österreichisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

österreichisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
österreichisch österreichischer am österreichischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:österreichisch

Anmerkung:

In Namen wie „die Österreichischen Bundesbahnen“, „das Österreichische Patentamt“ oder „das Österreichische Staatsarchiv“ wird „österreichisch“ in der Regel großgeschrieben.[1][2]

Worttrennung:

ös·ter·rei·chisch, Komparativ: ös·ter·rei·chi·scher, Superlativ: am ös·ter·rei·chischs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈøːstəʁaɪ̯çɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild österreichisch (Info)

Bedeutungen:

[1] sich auf Österreich beziehend, Österreich betreffend
[2] sich auf Österreicher beziehend, von Österreichern stammend

Abkürzungen:

[1, 2] österr.

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Substantivs Österreich mit dem Suffix -isch

Synonyme:

[1] austriakisch

Oberbegriffe:

[1, 2] europäisch

Unterbegriffe:

[1, 2] burgenländisch, kärntnerisch, niederösterreichisch, oberösterreichisch, salzburgisch, steirisch, tirolerisch, vorarlbergerisch/vorarlbergisch, wienerisch

Beispiele:

[1] Die österreichische Hauptstadt ist Wien.
[1] Die österreichischen Stromkonzerne Verbund und EVN errichten im von Netzausfällen geplagten Albanien ein Wasserkraftwerk.[3]
[2] Das ist die österreichische Lebensart.
[2] Der österreichische Forscher Walter H. Günzburg, der sich mit seiner Firma „SG Austria“ im Science-Park „Biopolis“ niedergelassen hat, schwärmt von den Arbeitsbedingungen in Singapur.[4]
[2] Otto Niedermoser war der vielleicht „österreichischste" Bühnenbildner Österreichs mit einem unübersehbaren Schwerpunkt in Wien.[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] österreichische Kunst, Musik, Staatsbürgerschaft, Tradition, Vergangenheit
[2] österreichische Erfinder, Komponisten, Künstler, Mathematiker, Musiker, Schifahrer/ Schifahrerinnen

Wortbildungen:

altösterreichisch, österreichisch-ungarisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Duden online „österreichisch
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „österreichisch“.
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „österreichisch
[*] canoo.net „österreichisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonösterreichisch
[1] The Free Dictionary „österreichisch

Quellen:

  1. Überarbeitete Fassung des amtlichen Regelwerks 2004, § 60
  2. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3 Seiten 754, 1192
  3. Reinhard Engel: Energie mit gutem Gewissen. In: Zeit Online. 30. September 2010, ISSN 0044-2070 (URL).
  4. Thomas Seifert: Singapur: Die autoritäre Glitzermetropole. In: DiePresse.com. 6. November 2010 (URL).
  5. Wiener Bühnen- und Filmausstattung: Otto Niedermoser 1903-1976, Annemarie Bönsch, Carmen Bock, 2003. Abgerufen am 12. Juni 2016.