Wiktionary:Meinungsbild

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abkürzung: WT:M, WT:MB

Hilfe
Diskussion

Auf dieser Seite werden Meinungsbilder durchgeführt. Meinungsbilder dienen im Wiktionary dazu, zu klären, ob Ideen oder Vorschläge angenommen und umgesetzt werden sollen oder nicht.

Grundsätzlich sollten diskussionsbedürftige Vorschläge zunächst in der Teestube erörtert werden, wo Argumente ausgetauscht werden können. Wenn sich dabei kein Konsens abzeichnet oder wenn es um wichtige Entscheidungen wie beispielsweise Änderungen an grundlegenden Richtlinien im Wiktionary geht, sollte danach eine Abstimmung in Form eines Meinungsbildes durchgeführt werden. Dabei gelten die Richtlinien der Wiktionary:Stimmberechtigung.

Es ist häufig sinnvoll, den Beginn der Abstimmung nicht sofort nach Einstellen des Meinungsbildes auf dieser Seite anzusetzen, sondern einige Zeit zu warten, um anderen noch einmal die Gelegenheit zu geben, Ergänzungs- bzw. Änderungsvorschläge zum Meinungsbild zu machen.

Meinungsbilder dauern gewöhnlich zwei Wochen. Damit es gültig ist, müssen mindestens sieben stimmberechtigte Benutzer abgestimmt haben. Jedes neue Meinungsbild sollte mit dem Baustein {{Meinungsbild/Abstimmung|Beginn=<xx.xx.xxxx>|Ende=<xx.xx.xxxx>}} begonnen werden. Ist die Abstimmung zu Ende, ist dieser durch {{Meinungsbild/beendet|Ergebnis=<kurze Zusammenfassung des Ergebnisses>}} zu ersetzen.

Archive: 2004: (1) – 2005: (1) (2) (3) (4) (5) (6) – 2006: (1) (2) – 2007: (1) (2) – 2008: (1) – 2009: (1) – 2010: (1) – 2011: (1) – 2012: (1) – 2013: (1) (2) (3) – 2014: (1) – 2015: (1)20162017

Nach jedem Meinungsbild ist zu überprüfen, ob aufgrund des Abstimmungsergebnisses Wiktionary- oder Hilfeseiten sowie Vorlagen und ihre Dokumentationsseiten geändert oder neu angelegt werden müssen. Eine Zusammenfassung davon in der Projektgemeinschaft zusätzlich auf der Seite Wiktionary:Neuerungen zu dokumentieren und in der Teestube zu vermelden. Dann sollte der Abschnitt von dieser Seite (manuell) archiviert werden.


Wortkombinationen[Bearbeiten]

MB muss noch ausgearbeitet werden

  • Welche Lemmata werden als Wortart 'Wortkombination' geführt?
  • Abgrenzung zu Redewendung und Sprichwort
  • Formalia: ist 'Wortkombination' die als erstes genannte Wortart, kann oder muss sie alleine stehen oder ist sie eine Spezifizierung des zuvor aufgeführten grammatikalischen Typus, zb Substantiv, Adjektiv oder Verb; bzw werden diese zuerst genannt und dann mit Wortkombination ergänzt, da das Substantiv, Adjektiv oder Verb aus mehr als einem Wort besteht?

Siehe: Diskussion z. B. Wiktionary:Teestube#Wortart_Wortverbindung, Wiktionary:Treffen/Mai_2014/Protokoll#Wortarten

Diskussion Wortkombination[Bearbeiten]

man müsste schon eine Definition haben, die mehr aussagt als 'aus mehr als einem Wort bestehend' - wir schreiben bei Lemmata, die aus einem Wort bestehen ja auch nicht etwas dazu, was im weitesten Sinne 'Einwortausdruck' bedeuten würde. Alle Zusätze sind bisher spezifizerend, eingrenzend, verdeutlichend.
Bei ausnahmslos Allem, das mehr als ein Wort enthält 'Wortkombination' zu ergänzen bringt nicht viel Mehrwert. Es ist einfach ein Fakt - man kann auch zählen, um zu dem Ergebnis zu kommen.
Also als Ausgangsidee: alles, was nicht Sprichwort = ganzer Satz ist - oder Redewendung ist = ein mit irgendetwas erweitertes Verb, das der Tätigkeit eine andere Bedeutung gibt als die wörtliche, aber eben aus mehr als einem Wort besteht. Sprichwort ist leicht zu erkennen und zu unterscheiden. Es geht wohl hauptsächlich um die Trennung 'Redewendung' und 'Wortkombination' bzw deren Zusammenspiel. --Susann Schweden (Diskussion) 22:06, 23. Dez. 2015 (MEZ)

Überschriftenformatierung bei Homonymen[Bearbeiten]

Hintergrund: Diskussion Wiktionary:Teestube#Wortgleichheiten_und_Mehrfachbedeutungen

MB muss noch ausgearbeitet werden

Griechisch, nächster Versuch[Bearbeiten]

Nuvola apps kservices.svg Dieses Meinungsbild befindet sich noch in Vorbereitung.

Kommentare, Ergänzungs- und Änderungsvorschläge können in einem darunterstehenden Abschnitt „Diskussion“ gemacht werden.

Nächster Versuch der Abstimmung über Sprachbezeichnungen und Sortierung Griechischer Sprachen in der Ü-Tabelle.

Übersicht[Bearbeiten]

Wie sollen klassisches ({{grc}}) und modernes ({{el}}) Griechisch in der Übersetzungstabelle angeordnet werden:
  • (1) Modernes Griechisch als Punkt in der Tabelle, klassisches Griechisch als Unterpunkt dazu.
  • Altgriechisch: für {{grc}} → zweizeilig in dem (selteneren) Fall, dass es nur eine altgriechische Übersetzung gibt; alle Übersetzungen immer unter G
  • (2) Als zwei Unterpunkte eines gemeinsamen Punktes in der Tabelle.
  • Griechisch: für {{grk}} → die Angabe einer griechischen Übersetzung wird immer mindestens 2-zeilig
  • (3) Der aktuelle Stand soll beibehalten werden.
  • (4) weiterer Vorschlag einer Benutzerin:

*{{grk}}: [1] {{Üt|el|…|…}}

beziehungsweise, wenn es mehr als das Neugriechische anzuführen gilt:

*{{grk}}:
**{{grc}}: [1] {{Üt|grc|…|…}}
**{{el}}: [1] {{Üt|el|…|…}}

als Beispiel:
→ ggf. uneinheitliche Kürzel in einer Zeile
  • (5) Weiterer Vorschlag:
Sprachbezeichnungen und Sortierung grundsätzlich wie bei Punkt 2, nur wenn Neugriechisch alleine steht, wird dieses (ohne Oberpunkt) unter N sortiert
Beide Sprachen:
  • Griechisch: für {{grk}} → die Angabe einer griechischen Übersetzung wird immer mindestens 2-zeilig; Neugriechisch findet sich manchmal unter G und manchmal unter N
Wenn nur el (Neugriechisch) vorhanden:

Diskussion Griechisch, nächster Versuch[Bearbeiten]

Ein neuer Versuch, bei Griechisch einen Konsens zu erreichen. Änderungen zum Meinungsbild im Mai: Die selbstständigen Punkte habe ich als Option rausgenommen, da das damals keiner gewählt (kann natürlich bei Bedarf wieder rein). Neu sind die beiden Vorschläge die sich aus der Diskussion ergeben haben und die Möglichkeit, für den aktuellen Stand zu stimmen. - 01:23, 2. Sep. 2015 (MESZ)

Danke für die Mühe. Dass es eine Frage gibt, bei der man nur für eine von fünf Möglichkeiten stimmen kann, ist freilich nicht ideal, da man taktisch wählen muss, um eine Mehrheit zu finden, da evtl. in einzelnen Aspekten gegen den Mehrheitswunsch gestimmt werden könnte. --gelbrot 12:51, 5. Sep. 2015 (MESZ)
Falls es keine deutliche Mehrheit gibt, besteht die Möglichkeit einer zweiten Wahl mit den zwei oder drei am meisten gewählten Optionen. - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 05:48, 17. Okt. 2015 (MESZ)
Dann musst du vor Durchführung des MBs definieren, was eine „deutliche Mehrheit“ ist. gelbrot 11:08, 19. Okt. 2015 (MESZ)
Wenn 7/10, also 70% für einen anderen Vorschlag als für die Beibehaltung des momentanen Stands, also für eine Änderung, sind. Das ist jedenfalls meine Idee. - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 12:24, 19. Okt. 2015 (MESZ)

Einheitliche Transkription/Transliteration für Übersetzungen von Deutsch nach Bulgarisch[Bearbeiten]

Ich benötige eine einheitliche Regelung, damit ich später nicht noch mal alle bulgarischen Übersetzungen überarbeiten muss.
Im Wiktionary werden die bulgarischen Wörter zusätzlich mit Transkription nach ISO 9 angegeben.
Ich würde die alte ISO 9:1986 bevorzugen, da damit auch ein Laie die Aussprache noch einigermaßen korrekt lesen kann. Allerdings bin ich für die Variante "ch" statt "h" bei der Transkription von "Х". Auch möchte ich die Betonung mit angeben - als Akzent auf dem Vokal der betonten Silbe. "ie" in der Transkription wird als [i̯ə] gelesen, wie beispielsweise in „Familie“ oder „Petersilie“.
Beispiele:
Vergleich - сравнение (sravnénie)
Mais - царевица (cárevica)
Knoblauch - чесън (čésăn)
Ein Akzentzeichen auf dem "ă" wird als "'ă" dargestellt.
Beispiel: Dreieck - триъгълник (tri'ăgălnik)
Diese Transkriptionshinweise könnten dann unter Hilfe:bulgarische Trankription stehen - nach dem Vorbild von Hilfe:DMG
Für Russich stellt sich die analoge Frage. Allerdings sollte das meiner Meinung nach auf einer separaten Hilfeseite behandelt werden.
Tabelle mit der ISO 9:1986 Transkription
kyrillischer
Buchstabe
übliche wissensch.
Transliteration
IPA (Intern.
Phonet. Alphabet)
А а A a a
Б б B b b
В в V v v
Г г G g g
Д д D d d
Е е E e ​ɛ
Ж ж Ž ž ​ʒ
З з Z z z
И и I i i
Й й J j j
К к K k k
Л л L l l
М м M m m
Н н N n n
О о O o ɔ
П п P p p
Р р R r r
С с S s s
Т т T t t
У у U u u
Ф ф F f f
Х х Ch ch ​x
Ц ц C c ts
Ч ч Č č ​tʃ
Ш ш Š š ʃ
Щ щ Št št ʃt
Ъ ъ Ă ă ə, ʌ, ɤ
Ь ь ' ​ʲ​
Ю ю Ju ju ju
Я я Ja ja ja
Die aktuelle ISO 9:1995 hat in meinen Augen den Nachteil, dass sie vom Massenpublikum (und das sind Wörterbuchbenutzer oft) nur schwer gelesen werden kann.
Insbesondere:
Х, х - H, h
Щ, щ - Ŝ, ŝ
Ъ, ъ - ʺ
Ю, ю - Û, û
Я, я - Â, â
Der große Vorteil der ISO 9:1995 ist die strikte Zuordnung von einem einzigen Schriftzeichen je Buchstaben, was die spätere maschinelle Auswertung erleichtern würde.
Ein Angabe des Transktiptionssystems wie in Papagei wäre sicherlich sinnvoll.
Auch sollte der Leser nicht einfach stumpf auf die gesamt kyrillische ISO 9 Transkription verwiesen werden, dann das sind 60 Buchstaben, statt der für die bulgarische Transkription ausreichenden 30 Buchstaben.
Zu überlegen wäre, ob man zwei Transkriptionen nebeneinander angibt: z. B. IPA / ISO 9 1995 /ISO 9 1986 --Thirunavukkarasye-Raveendran (Diskussion) 20:16, 26. Mai 2016 (MESZ)
Würdest du die Seite Wiktionary:Bulgarisch/Umschrift entsprechend deinem Vorschlang anlegen und Wiktionary:Russisch/Umschrift überarbeiten? --gelbrot 09:10, 27. Mai 2016 (MESZ)
Kann ich machen, aber erst nachdem die Marschrichtung geklärt ist. --Thirunavukkarasye-Raveendran (Diskussion) 19:25, 27. Mai 2016 (MESZ)
Nach knapp 3 Monaten halte ich die relativ kurze "Diskussion" zu meinem Vorschalg einfach mal für abgeschlossen und setze das um. --Thirunavukkarasye-Raveendran (Diskussion) 20:36, 17. Aug. 2016 (MESZ)

@Thirunavukkarasye-Raveendran Wird das bulgarische x jetzt mit h oder ch transkribiert? Da widersprechen sich Tabelle und Einleitung. Möchtest du auch Wiktionary:Russisch/Umschrift überarbeiten?

Sind alle einverstanden oder soll es eine Abstimmung geben? gelbrot 11:08, 22. Okt. 2016 (MESZ)

Nö, Abstimmung brauche ich nicht, wenn alle einverstanden sind. Ich mache mich gleich noch an die russische Transkription. Es muss natürlich "ch" für das kyrillische "x" transkribiert werden - steht aber auch so in der Tabelle und in der Einleitung (In der Einleitung wird es nur erwähnt, weil nach aktuellster ISO in "h" transkirbiert werden sollte - was aber kein Laie versteht.) Probleme habe ich mit der Verlinkung von Wiktionary:Bulgarisch/Umschrift nach Wiktionary:Bulgarisch - wenn das bitte jemand übernehmen könnte! (Wo und wie kann die Verlinkung eingebaut werden?) --Thirunavukkarasye-Raveendran (Diskussion) 11:22, 22. Okt. 2016 (MESZ)
Hallo,
ich habe dieses MB jetzt erst mitbekommen und bin über die Vorgehensweise gelinde gesagt erstaunt. Hier wird ein MB vorgestellt, das nicht zur Abstimmung gebracht wurde, sondern im Diskussionsstadium (eigentlich doch etwas für die TS) steckenblieb. Ohne weitere Abstimmung werden nun Konventionen geschaffen, die die projektweite Transliteration für Sprachen, die die Kyrilliza verwenden.
Mir stellt sich die Frage, warum nun eine veraltete ISO-Version für eine einzige dieser Sprachen herhalten soll, wenn mit der aktuellen Version alle diese Sprachen abgedeckt werden können? Man bräuchte dann nur noch Hilfe:ISO 9 erstellen und in den jeweiligen Wiktionary:‹Sprache›-Seiten darauf verweisen. — Lieben Gruß, Caligari ƆɐƀïиϠ 18:41, 3. Nov. 2016 (MEZ)
Nachtrag: Zu dem Argument der Aussprache möchte ich noch anmerken, dass ein Transkriptions-/Transliterationssystem kein Lautschriftersatz ist. Egal welchen Standard und welche Version eines Standards wir nehmen, man wird niemals die Aussprache hinbekommen: Bsp. человек, nach den Umschriften müsste es [ʧɛloˈvɛk] ausgesprochen werden, was natürlich Quatsch ist. Mit dieser Diskrepanz müssen wir leben. Wer dem Leser die Aussprache näherbringen möchte, wird nicht umhin kommen, den Eintrag zum Wort samt Lautschrift zu erstellen. — Caligari ƆɐƀïиϠ 18:51, 3. Nov. 2016 (MEZ)

Straßennamen, Teil 2[Bearbeiten]

Nuvola apps kservices.svg Dieses Meinungsbild befindet sich noch in Vorbereitung.

Kommentare, Ergänzungs- und Änderungsvorschläge können in einem darunterstehenden Abschnitt „Diskussion“ gemacht werden.

Meinungsbild über Einzelheiten zu Straßennamen:

  • Definition, was genau unter diesem Typ Lemma zu verstehen ist und wichtiger noch, was nicht
  • Festlegung welche Art Eintrag welcher Straßennamen bekommt
  • Ausgestaltung der Optik eines Artikels

Definition Straßennamen[Bearbeiten]

„Als Straßenname bezeichnet man den Namen, den eine Straße zur Unterscheidung von anderen Straßen trägt. Unter dem Oberbegriff Straßennamen werden gleichfalls Namen von Plätzen und Brücken erfasst.“ (Wikipedia-Artikel „Straßenname“).

welche Definition soll gelten?
  • A: die oben angeführte, bei dieser relativ weiten Definition ist alles zugelassen, was einen für Kraftfahrzeuge zugelassenen Verkehrsweg mit Eigenname bezeichnet und somit eindeutig identifizierbar macht.
  • B: wenn diese Definition eingeschränkt wird, können wir das nicht in Einzelfragen untergliedert angehen, weil das Ergebnis ggf nicht in sich schlüssig ist. Eingeschränkte Vorschläge müssen als Gesamtheit formuliert werden. ==> Vorschlag B: Aufgenommen werden im weitesten Sinne Straßennamen mit etymologischem Hintergrund (benannt nach jemandem oder etwas), ausgeschlossen werden Straßennamen mit im weitesten Sinne technischem Hintergrund (als Orientierung: Bundesautobahn 8, BAB 8, Autobahn 8, A 8 respektive B175, E6, Südostautobahn, nördlicher Ring, Autobahnkreuz Stuttgart, Stuttgarter Kreuz, AK Stuttgart, Kreuz Stuttgart und ähnliche Ausdrücke)
  • Vorschlag C:...

Eintragstyp Straßennamen[Bearbeiten]

  • A: alle Arten von Straßennamen bekommen den gleichen Typ von Eintrag als Substantiv+Eigenname/Straßenname/Toponym (nach bekanntem Muster der Substantive)
  • B: alle Arten von Straßennamen bekommen den gleichen Typ von Eintrag als eigene Wortart Straßenname (wie das aussehen würde, kommt unter Optik)
  • C: alle Straßennamen können einen Eintrag vom Typ Wortart Straßenname bekommen. Bekannte und bedeutende Straßennamen können stattdessen einen Eintrag vom Typ Substantiv++ bekommen
  • D: alle Straßennamen, die mehr als eine Straße bezeichnen, bekommen einen Eintrag vom Typ Wortart Straßenname, Straßennamen, die eine spezielle Straße bezeichnen, bekommen einen Eintrag vom Typ Substantiv++
  • E:

Optik Eintrag zu Straßennamen[Bearbeiten]

  • A: alle Textbausteine können in der normalen Art, wie in den Hilfetexten beschrieben, verwendet werden
  • B: es gibt eine spezielle Darstellungsform für Straßennamen.
  • B1: nach dem Muster Goetheweg
  • B2:
  • C:

Diskussion Straßennamen 2[Bearbeiten]

Jetzt habe ich, hoffe ich, eine Form gefunden, das darzustellen, was so gesagt wurde und in einem Schritt zwei geklärt werden soll. Bitte gerne ergänzen und kommentieren. Es wäre doch gut, wir hätten von Anfang an die meisten Fragen formuliert und Bedenken aufgefangen. Ich habe kein festes Konzept, von dem ich überzeugt bin, deshalb sehe ich mich hier als Schreiberling, der versucht, alles Angemerkte aufzunehmen. mlg Susann Schweden (Diskussion) 22:53, 6. Jun. 2016 (MESZ)

Internationalisierung von Kapitel-Überschriften[Bearbeiten]

Nuvola apps kservices.svg Dieses Meinungsbild befindet sich noch in Vorbereitung.

Kommentare, Ergänzungs- und Änderungsvorschläge können in einem darunterstehenden Abschnitt „Diskussion“ gemacht werden.

In diesem Meinungsbild soll darüber abgestimmt werden, ob wir die Kapitel-Überschriften wie „Aussprache“, „Bedeutung“ oder „Herkunft“ sozusagen "internationalisieren" sollen.

Für Benutzer mit Spracheinstellung Deutsch in den Einstellungen würde sich dadurch überhaupt nichts ändern. Aber fremdsprachigen Benutzern würden zumindestens die einzelnen Kapitel-Überschriften in ihrer Sprache (bzw. einer verwandten Rückfall-Sprache, s. u.) oder in Englisch angezeigt bekommen. Diese Benutzer würden sich dadurch sicherlich besser in unserem Wiktionary zurechtfinden.

Funktionsweise[Bearbeiten]

  1. Nicht angemeldete Benutzer, also IPs, bekommen immer die deutschen Kapitel-Überschriften angezeigt.
  2. Angemeldete Benutzer bekommen die Kapitel-Überschriften in der Sprache angezeigt, die sie in ihren Einstellungen hinterlegt haben, sofern diese Sprache angelegt ist.[1]
  3. Ist diese Sprache noch nicht angelegt, erfolgt die Anzeige gemäß einer Rückfallliste.[2]
  4. Wenn dagegen die Sprache schon angelegt ist,[3] aber die entsprechende Übersetzung (noch) fehlt, dann wird[4] sofort zur englischen Sprache[5] gewechselt.

Technische Erklärungen[Bearbeiten]

  1. d. h. "Mediawiki:Sl-lang/<Sprache>" ist angelegt und die Übersetzung für die jeweilige Sprache auch.
  2. Existiert "Mediawiki:Sl-lang/<Sprache>" des angemeldeten Benutzers (noch) nicht, dann wird versucht, die Kapitel-Überschriften gemäß einer systemisch hinterlegten Rückfallliste in einer anderen Sprache anzuzeigen. Das gilt auch, wenn trotz fehlendem "Mediawiki:Sl-lang/<Sprache>" die jeweilige Übersetzung bereits angelegt ist! Im letzten Schritt, wenn alle "Mediawiki:Sl-lang/<Sprache>"-Seiten gemäß der Rückfallliste noch nicht existieren, wird die Kapitel-Überschrift in englischer Sprache angezeigt.
  3. d. h. "Mediawiki:Sl-lang/<Sprache>" existiert
  4. über die Vorlage {{Textbaustein-Intl}}
  5. An dieser Stelle könnte man aber z. B. auch Deutsch einstellen.

Dokumentation[Bearbeiten]

Es wurde im Vorlauf für etliche Tests auf Machbarkeit und zum zentralen Sammeln von relevanten technischen Informationen bereits eine Projektseite angelegt: Wiktionary:Internationalisierung

Eine schon mal angelegte Übersichtsseite mit 18 Sprachen findet man unter Wiktionary:Internationalisierung/Sprachenübersicht.

Ausprobieren[Bearbeiten]

Im polnischen Wiktionary wurde das bereits umgesetzt. Wenn man dort einen Eintrag (z. B. pl:Frau) aufruft, dann werden einem die einzelnen Kapitel-Überschriften z. B. in deutscher Sprache angezeigt, sofern man dort in seinen Einstellungen die Sprache „Deutsch“ eingestellt hat.

In diesem Projekt wurde im Eintrag Dornbirn zum Testen bzw. Ausprobieren mit den eigenen Spracheinstellungen {{Aussprache-Test}} und {{Übersetzungen}} eingebaut. Die Sprache kann über „Einstellungen“ oder das kleine Rädchen bei „Sprachen“ in der linken Randspalte geändert werden.

Fragen Internationalisierung von Kapitel-Überschriften[Bearbeiten]

  1. Wollen wir diese Funktionalität einführen?
    Falls 1. mehrheitlich mit Ja benantwortet wird:
  2. Sollen die Kapitel-Überschriften in anderen Sprachen immer mit Großbuchstaben beginnen (sofern die Sprache diese kennt)?[1]
  3. Soll eine Sprache zum Anzeigen erst dann „freigeschaltet“ werden, wenn alle Kapitel-Überschriften übersetzt sind?[2][3]
  4. Soll diese Funktionalität auf eine bestimmte Anzahl relevanter Sprachen begrenzt werden?[4]

Anmerkungen Internationalisierung von Kapitel-Überschriften[Bearbeiten]

  1. Im polnischen und tschechichen Wiktionary z. B. beginnen Kapitel-Überschriften grundsätzlich immer mit Kleinbuchstaben. Die deutschen Übersetzungen im polnischen Wiktionary beginnen allerdings mit Großbuchstaben.
  2. Gemäß dem obigen Punkt 4. bei der Funktionsweise, könnte es sonst passieren, dass bei Sprachen, die noch nicht komplett übersetzt wurden, dem Benutzer Kapitel-Überschriften zum Teil in seiner Sprache und zum Teil in englischer Sprache angezeigt würden.
  3. Wenn diese Frage mehrheitlich mit JA beantwortet würde, dann könnte man in {{Textbaustein-Intl}} auch auf den #ifexist verzichten, der bei Beantwortung mit NEIN dafür sorgen müsste, dass Englisch (oder ggf. auch Deutsch) angezeigt wird.
  4. Die Auswahl dieser Sprachen wird bei mehrheitlicher Beantwortung mit „Ja“ in einem weiteren Verfahren geklärt.

Abstimmung Internationalisierung von Kapitel-Überschriften[Bearbeiten]

  1. Wollen wir diese Funktionalität einführen?
    Ja
    1. --
    Nein
    1. --
    Falls 1. mehrheitlich mit Ja beantwortet wird:
  2. Sollen die Kapitel-Überschriften in anderen Sprachen immer mit Großbuchstaben beginnen?
    Ja
    1. --
    Nein Die Kapitel-Überschriften richten sich nach den Gepflogenheiten im jeweiligen anderssprachigen Wiktionary.
    1. --
  3. Soll eine Sprache zum Anzeigen erst dann „freigeschaltet“ werden, wenn alle Kapitel-Überschriften übersetzt sind?
    Ja
    1. --
    Nein
    1. --
  4. Soll diese Funktionalität auf eine bestimmte Anzahl relevanter Sprachen begrenzt werden?
    Ja
    1. --
    Nein
    1. --

Diskussion Internationalisierung von Kapitel-Überschriften[Bearbeiten]

In eigener Sache: Ich wäre jedem sehr dankbar, der mich bei der Fertigstellung, Formatierung, richtigen Formulierung (etc.) dieses MBs unterstützen würde. In solchen Sachen bin ich wohl eher nicht so der "Profi"... ;o) Gruß --Udo T. (Diskussion) 12:58, 4. Jan. 2017 (MEZ)


Zur Frage 3 „Soll eine Sprache zum Anzeigen erst dann „freigeschaltet“ werden, wenn alle Kapitel-Überschriften übersetzt sind?“

Ich persönlich werde hier mit „Ja“ abstimmen, da ich meine, dass es für femdsprachige Benutzer sicherlich sehr verwirrend sein kann, wenn diesen in den Einträgen die Überschriften in 2 oder sogar 3 Sprachen angezeigt würden. Außerdem kann dann in {{Textbaustein-Intl}} der bis jetzt noch enthaltene #ifexist entfallen, der bei Beantwortung der Frage 3. mit „Nein“ dafür sorgen müsste, dass einzelne Überschriften bei fehlender Übersetzung dann in Englisch angezeigt würden.
--Udo T. (Diskussion) 11:39, 8. Jan. 2017 (MEZ)

Ich persönlich werde hier mit „Nein“ abstimmen, da ich meine, dass es leserunfreundlich ist, wenn eine fehlende exotische Überschrift die Übersetzung des gesamten Beitrags verhindert. Vielen Dank für die geleistete (Vor-)Arbeit von Udo, --Peter -- 11:42, 8. Jan. 2017 (MEZ)

@Peter]: Es wird doch auf jeden Fall übersetzt, allerdings in eine Rückfallsprache, die dann letztendlich (und sicherlich in den meisten Fällen) Englisch sein wird. Gruß --Udo T. (Diskussion) 11:46, 8. Jan. 2017 (MEZ)
Eben. Gruß, Peter -- 11:47, 8. Jan. 2017 (MEZ)
Also ich empfände es als äußerst verwirrend, wenn man mir z. B. im spanischen Wiktionary die Überschriften in 3 (oder gem. Rückfallliste sogar bis zu 4) verschiedenen Sprachen anzeigen würde. Dann doch bitte lieber alles einheitlich in Englisch, wenn dort z. B. die deutschen Übersetzungen noch nicht fertig wären. Gruß --Udo T. (Diskussion) 11:57, 8. Jan. 2017 (MEZ)