z. B.

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

z. B. (Deutsch)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Anmerkung:

In den in der BRD amtlichen Regeln von 2006 (überarbeitet 2010/2011, § 101, S. 100) und auch bei duden.de und im wissen.de-Wörterbuch wird die Abkürzung getrennt geschrieben (z. B.).

Alternative Schreibweisen:

z.B., zB., zB

Bedeutungen:

[1] Abkürzung für „zum Beispiel

Synonyme:

[1] bspw.; veraltet/veraltend: z. E. (zum Exempel)

Sinnverwandte Wörter:

[1] Bsp.

Beispiele:

[1] Der Tiger z. B. ist ein Tier.
[1] „Wer etwas von Wahrscheinlichkeitsrechnung und Stichprobentheorie versteht, weiß, dass bei einer repräsentativen Befragung von 1.000 Wählern die Streubreite laut Bernoulli-Verteilung notwendig 1 bis 2 Prozent beträgt, sodass bei einer globalen Frage, wie z. B. ob die Regierung abgewählt werden wird, zwischen 48 und 52 Prozent jedes Ergebnis annähernd gleich wahrscheinlich ist.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1962.
[1] Duden online „z__B_

Quellen: