Wiener

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wiener (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Wiener die Wiener
Genitiv des Wieners der Wiener
Dativ dem Wiener den Wienern
Akkusativ den Wiener die Wiener

Worttrennung:

Wie·ner, Plural: Wie·ner

Aussprache:

IPA: [ˈviːnɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Wiener (Info) Plural: Lautsprecherbild Wiener (Info)
Reime: -iːnɐ

Bedeutungen:

[1] Einwohner der Stadt Wien

Herkunft:

von Wien

Gegenwörter:

[1] Berliner[1]

Weibliche Wortformen:

[1] Wienerin

Oberbegriffe:

[1] Österreicher

Unterbegriffe:

[1] Wahlwiener

Beispiele:

[1] Die Wiener sind bekannt für ihren schwarzen Humor.

Sprichwörter:

Ein echter Wiener geht nicht unter.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Wiener Zentralfriedhof

Wortbildungen:

wienern, wienerisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Wiener
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Wiener“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wiener
[1] canoo.net „Wiener
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWiener

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Wiener die Wiener
Genitiv der Wiener der Wiener
Dativ der Wiener den Wienern
Akkusativ die Wiener die Wiener
[1] zwei Wiener mit Kartoffelsalat auf einem Teller

Worttrennung:

Wie·ner, Plural: Wie·ner

Aussprache:

IPA: [ˈviːnɐ]
Hörbeispiele: —
Reime: -iːnɐ

Bedeutungen:

[1] in Deutschland eine Art von Würstchen
[2] in Österreich eine Schnittwurst

Gegenwörter:

[1] Frankfurter, Krakauer

Oberbegriffe:

[1] Würstchen
[1, 2] Wurst

Beispiele:

[1] Das ist eine Wiener.
[1, 2] „In Österreich wird mit Wiener eine pikante Schnittwurst bezeichnet, während die Wiener Würstchen Frankfurter genannt werden.“[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Wiener Würstchen
[2] Wikipedia-Artikel „Wiener Wurst

Quellen:

  1. Deutscher Wikipedia-Artikel „Wiener Würstchen“ (Stabilversion)

Adjektiv, indeklinabel[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
Wiener

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

auch: wiener

Worttrennung:

Wie·ner, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈviːnɐ]
Hörbeispiele: —
Reime: -iːnɐ

Bedeutungen:

[1] aus Wien stammend, zu Wien gehörig

Synonyme:

[1] wienerisch

Beispiele:

[1] Der Wiener Schmäh ist über den deutschen Sprachraum hinaus bekannt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Wiener Schmäh

Wortbildungen:

Wiener Blut (Operetten- und Walzertitel mit Text von Victor Léon und Musik von Johann Strauß (Sohn) ), Wiener Partie, Wiener Walzer, Wiener Würstchen, Wiener Schnitzel

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Duden online „Wiener
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wiener
[1] canoo.net „Wiener
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWiener

Substantiv, m, f, Nachname[Bearbeiten]

Singular m Singular f Plural 1 Plural 2
Nominativ der Wiener
(Wiener)
die Wiener
(Wiener)
die Wieners die Wiener
Genitiv des Wiener
des Wieners
(Wieners)
der Wiener
(Wiener)
der Wieners der Wiener
Dativ dem Wiener
(Wiener)
der Wiener
(Wiener)
den Wieners den Wiener
Akkusativ den Wiener
(Wiener)
die Wiener
(Wiener)
die Wieners die Wiener
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Anmerkung:

Der mündliche, umgangssprachliche Gebrauch des Artikels bei Nachnamen ist nicht einheitlich. Norddeutsch gebraucht man tendenziell keinen Artikel, mitteldeutsch ist der Gebrauch uneinheitlich, in süddeutschen, österreichischen und schweizerischen Idiomen wird der Artikel tendenziell gebraucht.
Für den Fall des Artikelgebrauches gilt: der „Wiener“ – für männliche Einzelpersonen, die „Wiener“ im Singular – für weibliche Einzelpersonen; ein und/oder eine „Wiener“ für einen und/oder eine Angehörige aus der Familie „Wiener“ und/oder der Gruppe der Namenträger. Die im Plural gilt für die Familie und/oder alle Namenträger gleichen Namens. Der schriftliche, standardsprachliche Gebrauch bei Nachnamen ist prinzipiell ohne Artikel.

Worttrennung:

Wie·ner, Plural: Wie·ners

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Familienname

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

[1] Norbert Wiener

Beispiele:

[1] Norbert Wiener war ein Mathematiker und gilt als Vater der Kybernetik.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Wiener
[1] „Wiener“ bei Geogen Onlinedienst
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWiener

Ähnliche Wörter:

Vina (veena, वीणा)