Benutzer Diskussion:Dr. Karl-Heinz Best

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Archiv für abgeschlossene Diskussionen


Linguistica[Bearbeiten]

Range Block Calculator[Bearbeiten]

http://toolserver.org/~chm/blockcalc.php

Probleme mit Lautschrift[Bearbeiten]

http://de.wiktionary.org/wiki/Wiktionary:QS/pr%C3%BCfe_Lautschrift

vorlagen[Bearbeiten]

==== {{Übersetzungen}} ====
{{Ü-Tabelle|Ü-links=
*{{en}}: [1] {{Ü|en|}}
*{{fr}}: [1] {{Ü|fr|}}
|Ü-rechts=
*{{ru}}: [1] {{Ü|ru|}}
*{{es}}: [1] {{Ü|es|}}
}}

{{Referenzen}}
:[1] {{Wikipedia}}
:[1] {{Ref-DWDS}}
:[*] {{Ref-DWDS-Korpus}}
:[1] {{Ref-OWID}}
:[1] {{Ref-FreeDictionary}}
:[1] {{Ref-Duden}}
:[1] {{Ref-UniLeipzig}}
:Schreibe im Eintrag
:<code>{{Ref-UniLeipzig}}</code>,
:<code>{{Ref-UniLeipzig|<Lemma>}}</code> oder
:<code>{{Ref-UniLeipzig|<Lemma>|<Linktext>}}</code>.

:Ist <Lemma> nicht angegeben, wird der Seitentitel genommen. Bei Bedarf kann <Linktext> angegeben werden, um einen anzuzeigenden Text auszugeben.
:Bei Mehrwortlemmata ein „+“ Zeichen zwischen den Wörtern verwenden.

für Vornamen:
:[1] {{Ref-wissen.de|Vorname}}
:[1] {{Ref-babynamespedia}}
:[1] {{Ref-behindthename}}
:[1] {{Ref-UniLeipzig}}
für Nachnamen:
:[1] {{Ref-Nachname}}
:[1] {{Ref-UniLeipzig}}
für Toponyme
:[1] {{Ref-UniLeipzig}}
für Abkürzungen:
:[1] {{Ref-Abkürzungen}}
für Redewendungen, Sprichwörter:
:[1] {{Ref-Redensarten}}
:[1] {{Ref-Wander}}


{{Ähnlichkeiten}}

http://de.wiktionary.org/wiki/Wiktionary:L%C3%B6schkandidaten

https://de.wiktionary.org/wiki/Verzeichnis:Linguistik

WT:Chat

Wiktionary:Chat

  1. REDIRECT Wörterbuch

Wiktionary:Statistik

http://stats.wikimedia.org/wiktionary/EN/TablesPageViewsMonthly.htm

Wiktionary:Pressespiegel

Spezial:Beobachtungsliste_bearbeiten/raw

Neue Aussprachevorlagen[Bearbeiten]

Lieber Karl-Heinz!

Da die Vorlagen bei der Aussprache vor einigen Wochen geändert wurden, möchte ich Dich bitten die neuen Versionen zu verwenden, da sonst immer wieder ein Bot laufen muss. Hier eine kleine Kopiervorlage:

{{Aussprache}} 
:{{IPA}} {{Lautschrift|…}}, {{Pl.}} {{Lautschrift|…}}
:{{Hörbeispiele}} {{Audio|}}, {{Pl.}} {{Audio|}}

{{Aussprache}} 
:{{IPA}} {{Lautschrift|…}}, {{Prät.}} {{Lautschrift|…}}, {{Part.}} {{Lautschrift|…}}
:{{Hörbeispiele}} {{Audio|}}, {{Prät.}} {{Audio|}}, {{Part.}} {{Audio|}}

{{Aussprache}} 
:{{IPA}} {{Lautschrift|…}}, {{Komp.}} {{Lautschrift|…}}, {{Sup.}} {{Lautschrift|…}}
:{{Hörbeispiele}} {{Audio|}}, {{Komp.}} {{Audio|}}, {{Sup.}} {{Audio|}}

Vielen lieben Dank im Voraus! --Baisemain (Diskussion) 22:00, 8. Jun 2010 (MESZ)

Dynamische Liste der deutschen Einträge ohne IPA[Bearbeiten]

Lieber Karl-Heinz!

Ich habe unter Benutzer:Baisemain/Deutsche Wörter ohne IPA einfach mal eine Seite angelegt, die die Schnittmenge der Kategorien Kategorie:Deutsch und Kategorie:Wartung fehlende Lautschrift bildet. Wenn Du Lust hast, kannst Du ja dort noch etwas stöbern und bei Gefallen ein paar Lautschriften ergänzen.

Noch ein kleiner Tipp: Wenn Du die Liste mal aktualisieren möchtest, kannst Du einfach auf 'bearbeiten' klicken und ohne etwas gemacht zu haben 'speichern'. Dann wird die Liste neu erzeugt. Gruß --Baisemain (Diskussion) 20:21, 14. Sep 2011 (MESZ)

Preis[Bearbeiten]

Guten Tag! Ich bin Norweger, und übersetze seit einiger Zeit Bert Brechts Dreigroschenoper. Bei der Übertragung von Moritat von Mackie Messer ist mir aufgefallen, dass Brecht die Neutrumform vom Wort »Preis« benutzt, d.h.

Und die minderjährige Witwe
Deren Namen jeder weiß
Wachte auf und war geschändet
Mackie, welches war dein Preis?

Ist das direkt ein Fehler oder evt, eine veraltete Schreibweise?

Im Voraus Dank! MfG Asav (Diskussion) 22:00, 11. Apr. 2021 (MESZ)[Antworten]

Hallo, Asav! Ich finde in "Duden. Deutsches Universalwörterbuch" die Formulierung: "das ist ein stolzer Preis". Ich interpretiere "welches war dein Preis" analog. D.h. man darf "welches" nicht als Bestandteil desselben Satzgliedes interpretieren, sondern als ein eigenes, von "Preis" getrenntes Satzglied. Deshalb ist auch keine Kongruenz gefordert. Schöne Grüße und viel Spaß und Erfolg mit Brecht. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 11:14, 12. Apr. 2021 (MESZ)[Antworten]
Vielen Dank! Asav (Diskussion) 12:57, 12. Apr. 2021 (MESZ)[Antworten]
DAS ist der Preis dafür, dass im Deutschen Genera verwendet werden. Gruß euch beiden und Danke für die interessante Antwort, Peter, 14:33, 13. Apr. 2021 (MESZ)[Antworten]

Taxquadrat[Bearbeiten]

Hallo,

sind in deinen philatelistischen Wörterbüchern die Stichwörter Taxquadrat oder Taxfeld vorhanden? Danke und schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 13:23, 11. Mai 2021 (MESZ)[Antworten]

@Yoursmile: Beide Stichwörter sind nicht vorhanden. Nur das eine Zitat kann ich liefern. Schöne Grüße! Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 17:03, 11. Mai 2021 (MESZ)[Antworten]

Hallo,

schaust du bitte auch mal unter Blindenbrief und Blindensendung nach? Danke und schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 20:28, 2. Jul. 2021 (MESZ)[Antworten]

Hallo, Yoursmile! "Blindenbrief" habe ich nicht, wohl aber "Blindensendung": Briefsendung für Blindenpapier oder in Blindenschrift gedruckte Werke/Tonträger für Blindenbetreuung.

Schöne Grüße! Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 20:37, 2. Jul. 2021 (MESZ)[Antworten]

Findest du bei dir den Begriff Odontometer? Vielleicht unter Zähnungsschlüssel? Danke im Voraus und schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 04:13, 11. Okt. 2021 (MESZ)[Antworten]
Ich kann frühestens in 2 Wochen nachschauen. Bitte ggfs. noch mal nachfragen. Tut mir leid. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 16:37, 11. Okt. 2021 (MESZ)[Antworten]

Werkangabe[Bearbeiten]

Hallo Karl-Heinz,
bei der Überarbeitung von Strand bin ich auf eine Werkangabe gestoßen, deren Erscheinungsjahr und ISBN sich laut DNB-Katalog widersprechen. Bei {{Literatur|Autor=Juri Rytchëu|Titel=Traum im Polarnebel|Verlag=Unionsverlag|Ort= Zürich|Jahr=1991|Seiten=359|ISBN= 978-3-293-20351-8}} passt laut DNB-Katalog die angegebene ISBN nicht zum Erscheinungsjahr, siehe DNB 994359659. Kann es sein, das im Buch selbst nur das Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Erstauflage genannt ist – also zum Beispiel so: „©1991“. Die Einklammerung bei der DNB „[2009]“ lässt vermuten, dass 2009 im Buch selbst nicht angegeben ist, aber das Erscheinungsjahr dieser Ausgabe, mit dieser ISBN beim Verlag und in den Katalogen so gelistet ist. Ich habe daher die Ref-Vorlage auf {{Literatur | Autor=[[w:Juri Sergejewitsch Rytcheu|Juri Rytchëu]] | Titel=Traum im Polarnebel | Auflage=3. | Verlag=Unionsverlag | Ort=Zürich | Jahr=[2009] | Seiten=359 | ISBN=978-3-293-20351-8 | Originaltitel=Сон в начале тумана | Übersetzer=Arno Specht }} (samt Originaltitel und Übersetzer) unter Vorbehalt geändert. Könntest du deshalb bitte noch einmal die Angaben überprüfen, die in deiner Ausgabe zu finden sind.
Bei {{Literatur | Autor=Yuval Noah Harari | Titel=Eine kurze Geschichte der Menschheit | Auflage=13. | Verlag=Pantheon Verlag | Ort=München | Jahr=2015 | ISBN=978-3-55269-8 | Seiten=351}} war die ISBN fehlerhaft; dort hattest du entweder ein „570“ ausgelassen oder aber der Verlag hat sie fehlerhaft im Buch abgedruckt. Ich habe nun nach DNB 1062653424 auf {{Literatur | Autor=[[w:Yuval Noah Harari|Yuval Noah Harari]] | Titel=[[w:Eine kurze Geschichte der Menschheit|Eine kurze Geschichte der Menschheit]] | Auflage=13. | Verlag=Pantheon Verlag | Ort=München | Jahr=2015 | ISBN=978-3-570-55269-8 | Seiten=351 | Originaltitel={{Hebr|קיצור תולדות האנושות}} | Übersetzer=Jürgen Neubauer aus der englischen Übersetzung ''Sapiens: A Brief History of Humankind'' }} (samt Originaltitel und Übersetzer) geändert.

Hoppla, hier habe ich mich vertan: Benutzer Acf hatte dieses Beispiel eingefügt. Entschuldige bitte. Da der Benutzer längere Zeit nicht mehr hier anwesend war, werde ich die Einträge mit der Ref durchgehen und korrigieren. — Lieben Gruß, Caligari ƆɐƀïиϠ 15:50, 5. Jun. 2021 (MESZ)[Antworten]

Die fehlerhaften Angaben müssten nun in allen Einträgen, wo die jeweilige Referenz eingebunden ist, korrigiert werden. Wenn du Hilfe dabei brauchst, lass es mich wissen und ping mich mit {{@|Caligari}} hier an. — Lieben Gruß dir, Caligari ƆɐƀïиϠ 14:35, 5. Jun. 2021 (MESZ)[Antworten]

Hallo, Caligari! Danke für den Hinweis. Leider kann ich den Fehler nicht nachvollziehen, da ich das Buch nicht mehr habe. Die Ausgabe von 1991 hat eine andere ISBN; da die erste und die dritte Auflage genau die gleiche Seitenzahl haben, scheint es sich um einen unveränderten Nachdruck zu handeln. Also kann ich deinen Vorschlag übernehmen. Wird aber etwas dauern. Schöne Grüße! Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 15:33, 6. Jun. 2021 (MESZ)[Antworten]

kanaanäisch strukturelle Wortherkunft[Bearbeiten]

Lieber Karl-Heinz, jetzt hab ich so viel gelesen über Wortbildung und auch über -isch und dann kommt kanaanäisch und ich weiß wieder nicht, wie ich das hier darstellen soll. Ich habe in „Das Adjektiv Band 43 von Sprache der Gegenwart“, Autoren Ingeborg Kühnhold, Oskar Putzer, Hans Wellmann (sorry ich kann keinen Link schicken, das klappt nicht) eine Erklärung gefunden: „Statt der genannten Lautgruppen wird dem EN einige Male auch (unter Einfluß des Griech./Lat./Frz.) - bei Tilgung der unbetonten Namenendung - ein betonter Vokal vorangestellt: Epikur > epikureisch, kanaanäisch“. Kannst du damit was anfangen bzw. die Herkunft bei kanaanäisch ergänzen? Viele Grüße --Seidenkäfer (Diskussion) 23:11, 2. Aug. 2021 (MESZ)[Antworten]

Hallo, Seidenkäfer! Wir haben ja das gleiche Problem bei "Kanaanäer". Wenn ich das rein strukturell betrachte, komme ich auf eine morphologische Segmentierung: "Kanaan-ä-er" bzw. "kanaan-ä-isch"; ich betrachte dieses "-ä-" als Gleitlaut. Ich sehe keine Möglichkeit, diesem Element eine semantische oder grammatische Bedeutung/Funktion zuzusprechen. Analog wäre m.E. "kanaan-it-isch" zu behandeln. Schöne Grüße! Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 12:39, 3. Aug. 2021 (MESZ)[Antworten]

Herkunft zitronenfarben[Bearbeiten]

Hallo,

bist du bitte so nett und formulierst für zitronenfarben eine Herkunftsangabe? Vielen Dank und schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 05:33, 18. Sep. 2021 (MESZ)[Antworten]

Sprachen[Bearbeiten]

hi, nimmst du noch Doktoranden an? Dachte ich so, wo ich meine Anmerkungen zu Sprache schreibe. Unter meiner privaten Seite. Zwei Stunden, ein Satz. Ein Absatz und eine Woche. Lesen und Konzentrieren. Ich bin ja in der Unternehmenswelt groß geworden. Da war zb eine wichtige Qualität, komplexe Sachverhalte in einer Management-Übersicht auf einen Blick nachvollziehbar darstellen zu können. Also als Ziel, geht ja nicht immer. Aber das sitzt natürlich seit Jahrenden in meinen Knochen. Kurz und präzise, mit Verweisen, ohne bunten Schickschnack, aber mit allen visuellen und strukturierenden Hilfsmitteln, + ohne zu grobe Verallgemeinerungen, aber eben nachvollziehbar für den Laien. Mainstream-tauglich. Magst du demnächst mal schauen, ob das so ok ist, was ich da schreibe? Andersrum, nein, ich erwarte kein ok, ich erhoffe mir ein P, wenn ich falsch laufe. So wie mit dem Niederdeutschen bei den Dialekten. Du hast mich geweckt, näher nachzusehen und dann zu fassen, wie Niederdeutsch + Hochdeutsch zueinander stehen. Wäre halt nett, du schreibst was bei dir hier oder auf meiner Disk, wenn ich Gefahr laufe, mich voll zu verrennen. Tack. mlg Susann Schweden (Diskussion) 20:43, 24. Sep. 2021 (MESZ) ps ich werde demnächst 65, wäre doch kul mit einem Doktor in Linguistik :) Susann Schweden (Diskussion) 20:43, 24. Sep. 2021 (MESZ)[Antworten]

Hallo, Susann Schweden! Leider bist Du mit Deinem Ansinnen bei dem Falschen gelandet. Ich hatte als Akademischer Oberrat nie das Recht, Promotionen abzunehmen; wohl aber habe ich eine Menge Staatsexamen durchgeführt. Außerdem bin ich seit vielen Jahren in Pension. Auch fachlich bin ich nicht mehr ganz auf dem Laufenden. Das betrifft auch die Diskussion um den Status des Niederdeutschen. Also: Du musst Dir leider einen anderen Betreuer suchen, was ich bedauere. Deine Mitarbeit hier schätze ich nämlich sehr. Schöne Grüße nach Schweden! Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 10:40, 25. Sep. 2021 (MESZ)[Antworten]
:) tack ändå, dann lese ich mich mal weiter in das Thema ein, mlg Susann Schweden (Diskussion) 20:56, 25. Sep. 2021 (MESZ)[Antworten]