordneter Formen, Gebilde, Körper

Synonyme:

[1] Schwinge
[3] Klavier
[4] Gebäudeteil
[5] Tragfläche
[9] Flanke

Gegenwörter:

[1] Bein(?)
[3] Pianino (siehe Wikipedia)
[9] Zentrum

Oberbegriffe:

[1] Insekt, Körperteil, Vogel
[2] Partei, Vereinigung
[3] Instrument, Musik, Musikinstrument, Saiteninstrument
[4] Architektur, Bauwerk, Gebäude, Kunst, Kultur, Technik
[5] Flugzeug
[9] Schach
[10] Lüftung, Technik, Vorrichtung

Unterbegriffe:

[1] Flügelspitze
[3] Kielflügel, Konzertflügel, Tangentenflügel
[4] Hauptflügel, Nebenflügel, Nordflügel, Ostflügel, Seitenflügel, Südflügel, Westflügel
[6] Windmühlenflügel
[8] Flügelspieler
[9] Damenflügel, Flügelangriff, Königsflügel
[10] Lüftungsflügel

Beispiele:

[1] Der Vogel bewegt seine Flügel und schwingt sich in die Lüfte.
[2] Der linke Flügel der SPD kann sich eine Zusammenarbeit mit der PDS vorstellen.
[3] Der Pianist saß am Flügel und spielte Mozart.
[4] Dieser Flügel des Schlosses wurde 1789 erbaut.
[5] Ein Doppeldecker hat einen doppelten Flügel.

Redewendungen:

die Flügel hängen lassen -
die Flügel strecken - tot sein
jemandem die Flügel stutzen
jemandem Flügel verleihen

Wortbildungen:

beflügeln
[1] Flügeladjutant, Flügelaltar, Flügelbein, Flügelärmel, Flügeldecke, Flügelfell, Flügelglas, flügellahm, Flügelschnecke, Flügelstürmer, Flügelspitze
[2] Flügelkampf
[3] flügeln
[5] Nurflügel
[6] Flügelmesser, Flügelrad, Flügelmutter, Flügelschraube
[8] Flügelmann, Flügelpaar, Flügelstürmer
[9] Damenflügel, Flügelangriff, Flügelgambit
[10] Altarflügel, Fensterflügel, Flügelfenster, Flügeltür, Lungenflügel, Türflügel, Nasenflügel


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–10] Wikipedia-Artikel „Flügel
[9] Wikipedia-Artikel „Flügel (Schach)
[1–10] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Flügel
[1–10] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Flügel
[1–10] canoo.net „Flügel
[1–10] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFlügel

Ähnliche Wörter:

Flegel, Fliege, Bügel, Prügel