Schule

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schule (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Schule die Schulen
Genitiv der Schule der Schulen
Dativ der Schule den Schulen
Akkusativ die Schule die Schulen
[1, 2, 3, 5] Schulklasse mit Hund

Worttrennung:

Schu·le, Plural: Schu·len

Aussprache:

IPA: [ˈʃuːlə] Plural: [ˈʃuːlən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schule (österreichisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild Schulen (österreichisch) (Info)
Reime: -uːlə

Bedeutungen:

[1] eine öffentliche oder private Anstalt für den Unterricht
[2] Gebäude, in dem der Schulunterricht erteilt wird
[3] kein Plural: Unterricht (im übertragenen Sinn)
[4] Ausbildung, bei der gebietsspezifische Fähigkeiten geschult werden
[5] kein Plural: alle Lehrkräfte und Schüler einer Schule[1]
[6] Wissenschaftler und Künstler, die sich auf den Begründer einer bestimmten Theorie berufen
[7] Übungs- und Lehrbuch
[8] Zoologie: aus jungen Fischen bestehender Fischschwarm (auch bei Walen)
[9] Ausbildung, Erziehung, Schulung
[10] eine Anbaufläche für Pflanzen, hauptsächlich Bäumen

Herkunft:

Mittelhochdeutsch schuol, schuole, Althochdeutsch scuola (seit dem 9. Jahrhundert belegt), wohl im 6. Jahrhundert entlehnt aus spätlateinisch schōla, lateinisch schola → la „Unterricht, Schule, Ruhe“, dies von griechisch σχολή (scholḗ) → grc „Rast, Muße, (gelehrte) Unterhaltung, Vortrag, Auditorium, Schule“[1]

Synonyme:

[1] Anstalt, Bildungsstätte, umgangssprachlich: Penne
[2] Schulgebäude, Schulhaus
[3] Unterricht
[4] Schulung
[5] Personen an einer Schule
[6] Denkweise, Methode
[7] Übungsbuch, Lehrbuch
[8] Schwarm
[9] Ausbildung, Erziehung, Schulung
[10] Zuchtbetrieb

Sinnverwandte Wörter:

[8] Rudel

Oberbegriffe:

[1] Bildungsanstalt, Lehranstalt, Bildungseinrichtung

Unterbegriffe:

[1] Abendschule, Berufsschule, Cheder, Dorfschule, Einheitsschule, Einklassenschule, Elementarschule, Ergänzungsschule, Ersatzschule, Fachoberschule, Fachschule, Ganztagsschule, Gemeinschaftsschule‎, Gesamtschule, Graduiertenschule, Grundschule, Gymnasium, Halbtagsschule, Hauptschule, Hilfsschule, Hochschule, Internat, Jungenschule, Klippschule, Knabenschule, Landschule, Lateinschule, Mädchenschule, Oberschule, Ordensschule, Realschule, Regelschule, Schreibschule, Simultanschule, Sonderschule, Sonntagsschule, Sprachschule, Stadtschule, Töchterschule, Volksschule, Vorschule, Waldorfschule, Winkelschule, Winzerschule, Zwergschule
[1, 2] Montessorischule, Waldorfschule
[4] Brechtschule, Denkschule, Diplomatenschule, Fahrschule, Fallschule, Flugschule, Gesundheitsschule, Hotelfachschule, Hundeschule, Ingenieurschule, Karateschule, Kochschule, Koranschule, Krankenpflegeschule, Meisterschule, Musikschule, Polizeischule, Reitschule, Rhetorenschule, Rückenschule, Schauspielschule, Schwimmschule, Segelschule, Sehschule, Tanzschule, Tauchschule
[7] Klavierschule
[8] Delfinschule
[10] Baumschule, Pflanzenschule

Beispiele:

[1] Ich gehe zur Schule.
[2] Wo ist deine Schule?
[2] Hurra, hurra die Schule brennt! (Titel eines Schlagers der Neuen Deutschen Welle)
[2] Die Schule ist ein massiger Bau und überragt die meisten Häuser dieses Städtchens.
[3] Er macht mit ihr gerade eine schwere Schule durch.
[4] Er versteht auf das Beste die hohe Schule des Reitens.
[5] Zur Abiturientenfeier war die gesamte Schule anwesend.
[6] In diesem Falle sind sich die Schule Freuds und die C. G. Jungs überhaupt nicht einig.
[7] Er lernt aus der „Schule für Gitarre“.
[8] Eine Schule von Barracudas war gesichtet worden.
[8] „Er meinte, es gäbe keine besondere Regelmäßigkeit, wann sich der Grindwal in Gøtuvík blicken ließ, ein Jahr kamen vielleicht drei Schulen in die Bucht, es konnten aber auch mehrere Jahre zwischen den Besuchen vergehen.“[2]
[9] Er ist noch ein Kavalier der alten Schule.

Redewendungen:

aus der Schule plaudern, bei jemandem in die Schule gehen / gegangen sein, die hohe Schule von etwas, ein Kavalier der alten Schule, etwas macht Schule, hinter die Schule gehen
Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir.

Charakteristische Wortkombinationen:

in die / zur Schule gehen; die Schule schwänzen; aus der Schule kommen; die Schule abschließen / schmeißen; von der Schule fliegen; aus der / von der Schule genommen werden;

Wortbildungen:

Adjektive/Adverbien:
[1] schulentlassen, schulfrei, schulgerecht, schulklug, schulkrank, schulmäßig, schulpflichtig, schulreif
[2] schuleigen, schulisch
[4] verschult
Substantive:
[1] Schulaufbau, Schulabschluss, Schulalter, Schulamt, Schularzt, Schulaufsicht, Schulbehörde, Schulbus, Schuldienst, Schuldirektor, Schulenglisch, Schulentlassung, Schulfeier, Schulferien, Schulfernsehen, Schulfest, Schulfranzösisch, Schulfreund, Schulfunk, Schulgeld, Schulgelehrsamkeit, Schulgesetz, Schulkenntnisse, Schulleben, Schulmedizin, Schulpflicht, Schulpolitik, Schulranzen, Schulrat, Schulrecht, Schulreform, Schulreformer, Schulreife, Schulsystem, Schultyp, Schulversagen, Schulversuch, Schulverwaltung, Schulwesen, Schulzeit
[2] Schulbank, Schulbetrieb, Schulbibliothek, Schulbildung, Schulbrot, Schulbücherei, Schuleigentum, Schulgarten, Schulgebäude, Schulgebrauch, Schulgegenstand, Schulhaus, Schulhof, Schulhort, Schulhygiene, Schuljahr, Schulkantine, Schullabor, Schullandheim, Schulleitung, Schulorchester, Schulordnung, Schulplatz, Schulspeisung, Schultheke, Schulträger, Schultür, Schuluniform, Schulverfassung, Schulvorstand, Schulwettbewerb, Schulzentrum, Schulzimmer
[3] Schulanfang, Schularbeit, Schulatlas, Schulaufgabe, Schulaufsatz, Schulbesuch, Schulbuch, Schulende, Schulfach, Schulgottesdienst, Schulgrammatik, Schulheft, Schulleistung, Schulmappe, Schulmusik, Schulnote, Schulpraktikum, Schulrucksack, Schulsack, Schulschach, Schulschluss, Schulsport, Schulsprache, Schulstufe, Schulstunde, Schultag, Schultasche, Schultüte, Schulunterricht, Schulwechsel, Schulweg, Schulweisheit, Schulwissen, Schulzeugnis
[4] Schulbeispiel
[5] Schulanfänger, Schulabgänger, Schulchor, Schuldiener, Schulentlassener, Schüler, Schuljugend, Schuljunge, Schulkamerad, Schulkind, Schulklasse, Schulkollege, Schulleiter, Schulmädchen, Schulmann, Schulmeister, Schulpädagogik, Schulpädagoge, Schulpersonal, Schulpsychologie, Schulpsychologe, Schulschwänzer, Schulsprecher, Schulversager
[9] Schulschiff
Verben:
[1] einschulen
[4] schulen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Schule
[1, 2, 4, 6, 8, 10] Wikipedia-Artikel „Schule (Begriffsklärung)
[1–3, 5, 7, 9, 10] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „schule
[1–3, 5–7, 9] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schule
[1–10] Duden online „Schule
[1, 2] canoo.net „Schule
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchule
[1–3, 5, 6, 9] The Free Dictionary „Schule

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schule
  2. Huldar Breiðfjörð: Schafe im Schnee. Ein Färöer-Roman. Aufbau, Berlin 2013, ISBN 978-3-351-03534-1, Seite 141, Isländisches Original 2009.

Ähnliche Wörter:

Schale, schäle, schiele, Schuhe, Schuld, schulde, Schulze, Schwule, Suhle, Anagramme: Luchse, luchse, Lusche