Benutzerin Diskussion:Susann Schweden

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Archivierte Diskussionen: 2011 | 2012 | 2013 | 2014| 2015| 2016




Hörbeispiel bei öga[Bearbeiten]

Hallo Susann Schweden! Täuschen mich meine Ohren oder ist bei dem Hörbeispiel zu öga ögon zu hören? Ist das so gewollt oder sollte die Datei umbenannt werden? Viele Grüße --Trevas (Diskussion) 19:19, 23. Nov. 2016 (MEZ)

hej! Du hast völlig recht, ich habe den erläuternden Text bei Commons dahin umformuliert und bei uns 'ögon' geschrieben. So kann man es wohl lassen. Ich trau mich nicht, die Datei umzubenennen, ich kenne mich nämlich bei Commons und mit deren Gepflogenheiten nicht aus. Wenn du magst, nur zu..., korrekter wäre es. mlg Susann Schweden (Diskussion) 16:20, 24. Nov. 2016 (MEZ)

Willkommen zurück![Bearbeiten]

Gruß, Peter -- 18:39, 24. Nov. 2016 (MEZ)

tack snälla
Wikilove2 new.png
Susann Schweden (Diskussion) 19:13, 3. Dez. 2016 (MEZ)

kika[Bearbeiten]

Kannst du bitte mal einen Eintrag zum schwedischen Verb kika anlegen? --84.61.131.17 10:31, 2. Dez. 2016 (MEZ)

bei Gelegenheit. mlg Susann Schweden (Diskussion) 11:05, 2. Dez. 2016 (MEZ)
das spricht sich 'schika' aus wie in Schikane. Möchtest du es trotzdem? mlg Susann Schweden (Diskussion) 14:12, 2. Dez. 2016 (MEZ)
bitteschön :) Susann Schweden (Diskussion) 19:10, 3. Dez. 2016 (MEZ)

Kategorie:Bild[Bearbeiten]

Kannst du bitte mal die beiden verbleibenden Bilder in der Kategorie:Bild in die Kategorie:Wiktionary:Bilder einfügen? --84.61.131.17 16:46, 3. Dez. 2016 (MEZ)

Erledigt. --84.61.131.17 17:37, 3. Dez. 2016 (MEZ)

Schwedische Übersetzung zu vergammelt[Bearbeiten]

Liebe Susann!
Um mein Karmakonto als Sichter aufzubessern, bin ich bei der Abarbeitung der „Seiten mit unmarkierten Änderungen“ auf die Übersetzung von förstörd → sv zum Lemma vergammelt gestoßen. Meines Wissens nach lautet die primäre Übersetzung „zerstört“. Kannst du bitte das Lemma sichten. Liebe vorweihnachtliche Grüße und herzlichen Dank im Voraus. --Alexander Gamauf (Diskussion) 13:05, 6. Dez. 2016 (MEZ)

was für ein hübsches Wort Karmakonto :) erl., Susann Schweden (Diskussion) 22:27, 6. Dez. 2016 (MEZ)

auffassen[Bearbeiten]

Hier hast du den Satz zurück:

  • [1] Das war jetzt so schnell, das habe ich gar nicht richtig aufgefasst! Kannst du das wiederholen?

Ließ mal, was ich auf der Disk geschrieben habe! Hast Du meinen ursprünglichen Edit-Kommentar nicht gelesen? --Manorainjan (Diskussion) 20:53, 16. Dez. 2016 (MEZ)

@Manorainjan: Ich wäre dir sehr verbunden, wenn du bitte einen etwas moderateren Ton anschlagen würdest. Hier im Wiktionary ist es üblich, sich etwas freundlicher "anzuschreiben", auch wenn es in der Sache manchmal unterschiedliche Meinungen geben sollte. Das betrifft auch dein erstes Posting auf meiner Disk.-Seite. Es hilft niemandem (und dir am wenigsten, glaub mir), wenn du derart "herumpolterst"... --Udo T. (Diskussion) 21:21, 16. Dez. 2016 (MEZ)
ha, da hatten wir jetzt einen BK :)
Ich lese drei Botschaften:
Hier hast du den Satz zurück
Ließ mal, was ich auf der Disk geschrieben habe!
Hast Du meinen ursprünglichen Edit-Kommentar nicht gelesen?
aber ich verstehe nicht, was sie mir hier auf meiner Disk sagen sollen.
nur mal so zur Wiederholung: hier im wiki werden belegte Bedeutungen gelistet. Was möchtest du denn jetzt genau von mir? mlg Susann Schweden (Diskussion) 21:28, 16. Dez. 2016 (MEZ)

-> Diskussion:auffassen

nyss[Bearbeiten]

Hej Susann, Du gibt bei Bedeutungen einiges an ("gar nicht lange her, eben, gerade, gerade eben, kürzlich, soeben, vorhin"), aber bei den Übersetzungen hast Du Dich auf gerade beschränkt. Dabei fehlt gerade diesem noch der zeitliche Aspekt. :-) -- 134.93.112.96 11:32, 19. Dez. 2016 (MEZ)

vad dumt! Schaue ich mir nachher mal an, jetzt muss ich los. mlg Susann Schweden (Diskussion) 11:35, 19. Dez. 2016 (MEZ)
erl mlg Susann Schweden (Diskussion) 13:35, 19. Dez. 2016 (MEZ)

Kategorie:Umschrift (Griechisch)[Bearbeiten]

Warum hast du diese Kategorie gelöscht, aber nicht gegen Neuanlage geschützt? --84.61.158.52 08:55, 24. Dez. 2016 (MEZ)

@IP: Warum meldest Du Dich nicht an? Dann würde das lästige Nachsichten entfallen. --Peter -- 09:40, 24. Dez. 2016 (MEZ)

Wünsche[Bearbeiten]

Cone and holly.jpg

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch wünscht dir --Acf Diskussion Acf :-) Ж # Ruhe, Abstand, Stressfreiheit? 10:27, 24. Dez. 2016 (MEZ)

Auch von mir! --Peter -- 10:31, 24. Dez. 2016 (MEZ)

danke ihr Lieben! Detsamma med varma julhälsningar :) - Susann Susann Schweden (Diskussion) 11:32, 24. Dez. 2016 (MEZ)

Frohe Weihnachten[Bearbeiten]

Ich wünsche zu Sie und zu alle Benutzer von Wiktionary Frohe Weihnachten und Glückliches neues Jahr.

Leonard Josef Ramond (Diskussion) 13:00, 25. Dez. 2016 (MEZ)

TACK! gleichfalls! mlg Susann Schweden (Diskussion) 14:00, 25. Dez. 2016 (MEZ)

Danke für die Verben aus der Alltagssprache[Bearbeiten]

Du hast wieder viel vollbracht, indem Du etwas festgemacht hast. Danke! --Peter -- 19:00, 2. Jan. 2017 (MEZ)

 :) Susann Schweden (Diskussion) 22:37, 2. Jan. 2017 (MEZ)

Mam(m)a[Bearbeiten]

Hallo Susann,

im Deutschen schreibt sich Mama nicht mit Doppel-m (auch heißt es – auf Deutsch – hey statt hej); Mamma steht für etwas anderes. Darf ich Mamma in deinen Beispielsätzen durch Mama ersetzen oder soll das als schwedischer Name (vgl. Mom) stehen bleiben? Wird [mM]amma im Schwedischen als Name eigentlich großgeschrieben (vgl. englisch Mom and Dad are annoying/Olivia is my mom)?

Adelung und Pierer verzeichnen Mamma (dagegen jedoch Papa/Papa), aber das sind alte Werke. -- IvanP (Diskussion) 19:51, 5. Jan. 2017 (MEZ)

ich schreibe so, weil sich ungewollt das Schwedische nach vorne drängt :( Bitte korrigiere gerne, auch bei anderen Wörtern kommt es schon mal vor, dass die schwedische Schreibweise durchrutscht. Danke!! Auch wenn Verwandschaftsbezeichnungen als Eigenname verwendet werden, werden sie hier kleingeschrieben. mlg Susann Schweden (Diskussion) 20:01, 5. Jan. 2017 (MEZ)

haltpunkt, julgubbe, stöpsel[Bearbeiten]

Hallihallo Susann,
auch dir möchte ich zunächst – verspätet aber nicht minder herzlich – ein gutes neues Jahr wünschen. Schaust du dir bitte mal die drei von mir erstellten Einträge an, insbesondere meine – eher intuitiven – Übersetzungen (im Quelltext) der Beispielsätze. Vielen Dank dafür im Voraus. — Ganz liebe Grüße dir, Caligari ƆɐƀïиϠ 20:17, 17. Feb. 2017 (MEZ)

hejsan :) ja, ok, ist vielleicht etwas frühlingshaft für God fortsättning!, aber, ju, sich good vibrations zu schicken ist nie fel. Ich schau mal. mlg Susann Schweden (Diskussion) 20:48, 17. Feb. 2017 (MEZ)
ps obs, da ist das Ausrufezeichen mit drin, wird dann auch abgeändert... ds
God fortsättning lautet das jetzt und die ü's sind ok :) Diese Stunde meines Lebens 20:50 bis 21:50 habe ich dir und dem Finnland-Schwedischen gerne gewidmet. Es macht Spass in den Verbindungen zu wühlen. Deine Übersetzungen hatten das Relevante erfasst, aber es war witzig zu sehen, dass ich inzwischen (nach meinen Jahren hier vor Ort) Nuancen aus fremden Texten rauslesen kann. I did my very best - also - schönen Abend noch - mlg Susann Schweden (Diskussion) 22:07, 17. Feb. 2017 (MEZ)
Hehehe! Wikilove2 new.png tack snälla för allt. zwinker  Ich war zufällig auf das GoogleBook zum Finnlandschwedischen gestoßen. Und da ich gern Neues ausprobiere und an den Feiertagen ein wenig Zeit hatte, dachte ich mir „Wieso nicht auch mal was Schwedisches?“ Viel schief gehen kann ja nicht, wenn man so eine kompetente Rettungsleine wie dich hat. ;-p …Ich hab in haltpunkt noch die Markierung {{übertr.}} angegeben, denn eine (Bus-/Bahn-)Haltestelle ist doch in dem zweiten Satz nicht gemeint. Wenn das aus deiner Sicht doch der Fall sein sollte, dann revertiere meinen Murks wieder. :-) Und in julgubbe habe ich noch die Anführungszeichen korrigiert bzw. ergänzt. Im Schwedischen benutzt man, laut sv-WP, doch die hier: ”…”.
Yoursmile hat gestern dankenswerterweise noch die Kategorie:Entlehnung aus dem Deutschen (Schwedisch) eröffnet. Das hatte ich ganz vergessen. — Lieben Gruß, Caligari ƆɐƀïиϠ 14:38, 19. Feb. 2017 (MEZ)

Frage wegen einer speziellen Vorlage[Bearbeiten]

Hallo!

Ich hatte vor einiger Zeit Zugang auf spezielle Vorlagen, die z.B. für Auszüge aus der Zeitung DIE ZEIT verwendet werden. Diese wurden oder werden immer noch in Beispielen als Referenzen verwendet. Wo kann man die Auflistung all dieser Vorlagen finden? Ich habe leider den Hyperlink verschmissen.

LG!--Sae1962 (Diskussion) 16:33, 6. Mär. 2017 (MEZ)

sowas Per-Zeit? mlg Susann Schweden (Diskussion) 16:45, 6. Mär. 2017 (MEZ)

bezweifeln[Bearbeiten]

Hallo Susann, meinst du nicht "bezeifeln"? Schöne Grüße Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 20:51, 15. Mär. 2017 (MEZ)

Klar! Meine hakende Tastatur und das mangelnde Hinterherschauen..... Danke!! mlg Susann Schweden (Diskussion) 20:57, 15. Mär. 2017 (MEZ)

schwedische Referenzen[Bearbeiten]

Hallo Susann,

kann es sein, dass einige schwedische Referenzen nicht mehr richtig funktionieren? Siehe miserabel. Schöne Grüße und frohe Ostern --Yoursmile (Diskussion) 07:19, 14. Apr. 2017 (MESZ)

ja. SAO habe ich korrigiert bekommen. Aber SAOL nicht. Wenn ich genau und nur die 13. Auflage ansprechen will, muss die Adresse http://sok.saol.se/Saol13_Sidor2.pl?ord=miserabel sein und danach ein &grad=M stehen. Das kriege ich aber in der Vorlage nicht hin. Vorlage:Lit-SA: Svenska Akademiens ordlista Kannst du das? ( Natürlich auch frohe Ostern :), hier schneits gerade ) mlg Susann Schweden (Diskussion) 10:39, 14. Apr. 2017 (MESZ)
Danke! Bestimmt kann bei der zweiten Vorlage @Udo T. oder @Betterknower helfen. Bei uns regnet es im Wechsel mit Sonnenschein. ;-) Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 12:45, 14. Apr. 2017 (MESZ)
(nach BK) Sollte nun wieder funktionieren. Ich hab es noch mit 2 anderen Einträgen probiert, in denen die Vorlage eingebunden ist. Gruß --Udo T. (Diskussion) 12:55, 14. Apr. 2017 (MESZ)
Danke @Udo T., klappt! mlg Susann Schweden (Diskussion) 12:54, 14. Apr. 2017 (MESZ)

excavaciónes[Bearbeiten]

Warum kann dies kein spanisches Wort sein? --84.61.140.84 10:29, 18. Apr. 2017 (MESZ)

könnte schon sein, keine Ahnung, kann man dann auch gerne anlegen, nur so, wie es da stand, hat der Autor Schnelllöschung beantragt und bekommen :) mlg Susann Schweden (Diskussion) 10:38, 18. Apr. 2017 (MESZ)
Zwei- und mehrsilbige spanische Wörter auf Vokalbuchstabe + s werden auf der vorletzten Silbe betont, wenn keine andere Silbe einen Akut trägt. Somit ist hier der Akut auf dem o redundant. --84.61.140.84 10:42, 18. Apr. 2017 (MESZ)
aha, dann wissen wir ja jetzt beide, warum mlg Susann Schweden (Diskussion) 11:08, 18. Apr. 2017 (MESZ)

überbinden[Bearbeiten]

Hallo Susann,
danke für Deine Ergänzung im obengeannten Eintrag.

  1. Irgendwie passt aber m. E. „regional, Schweizerisch“ nicht zu einem Rechtssatz des österreichischen OGH.
  2. Kann man die beiden Bedeutungen nicht auch in einem Abschnitt zusammenfassen?

Gruß, Peter -- 16:30, 24. Apr. 2017 (MESZ)

zusammenlegen ist nicht gut, der Duden hat auch zwei, sie werden verschieden betont. Ich weiß es nicht, könnte mir aber denken, sie haben unterschiedliche Herkunft. 'regional' können wir ja rausnehmen, Schweizerisch wohl nicht, man sagt lt Duden dort so (und nicht in Deutschland, das laut mir). Wenn es in Österreich auch so ist, können wir ja Österreichisch dazuzunehmen. Mach doch mal, und wähle für die Regionalität die Ausdrücke, dir dir als Betroffenem genehm sind und sich ok anhören. Danke! mlg Susann Schweden (Diskussion) 17:20, 24. Apr. 2017 (MESZ)
Ich halte das Wort in dieser Bedeutung nicht für regional (kannte es – als „Betroffener“ auch nicht), sondern eher für fachsprachlich, es gibt übrigens auch Zitate aus Deutschland ([1]), wohingegen regional für mich nach umgangssprachlich klingt. Ich konnte übrigens in unserem Eintrag keine unterschiedliche Betonung erkennen – der Dudenlink funktionierte auch nicht – ich änderte beides. Gruß und Dank für Deine Antwort, Peter -- 17:28, 24. Apr. 2017 (MESZ)
Betonung: überbinden mit Strich unter u steht hier: [2]
Betonung: überbịnden ohne Strich steht hier: [3]
komisch das die nicht funktionierten
regional = landschaftlich = an einem Ort, das ist in meinen Ohren nichts Umgangssprachliches = eine Stilfrage, was Saloppes in diesem Fall, ist das für dich anders? Susann Schweden (Diskussion) 21:45, 24. Apr. 2017 (MESZ)
Zusammenfassungszeile: „komisch, ich seh zwei betonungen“ Ja, ich auch. Aber bei uns war es vor meiner Änderung nicht so. Gruß, Peter -- 21:54, 24. Apr. 2017 (MESZ)
ah, ich verstehe, da stand nur pagename oder so und nicht der lange Text. Danke. Susann Schweden (Diskussion) 21:56, 24. Apr. 2017 (MESZ)

Flexion:reproduzieren[Bearbeiten]

Könnten Sie das bitte sichten? --2A02:8108:45C0:FCC4:219:E3FF:FE0C:ABE1 17:41, 24. Apr. 2017 (MESZ)

fein, danke, gerne mehr davon. Hier: Verzeichnis:Deutsch/Regelmäßige Verben gibts noch jede Menge fehlende regelm. Verben vom gleichen Typ -ieren... mlg Susann Schweden (Diskussion) 21:49, 24. Apr. 2017 (MESZ)

Susann Schweden[Bearbeiten]

Am Mittwoch hatte Benutzer:Udo T. das Lemma Udo T. geschützt, weil es m. E. nie ein Eintrag wird. Hast du Lust, das Lemma Susann Schweden zu schützen, weil m. E. die gleiche Begründung darauf zutrifft? --84.61.144.160 07:25, 5. Mai 2017 (MESZ)

nein, wenn es ein belegbares Lemma wird, wäre es spannend. Es würde ja bedeuten, dass der Ausdruck für mehr steht als einen Nickname. Entsteht keins, ist es auch ok. Danke für deine Umsicht, ist es doch der erste Hinweis, dass 'Susann Schweden' einer breiteren Öffentlichkeit bekannt ist :) mlg Susann Schweden (Diskussion) 08:55, 5. Mai 2017 (MESZ)
Udo T. wurde geschützt, weil eine IP versucht hatte, einen unsinnigen Eintrag zu erstellen. Und die Reimseiten-IP wurde gesperrt, weil sie mal wieder in verstärktem Maße nur Unsinn im Kopf hat und außerdem aktuell erneut wegen Sperrumgehung. Gruß --Udo T. (Diskussion) 09:03, 5. Mai 2017 (MESZ)
habe ich mir schon gedacht und hoffe, dass keiner bei mir vandalieren will :) danke für die Info und einen schönen Tag mlg Susann Schweden (Diskussion) 09:07, 5. Mai 2017 (MESZ)

Einfach mal Danke[Bearbeiten]

Hallo Susann und Alexander,

ich möchte insbesondere Euch beiden einfach mal Danke sagen für Eure tatkräftige Unterstützung beim "Abbau" der Wartungs-Kategorie Kategorie:Wartung fehlende Flexion Verb (Deutsch). Ohne Eure Mithilfe wäre sie heute wohl noch weitaus "voller". Vielen herzlichen Dank.... ;o)

Gruß --Udo T. (Diskussion) 12:09, 26. Mai 2017 (MESZ)

tack snälla! Und dir Alexander einen kollegialen Schulterklaps, wir machen das schon gut, wir zwei :) mlg Susann Schweden (Diskussion) 19:06, 26. Mai 2017 (MESZ)
Unser Schulterschluss freut mich natürlich auch sehr! Was hältst du davon, veraltete Wortformen, die bloß als Platzhalter für die Darstellung von bayrischen Mundartformen dienen, von der Generierung der Verbformen auszuschließen? Bei der Vorlage {{Deutsch Verb Übersicht}} könnte es z. B. einen Parameter „|Flexion=nein“ geben, der einen Link zu „Flexion:Verb“ sowie andere Flexlink's unterdrückt. Diese Option wäre auch bei Verben hilfreich, die nur in der Grundform verwendet werden. Wäre auch interessant, was Udo T. davon hält. Liebe Grüße aus dem wärmer werdenden Wien --Alexander Gamauf (Diskussion) 20:06, 26. Mai 2017 (MESZ)
spontan wäre ich dafür. Es gibt sehr komisch ausgefüllte Konjugationstabellen. Gerade mundartliche. Da wird es vermutlich nie eine richtige Quelle geben, dass das alles genau so ist. Da wäre es schön, zweigleisig zu fahren: Gleis 1 -> in der Tabelle schreibt der (vertrauenswürdige) Ersteller seine (meinetwegen aus der Jugend erinnerte) Konjugation nieder. Und dann |Flexion=nein. Gleis 2 -> die übliche Tabelle im Namensraum Flexion entfällt und auch das Anlegen aller einzelnen Konjugationsformen. Die zwei beiden gibt es nur, wenn auch nachgewiesen ist, dass die Formen existieren. Damit erscheinen Flexion=nein-Fälle nicht mehr in der Wartungskategorie und verstopfen diese. Und dann gibts ne neue Kategorie: Flexion=nein-Fälle -> bitte ab und an prüfen, ob sich was belegen lässt. Puh, das wird ja denn doch ein eigenes Thema... Aber wenn ich so entwickelnd denke, kommen wir damit zu einer besseren Gestaltung. Der Weg ist es wert, weitergedacht zu werden. Danke! Übrigens 'brüllwarme' 25 Grad hier im Norden :) mlg Susann Schweden (Diskussion) 20:23, 26. Mai 2017 (MESZ)
Das entspräche doch sinngemäß dem Schalter "keine weiteren Formen=ja" in {{Deutsch Adjektiv Übersicht}}, oder? Da wäre ich durchaus dafür, wenn das bei einigen Verben angebracht zu sein scheint. Aber fragt mich bitte nicht, bei welchen Verben der Schalter dann gesetzt werden kann/soll/muss. Gruß --Udo T. (Diskussion) 21:13, 26. Mai 2017 (MESZ)
Genau. Diese Analogie besteht. Eine Entscheidung, für ein bestimmtes Verb keine Konjugation vorzusehen, ist jedoch reversibel und verursacht keine nachträglichen Löschanträge. Zudem bietet der Vorschlag von Susann, für diese Verben ohne separater Konjugation eine eigene Kategorie vorzusehen, ein gutes Instrument der Überprüfbarkeit. Finden sich zitierbare Beispielsätze, die aus der Zeit nach der ersten Rechtschreibreform stammen, kann das Verb jederzeit einer Standardbehandlung zugeführt werden. Ich könnte ab Sonntag darangehen, eine entsprechend abgewandelte Vorlage zu präsentieren. Grüße --Alexander Gamauf (Diskussion) 22:43, 26. Mai 2017 (MESZ)
von mir aus: sehr gut mlg Susann Schweden (Diskussion) 13:43, 27. Mai 2017 (MESZ)

Eingeklammerte Bedeutungsnummern bei Referenzen[Bearbeiten]

Hallo Susann,
Du hast Dich in der Zusammenfassungszeile dieser Änderung dagegen ausgesprochen, Ivan und Dr. Karl-Heinz Best halten sie aber, wenn ich sie richtig verstehe, für zulässig: Wiktionary:Teestube/Archiv/2016/08#Bedeutungen, die nur aus einem Wort bestehen, in (Standard-)Referenzen. Gruß und Dank für Deine Arbeit, Peter -- 16:33, 27. Mai 2017 (MESZ)

aha, danke. mlg Susann Schweden (Diskussion) 16:38, 27. Mai 2017 (MESZ)

Konjugierte Formen überbinden[Bearbeiten]

Hallo Susann, bitte überprüfe deine erstellten Formen. Dass überbindest nicht [ˌyːbɐˈbɪnt] ausgesprochen wird, ist ja wohl klar. Außerdem fehlt der zweite Abschnitt. Wenn dir das zu viel Mühe ist, würde ich dich bitten, solche Einträge nicht zu erstellen. Liebe Grüße --Seidenkäfer (Diskussion) 20:45, 7. Jun. 2017 (MESZ)

Danke für den Hinweis. Das Problem ist, dass ich maches Mal etwas sehe und es korrigiere und manches Mal eben nicht. Ich finde es trotzdem richtig, die Formen anzulegen. Ich habe mein Bestes getan, und ein Fehler war keine Absicht. Umso besser, dass es hinterher entdeckt und bereinigt wird. In diesem Fall von dir. Also nochmals: Danke! mlg Susann Schweden (Diskussion) 21:06, 7. Jun. 2017 (MESZ)

Injektion[Bearbeiten]

Hej Susann, bei den, von einem Muttersprachler angegebenen, Übersetzungen wird insprutning nur im technischen Kontext angeben. Karin Boye verwendet es in Kallocain [4] definitiv im medizinischen Sinn. Ist diese Verwendung seitdem veraltet? --134.93.39.10 19:34, 11. Jun. 2017 (MESZ)

kann ich mir nicht vorstellen. Es ist wohl auch eine Übersetzung für [2]. Ich könnte mir aber vorstellen, dass man, wenn man ein passendes Wort sucht, beim Motor eher auf 'insprutning' kommt und beim Kontext Mensch auf 'injektion'. Ich habe gerade mal etwas quer gelesen und nichts wirklich Klares gefunden. Wenn ich persönlich an die Arztpraxis denke, würde ich etwas mit 'spruta' formulieren oder 'injektion', ich würde wohl nicht 'insprutning' wählen, wenn es um Schutzimpfungen geht. mlg Susann Schweden (Diskussion) 20:28, 11. Jun. 2017 (MESZ)

Vater[Bearbeiten]

Hallo Susann,

schaust Du mal bitte die neuen Änderungen von B.Sponge: Vater? Ist es etwa das, was ich da jetzt herausinterpretiere, nämlich Trotz?

Gruß --Udo T. (Diskussion) 12:28, 28. Jun. 2017 (MESZ)

ne. -B.Sponge (Diskussion) 13:43, 28. Jun. 2017 (MESZ)
schwer zu sagen, es gibt ja nicht nur unwillige Leute, sondern auch solche, die nicht in Ruhe lesen, zu schnell sind oder nicht auf Anhieb verstehen. Aber Trotz als Erklärung liegt auch bei mir recht weit vorne. Zumindest der Wille, auf der Grenze seilzutanzen und zu provozieren. Ich mache alle Übersetzungsbeiträge rückgängig. B.Sponge, versuch es doch noch einmal und diesmal richtig. Dann freuen wir uns über deine Beiträge. Wir schreiben kein [?] statt einer Bedeutungsnummer. Wer die Bedeutung nicht kennt, soll keine Übersetzung beitragen. Lies gerne die Hilfe:Übersetzungen. Danke mlg Susann Schweden (Diskussion) 16:06, 28. Jun. 2017 (MESZ)
Ich habe gerade (hier mitlesend) gesehen, dass es auch die Vorlage:Ü? gibt: „Wenn eine Übersetzung zweifelhaft ist oder nicht klar ist zu welcher Bedeutung ([1], [2],...) sie gehört, sollte die Vorlage „Ü“ durch „Ü?“ ersetzt werden.“ Gruß euch dreien, Peter -- 16:13, 28. Jun. 2017 (MESZ)
wenn du das findest, müsste doch eigentlich ein geneigter Interessent es auch finden können, zum Beispiel. Ich bin aber eher dafür, dass man nur Übersetzungen beiträgt, bei denen man sich persönlich sicher ist. Ansonsten ist es halt eine Belästigung von Kollegen, die die Listen abarbeiten. Stell dir vor, man schreibt irgendwas rein und ein ? dazu. mlg Susann Schweden (Diskussion) 16:18, 28. Jun. 2017 (MESZ)
Ich bin ganz Deiner Meinung und hätte nichts dagegen, diese Vorlage abzuschaffen (Löschantrag, Teestube oder Meinungsbild?). Gruß, Peter -- 16:22, 28. Jun. 2017 (MESZ)
nein, abschaffen finde ich nicht gut. Ich benutze sie jedes Mal, wenn ich sichte. Vieles finde ich selbst raus, aber zb Griechisch und Arabisch gebe ich immer per ? weiter. Paula, guckt das dann an und auch Caligari. Selbst gehe ich regelmäßig meine ? in Schwedisch durch. Aber es sind eben alles weitergereichte Zweifelsfälle, die der Qualitätssicherung dienen. Sinn ist nicht, drauflos zu raten und mal eben was in die Ü-Vorlage zu schreiben und dann ein ? nachzuschieben, damit man nicht wegen Provokation gesperrt wird. mlg Susann Schweden (Diskussion) 17:21, 28. Jun. 2017 (MESZ)

Kind[Bearbeiten]

wenn weder [?] noch [zahl] dabei steht muss es auch weg oder? weil dann müssen noch übersetzungen bei Kind und Cousine gelöscht werden. -B.Sponge (Diskussion) 18:37, 28. Jun. 2017 (MESZ)

nichts muss weg, es gehört berichtigt und verbessert, wenn man sich dazu in der Lage fühlt. Wenn man allerdings wie ich bei Vater das Gefühl hat, geärgert zu werden, dann verbessert man eben nicht stillschweigend wie so oft, sondern begibt sich in den Clinch. Hi, so ist das mit uns zwei nun. Du zeigt mir was, was hier in diesem wiki auch nicht ok ist - da findest du abertausend Einträge. Ich bin aber nicht für Auftragsarbeiten zu buchen, setz gerne einen Baustein - Hilfe:Bausteine, wenn du meinst. mlg Susann Schweden (Diskussion) 18:46, 28. Jun. 2017 (MESZ)
gut. das heisst du hast meine ergänzungen zu unrecht entfernt. danke. -B.Sponge (Diskussion) 18:59, 28. Jun. 2017 (MESZ)
oh, no und das ist dir klar :) mlg Susann Schweden (Diskussion) 19:05, 28. Jun. 2017 (MESZ)
was no? klar ist mir dass du es zu unrecht oder zum schikanieren entfernt hast. fragezeichen ist nämlich in ordnung und das hast du ja sogar zugegeben! -B.Sponge (Diskussion) 19:14, 28. Jun. 2017 (MESZ)

recht in der Annahme gehen[Bearbeiten]

Hallo Susann,

ich habe gesehen, du hast meinen Artikel Gehe ich Recht in der Annahme, dass ... nach recht in der Annahme gehen verschoben. Das Lemma "recht in der Annahme gehen" hat jedoch nur 527 Treffer bei Google [5], während "Gehe ich Recht in der Annahme, dass" [6] 39.100 Ergebnisse aufweist. Folgerichtig ist das deutlich relevantere Lemma zu wählen, das hier dem Infinitiv vorzuziehen ist. Korrigiere mich bitte, wenn du das anders sehen solltest.

--Kritische Menge (Diskussion) 22:27, 23. Jul. 2017 (MESZ)

Hallo Kritische Menge, das war m. E. schon ok von Susann. Bei uns wird immer versucht, die/eine Grundorm anzulegen. Es ist ja nicht so, dass nur ich „recht in der Annahme gehen“ kann, sondern du, er, sie, wir, ihr etc. ebenfalls. Ich hatte auch schon überlegt gehabt, ob ich es verschiebe und wohin, aber dann war Susann schneller. --Udo T. (Diskussion) 22:32, 23. Jul. 2017 (MESZ)
Hallo Udo, für "geht recht in der Annahme" (3. Person Singular, 2. Person Plural) finde ich gerade einmal 1.270 Ergebnisse und "gehen recht in der Annahme" (1. und 3. Person Plural) 770 Einträge. Noch bescheidener sieht es bei der 2. Person Singular "gehst recht in der Annahme" mit gerade einmal 368 Google-Treffern aus. Folglich ist die Redewendung in anderen Personas nicht relevant. --Kritische Menge (Diskussion) 22:44, 23. Jul. 2017 (MESZ)
Danke Udo, so sehe ich das auch. Wir legen ja auch sein als Verb an, obwohl sich sicherlich viel, viel öfter 'ist' und 'war' googeln lässt. Und auch Danke Kritische Menge für das Anlegen der Formulierung. mlg Susann Schweden (Diskussion) 22:47, 23. Jul. 2017 (MESZ)
In Ordnung. Das Argument ist nachvollziehbar. Du hast mich überzeugt. Danke für das Normalisieren und das Vervollständigen in Hinblick auf die Fünf-Zitate-Regel. --Kritische Menge (Diskussion) 22:50, 23. Jul. 2017 (MESZ)
Ich bin noch am überlegen, ob dies u. U. einer der wenigen Fälle sein könnte, wo dann auch bei uns im Wiktionary eine Weiterleitung von Gehe ich Recht in der Annahme, dass ... nach recht in der Annahme gehen gesetzt werden könnte und m. E. sicher auch sinnvoll wäre. Was meint Susann denn dazu? Gruß --Udo T. (Diskussion) 22:56, 23. Jul. 2017 (MESZ)
Wenn ich die Wortfolge im Suchfeld oben rechts eintippe, kommt als erster Vorschlag der Eintrag, der ja nunmehr recht in der Annahme gehen heißt. Für mich würde das reichen. Da klickt man dann an, weil man merkt, dass das hier so benannt ist. Aber wenn du gerne eine Weiterleitung hättest, mach, kann ja nicht falsch sein. Ich habe mich allerdings noch nie mit der Thematik von Weiterleitungen, dem Für und Wider und Wann überhaupt auseinandergesetzt. Ich sag das mal so aus dem Bauch. Nur zu. mlg Susann Schweden (Diskussion) 23:05, 23. Jul. 2017 (MESZ)

Thobbe Englund[Bearbeiten]

Hallo Susann,

es geht mir um den Wikipediaartikel zu Thorbjörn Englund, offensichtlich scheint er in Lappträsk, Haparanda aufgewachsen oder geboren worden zu sein. Gibt dieser Artikel darüber Aufschluss? Besten Dank. --Merkið (Diskussion) 15:14, 27. Jul. 2017 (MESZ)

Ja. Was möchtest du denn? Nur die Info, dass da was steht oder eine Übersetzung? 'Während seiner Jugendjahre saß TE zu Hause in seinem Zimmer in Lappträsk und spielte Gitarre, 8 Std am Tag. Machte ich 15 min Pause, habe ich 15 min hinten drangehängt, sagt TE. Alles fing mit einem kleinen Casio-Keyboard an, als ich 6 Jahr alt war..... mlg Susann Schweden (Diskussion) 18:50, 27. Jul. 2017 (MESZ)
Vielen Dank! Es steht dort aber nicht genauer, ob er auch in Lappträsk geboren ist, oder? --Merkið (Diskussion) 11:33, 28. Jul. 2017 (MESZ)
ne, da steht nur 'Jugendjahre'
Gitarrvirtuosen Thobbe Englund har rötter i Kalixtrakten, och spelade under fem år i ett av Sveriges största heavy metal band - Sabaton. kalix.se - ..hat seine Wurzeln in der Gegend um Kalix ..
August 13, 1979, Luleå, Norrbottens län, Sweden [7]
schwer zu sagen, wer von wem abschreibt, ich habe nichts beim Googeln gefunden, was verlässlich den Geburtsort angibt. mlg Susann Schweden (Diskussion) 12:09, 28. Jul. 2017 (MESZ)
Ok. Nochmals vielen Dank! --Merkið (Diskussion) 13:06, 28. Jul. 2017 (MESZ)

Verzeichnis Medizin[Bearbeiten]

Hallo Susann, der Link Laborgeräte funktioniert nicht. Labormedizin fehlt ganz. Grüße --Partynia (Diskussion) 16:27, 30. Aug. 2017 (MESZ)

danke, habe ich gesehen, und gesucht gehabt und nicht gefunden, denn die hat noch keiner angelegt. Möchtest du? Dann lege ich sie an und du füllst ein paar Wörter als Anfang ein? Dann bastel ich sie in die Tabelle ein. Es gibt Verzeichnis:Deutsch/Chemie/Themengebiete/Chemische Laborgeräte. Könnte man das auch in der Medizintabelle verwenden? Also = reicht ein Verzeichnis Laborgeräte für beide Bereiche oder soll Medizin ein eigenes bekommen? mlg Susann Schweden (Diskussion) 17:18, 30. Aug. 2017 (MESZ)
Kategorie:Laborgerät im Schwesterprojekt – Müssen wir wirklich ein zweites Rad erfinden, solange noch so viele Einträge fehlen?--Peter -- 17:29, 30. Aug. 2017 (MESZ)
Labormedizin wäre gut, denn die von mit heute angelegten Lemmata Gramfärbung, grampositiv und gramnegativ gehören nicht zur Pharmakologie, sondern in die Labormedizin. Danke und Grüße --Partynia (Diskussion) 18:03, 30. Aug. 2017 (MESZ)
wenn jetzt kein Protest kommt, nehme ich die Laborgeräte raus und nehme neu Labormedizin auf. Also nachher. mlg Susann Schweden (Diskussion) 18:05, 30. Aug. 2017 (MESZ)
habe ich jetzt so umgesetzt. mlg Susann Schweden (Diskussion) 20:59, 30. Aug. 2017 (MESZ)

@Peter: „Durch den Hinweis auf die Kompossibilität aller Ereignisse mit dem Bestmöglichen werden Negativitäten per se integrierbar. Was sich in der Welt ereignet, widerspricht nicht dem Optimum.“[1] habe ich gerade als Beispielsatz eingetragen. Wie wahr. Auch wenn das wiktionary noch nicht in den Einträgen perfekt ist, seien doch parallel so nette Dinge wie Verzeichnisse mit redundanten Inhalten erlaubt. Es macht Spass und es passiert eben einfach so. Auf einer anderen Ebene. Schönen Abend und danke für deinen Kommentar. mlg Susann Schweden (Diskussion) 21:33, 30. Aug. 2017 (MESZ)

Du hast grundsätzlich natürlich recht und Recht. Aber jede Anlage erzeugt Wartungsnotwendigkeit. Und oft passiert es – wie wir jetzt gerade sehen, dass jemand etwas anlegt und dann – aus welchen Gründen auch immer – nicht mehr pflegt (wie man heute sagt) und das Unfertige, oft auch Veraltete bleibt bestehen. Bedenke mit allem, was Du tust, ob Du damit eine Tradition begründest. Schönen Abend, Peter -- 21:52, 30. Aug. 2017 (MESZ)
auch du hast grundsätzlich natürlich recht und Recht. Aber wie sollen wir denn ein Wörterbuchprojekt vorantreiben und zur Größe bringen, wenn wir nicht viele verschiedene Aspekte ausnutzen und anbieten? Viele Traditionen wollen wir begründen. Neben dem Erfassen von Lemmata.
Zb Reime, gar nicht mein Thema, aber wer es mag :) Rückläufige Wörterlisten. Kann ich nix mit anfangen. Verzeichnisse finde ich toll, ich hab so viele schwedische angelegt, weil es schneller geht, als gleich alle Einträge zu schaffen, und die reine Info, die ich ja so runterrappeln kann, ist erst mal festgehalten. Bilder einfügen finde ich auch sehr gut und Unterbegriffe. Ist alles verschwendete Zeit, wenn es um das Ziel Anzahl Begriffe geht. Es geht aber um Spass haben, beitragen wollen, der Weg ist die halbe Miete, oder das Ziel, also die Arbeit. Jede halbe Stunde, die ich mich engagiere, soll mir gefallen. Ich tue das ja nicht für jemand anderen, also für die Foundation oder die Gemeinschaft hier. Ich möchte tun/beitragen, was mir (gerade so) gefällt. mlg Susann Schweden (Diskussion) 22:38, 30. Aug. 2017 (MESZ)
Gerade beim Füllen von Verzeichnissen zu Suffixen (z. B. -ell) sind rückläufige Wortlisten sehr praktisch. Gruß, Peter -- 15:51, 3. Sep. 2017 (MESZ)
Die rückläufigen Wörterlisten sind automatisiert, die machen keine Arbeit.
Es geht mir aber nicht um die Anzahl der Lemmata, sondern darum, dass im Innersten des Projekts noch Lücken klaffen, die seiner Reputation schaden, z. B. „kommen“ – ein meiner Meinung nach relativ häufiges Wort, vor ein paar Tagen habe ich die Standardreferenzen vorläufig zugeordnet, „halten“ ist immer noch eine gewaltige Baustelle – beide so jeweils um die 40 Zugriffe pro Tag.
Auch mir macht es Spaß, irgendwelche Nischenwörter, die in keiner Standardreferenz stehen, durch fünf Zitate zu belegen (z. B. anfärbbar), wir müssen aber aufpassen, dass wir uns nicht verzetteln.
Ich hatte im Schwesterprojekt schon viele Diskussionen mit den Kategorienfreaks (z. B. hier), glaube aber dennoch, dass Kategorien dort besser geeignet sind als thematische Verzeichnisse hier – ich rede jetzt nicht von den Synonym-Thesauri oder von den Listen mit Affixverwendungen, die sind nützlich. Nochmals schönen Abend, Peter -- 23:13, 30. Aug. 2017 (MESZ)

Quellen:

Deutsch/Wortbildungen/-uell[Bearbeiten]

Hallo Susann, in Deutsch/Wortbildungen/-uell hast du einige aufgeführt, die nur -ell sind. Schöne Grüße --Acf Diskussion Acf :-) Ж # Ruhe, Abstand, Stressfreiheit? 11:47, 3. Sep. 2017 (MESZ)

klar! das muss ich gleich beheben, danke mlg Susann Schweden (Diskussion) 11:50, 3. Sep. 2017 (MESZ)

Hallo, Susann! M.E. gehören die Wörter unter -uell besser unter -ell; das -u gehört zum ursprünglich lateinischen Wortstamm; Fleischer/Barz, Wortbildung der deutschen Gegenwartssprache, führen nur -ell an, nicht -uell. Hinter usuell steckt z.B. lat. usus, hinter aktuell lat. actus, etc. Schöne Grüße! Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 12:29, 3. Sep. 2017 (MESZ)

gerne, ich lege sie dann mal in den Verzeichnissen zusammen und schreibe was in den Artikeln. Ich möchte den Eintrag -uell schon lassen. Danke, mlg Susann Schweden (Diskussion) 15:29, 3. Sep. 2017 (MESZ)

Erklärung[Bearbeiten]

Erkläre bitte deine Rückgängigmachung im Verzeichnis, Vandalismus war das doch nicht. --109.43.1.182 18:14, 7. Sep. 2017 (MESZ)

sorry, dass ich das nicht erklären konnte, du hast ja keine diskseite. Es macht das Prinzip kaputt, nach dem die Verzeichnisse jetzt aufgebaut sind. Die Kategoriezuweisung geschieht durch die Vorlage namens 'Verzeichnis'. Die Kategorie heißt 'Verzeichnisse Deutsch' und da ist die Seite zusammen mit/unter den einzelnen Verzeichnissen für Affixe drin. Noch nicht alle, denn die stelle ich langsam von Thesaurus zu Verzeichnis um. Als jetzt du manuell eine Kategorie zugeordnet hast, klappte das alles nicht mehr richtig :) Ich habe gelbrot gebeten, an geeigneter Stelle in Verzeichnis:Deutsch auf die neuen Wortbildungsverzeichnisse Affix hinzuweisen. Die Umstellung hat ja auch gerade erst angefangen. mlg Susann Schweden (Diskussion) 19:40, 7. Sep. 2017 (MESZ)
Was Kurzes in der Zusammenfassung hätte mir gereicht aber trotzdem danke :) --109.43.2.250 19:53, 7. Sep. 2017 (MESZ)
Nun, Disk-Seite hättest Du schon, aber wenn sich – wie man sieht – Deine IP-Adresse ändert … --Peter -- 20:00, 7. Sep. 2017 (MESZ)

schwedische Übersetzung kontrollieren[Bearbeiten]

Hallo Susann,

kannst du bitte mal bei Naturstoff vorbeischauen? Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 09:02, 16. Sep. 2017 (MESZ)

tack, habe ich gemacht :) mlg Susann Schweden (Diskussion) 10:59, 16. Sep. 2017 (MESZ)
Vielen Dank dafür! Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 11:02, 16. Sep. 2017 (MESZ)

Motilität[Bearbeiten]

Hallo Susann! Wär's nicht besser, die Herkunftsangabe von Duden online zu übernehmen? (Mich überzeugt sie mehr.) Und beim letzten Zitat fehlt leider der Titel der Quelle. Beste Grüße nach Schweden! Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 21:33, 21. Sep. 2017 (MESZ)

Der Duden belegt übrigens beide Bedeutungen. Auch Grüße in den Norden, Peter -- 21:42, 21. Sep. 2017 (MESZ)
Doppel-tack! Ja, ja, der Norden, ... ich hatte schon Nachtfrost und Raureif auf dem Gras... mlg Susann Schweden (Diskussion) 22:22, 21. Sep. 2017 (MESZ)

Eine völlig unwichtige Frage[Bearbeiten]

Hallo Susann,

lieben Dank für Deinen sehr schnellen Dank ob meiner kleinen Korrekturen ;-)

Wie hast Du die Änderungen so schnell bemerkt? Über die Beobachtungsliste, Abruf der letzten Änderungen oder gibt es dafür ein Tool (welches ich natürlich auch nutzen mochte). Frohes Schaffen noch, Hystrix (Diskussion) 23:34, 4. Okt. 2017 (MESZ)

über meine Beobachtungsliste, da ich die Einträge erstellt habe, erscheinen sie auf dieser. Ich beobachte allerdings gerade 39.154 Lemmata, kriege also recht viel mit, was auf 'meinen' oder auch welchen, die ich mal aus Interesse an der dortigen Diskussion aufgenommen habe, geschieht. Dito Frohes Schaffen :) mlg Susann Schweden (Diskussion) 10:43, 5. Okt. 2017 (MESZ)

Ergänzungen kPl.[Bearbeiten]

Liebe Susann Schweden, danke für deine ganzen Ergänzungen. Es sind zu meinem Schreck auch ganz viele Wörter dabei, die ich mal erfasst habe. Ich kann mich jetzt gar nicht mehr erinnern, haben wir das früher nicht hingeschrieben oder bin ich so schlampig? Na egal, ich nehme mir fest vor, zukünftig darauf zu achten. Viele Grüße --Seidenkäfer (Diskussion) 16:27, 23. Okt. 2017 (MESZ)

Wikilove2 new.png
mlg Susann Schweden (Diskussion) 16:40, 23. Okt. 2017 (MESZ)

Civil War[Bearbeiten]

In diesem Albumartikel habe ich ein kleines schwedisches Zitat eingebaut. Ist die Übersetzung in Ordnung? Am Ende habe ich zwei Nebensätze weggelassen, weil ich ich den letzten inhaltlich nicht verstanden habe. Weißt du, was er bedeutet? Liebe Grüße und vielen Dank! --Merkið (Diskussion) 10:59, 31. Okt. 2017 (MEZ)

ich hab die ü mal etwas 'smidigare' formuliert. Hier weitere Info: betyget 'godkänt' ist die Note 'bestanden'. Was immer das heißt :) 'väl godkänt' ist gut bestanden und 'mycket väl godkänt' sehr gut bestanden. Sonst gibt es nur noch 'durchgefallen'. Da steht ja auch noch fullt godkänt, voll akzeptabel. Der andere Text - och även om mina förväntningar blev lite stötta i kanten så är det här garanterat en platta som kommer att snurra en hel del i det Hagbergska hemmet. -> und auch wenn meine persönlichen Erwartungen ein wenig enttäuscht wurden, so ist das hier garantiert eine Platte, die bei uns zu Hause oft gespielt werden wird/ die sich oft auf meinem Plattenteller drehen wird.
öm, ist das noch/wieder eine Platte? Denn snurra ist eigentlich auf dem Plattenteller drehen. Wenn's ne CD ist, musst du wohl kreativ umformulieren. mlg Susann Schweden (Diskussion) 14:15, 31. Okt. 2017 (MEZ)
Ok, vielen Dank! Ich mache mir nochmals Gedanken dazu. --Merkið (Diskussion) 09:39, 1. Nov. 2017 (MEZ)

Vielen Dank …[Bearbeiten]

… für die zahlreichen Korrekturen von mir angelegter pluralloser Einträge. Gruß und weiterhin viel Spaß, Peter -- 19:21, 6. Nov. 2017 (MEZ)

 :) war mir gar nicht aufgefallen, dass Zahlreiche von dir waren - mir fiel auf, dass unangenehm viele von mir selbst waren :) Da sind wir doch in guter Gesellschaft und werden garantiert die Kategorie nicht mehr mit Absicht füllen :) mlg Susann Schweden (Diskussion) 22:04, 6. Nov. 2017 (MEZ)

Hasskommentar/Netzwerkdurchsuchungsgesetz/Netzwerkdurchsetzungsgesetz[Bearbeiten]

Hallo Susann Schweden, wieso hast Du bitte noch die Änderung unter "Hasskommentar" rückgängig gemacht? Wäre denn Netzwerkdurchsetzungsgesetz = Netzwerkdurchsuchungsgesetz ? Ließen sich beide Begriffe synonym verwenden? Die offizielle Bezeichnung für das fragliche Gesetz, in dem es offenbar um "Hasskommentare" geht, ist "Netzwerkdurchsetzungsgesetz" oder kurz "NetzDG". Das "Netzwerkdurchsuchungsgesetz" (wie in dem Zitat vom MDR) dürfte sich auf die Problematik des Durchsuchens des Netzes beziehen, mit entsprechenden Mitteln ("Schnüffelsoftware", "Staatstrojaner"). Wo bitte liegt dabei der Zusammenhang zu einem "Hasskommentar"? Gruß, Jürgen Krüger Espelkamper (Diskussion) 03:46, 8. Nov. 2017 (MEZ)

hi, du hast natürlich inhaltlich/thematisch Recht. Deshalb habe ich das sachlich falsche 'Netzwerkdurchsuchungsgesetz' ganz gestrichen. Wir wollen hier grammatisch korrekte Beispiele haben. Andererseits gibt es auch formales Vorgehen, und zu dem gehört, keine lesbaren Kommentare zu schreiben. Deshalb sollte im Zweifelsfall ein Beispiel besser gleich getauscht werden. Danke für die veranlasste Korrektur! mlg Susann Schweden (Diskussion) 11:37, 8. Nov. 2017 (MEZ)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Hallo Susann,

kann es sein, dass Du noch irgendwo eine Kopiervorlage hast, in welcher ==== Übersetzungen ==== anstatt ==== {{Übersetzungen}} ==== vorkommt? Ich habe gerade eben wieder ein paar Einträge korrigieren müssen und in einigen davon, warst Du zugange gewesen.

Gruß --Udo T. (Diskussion) 14:14, 11. Nov. 2017 (MEZ)

ja, stimmt, sorry, in meinem Knopf zum Einfügen einer leeren Ü-Tabelle - änder ich gleich, mlg Susann Schweden (Diskussion) 17:38, 11. Nov. 2017 (MEZ)

Bitte[Bearbeiten]

Hallo Susann, nicht jedes Wort, das mit -freiheit endet, ist automatisch eine Wortbildung mit dem Substantiv Freiheit, es gibt zig Adjektive die mit frei enden. Ich danke für deine konstruktive Mitarbeit, bitte dich aber darum, Wortbildungen genauer zu prüfen und zu überdenken, und nicht die Arbeit anderer zu zerstören. Danke, MoC ~meine Nachrichtenseite~ 22:43, 2. Jan. 2018 (MEZ)

ja, klar, ups, das war ganz und gar nicht Absicht bei meinem Durchgang durch die Liste. Ich dachte halt, ich hätte es richtig gemacht :( Sorry. Offenbar gibt es, wie du sagst, etliche Adjektive mit '-frei', die Substantive mit '-heit' bilden. Das habe ich nicht genügend bedacht. Alles Liebe für 2018!! mlg Susann Schweden (Diskussion) 22:50, 2. Jan. 2018 (MEZ)

Könntest Du mal gucken?[Bearbeiten]

[8] von einer statischen IP der Linkopings universitet Gruß und Dank, Peter -- 16:38, 15. Jan. 2018 (MEZ)

Hallo[Bearbeiten]

Hallo Susann, vielen Dank für die nette Begrüßung und die Erweiterung des Artikels. Alles Gute :) --Colofonius (Diskussion) 09:54, 26. Jan. 2018 (MEZ)

viel Spass :) mlg Susann Schweden (Diskussion) 12:21, 26. Jan. 2018 (MEZ)

Kontrollwunsch[Bearbeiten]

Hallo Susann Schweden, bevor ich mich da verrenne: Ich habe mal "gewagt", mich beim Stichwort wagen intensiver in das Wiktionary einzubringen. Würdest du bitte mal schauen, ob ich da auf dem richtigen Weg bin? Inhaltlich dürfte m. E. weniger zu mäkeln sein als eventuell am Formalen, mit dem ich noch nicht so vertraut bin. Danke --Aeranthropos (Diskussion) 11:57, 28. Feb. 2018 (MEZ)

Fragen, Fragen . . .[Bearbeiten]

Hallo Susann Schweden, bei mir häufen sich die Fragen. Ich belasse es mal bei dreien:

1. Beschränkung oder Ausweitung der Stichwörter ?: Bei Unfall fand ich, dass die nur zwei „Unterbegriffe“ das Thema nicht abdeckten, nur Einseitigkeit produzierten. Ich habe sie entsprechend erweitert. Bei Kind ist die Rubrik bereits voluminös, ließe sich aber weiter ausbauen. Bei Verkehrswissenschaft ergeben sie sich eigentlich schon aus deren universitärer Struktur (s. WP). Was ist erwünscht? Das Internet hat ja genug Platz. Vorteil: Rotlinks signalisieren, dass weitere Arbeit anstünde, Blaulinks, dass der Bestand wächst. Zudem: die Wörtersammlung scheint im Einzelnen nicht herkunfts-/belegpflichtig. Sehe ich das richtig ?

2. Belegpflicht: Sind Belege aus irgendeiner Zeitungsnotiz irgendeines (namenlosen) Journalisten wirklich seriös-solide? Ich würde wissenschaftliche Literatur oder offizielle Gesetzestexte (wie etwa bei Unfall vorziehen. Zudem: Der Duden als „Volkslexikon“ ist z.T. stark fehlerbehaftet, wobei sich mir immer wieder der Magen dreht (Risiko = Wagnis etc.). Muss solches wirklich weiter verbreitet werden? Reicht nicht wenigstens ein Auslassen der Irrtümer? Meine Vorbilder sind wissenschaftlich fundierte Standardwerke wie Brockhaus, Herder, Grimm oder Wahrig, auch in der Form der Darstellung. Auch sie hinken jedoch hinter dem aktuellen Stand oft hinterher, sind in der Substanz dafür aber ausgereifter, in Fachfragen aber bisweilen auch nicht ganz fehlerfrei. Ich frage mich noch nach der wirklichen Intention des Wiktionary? Aktuell? Volksnah? Fachgerecht?

3. Nur deutsche Stichwörter oder auch Fremdwörter/ Sentenzen erwünscht?: Die Frage kam mir bei meiner Befassung mit den Sentenzen „si tacuisses ..“ und „mens sana …“. Sie bräuchten ja eigentlich ein etwas anderes Strukturschema. Dennoch halte ich ihre Aufnahme für sinnvoll. Herzlichen Dank für deine Geduld von --Aeranthropos (Diskussion) 11:03, 10. Mär. 2018 (MEZ)

generell vorne weg: es gibt hier viel Tolles, aber eben auch ewig viele Baustellen und ewig viele Beispiele für Einträge, die irgenwo zwischen ergänzungsfähig, überarbeitungsbedürftig und schlichtweg gruselig liegen. Alle tun ihr Bestes, aber es geht natürlich nur langsam voran. Such dir aus, was dir persönlich Spass macht, Platz haben wir ohne Ende und gute Information ist in jedem Fall hilfreich.
1. musste erst mal suchen :) Bei Verkehrsunfall also. Danke, ja neue Unterbegriffe sind gut. Rotlinks machen nichts aus, das ist ja nur technisch, wer als Schwede zb den Artikel aufruft, liest ja trotzdem alle UBs. Stimmt, nicht herkunfts-/belegpflichtig, das ist erst der eigene Artikel. Wenn ich aber zb einen Unterbegriff sehe, den es nicht gibt, nehme ich den natürlich raus. Ohne Belegpflicht bedeutet ja nicht, dass man alles schreiben kann.
2. je besser deine Referenzen, um so besser für das wiki, lass dich nicht abhalten. Wir haben nur so zu sagen eine Qualitätsuntergrenze gezogen. Weniger belegt als in einer Wiktionary:Standardreferenz oder 5 Zitate als Beleg - Wiktionary:Fünf-Zitate-Regel geht nicht. Intention? Ich sehe es so: Sammeln was die Autoren zu bieten haben und dabei auf Minimalstandard achten. Nach oben ist viel Luft :)
3. wir haben ja Hilfe:Redewendungen und Hilfe:Sprichwörter, Kategorie:Redewendung (Deutsch) zb oder Kategorie:Redewendung (Latein), da sehe ich gerade, dass die eigentlich nicht mit Großbuchstaben beginnen sollen, ah, später.... Bei Kategorie:Latein kannst du sehen, welche Abteilungen es so zu dieser Sprache gibt. Alles denkbar und machbar. Wie gesagt, such dir etwas aus, das dich so richtig interessiert.
Frag ruhig, ich antworte gerne, aber es ist natürlich im wesentlichen meine private Meinung, die ich hier wiedergebe, andere können das anders sehen. Das einzige, was sein muss, sind die gemeinsam verabschiedeten Regeln. Aber die lassen eben viel Platz mlg Susann Schweden (Diskussion) 12:53, 10. Mär. 2018 (MEZ)

Prima, da seh ich schon mehr Licht: Als Neuling verheddert man sich im Klein-Klein. So bekam ich beim "Si tacuisses" und der Duden-Referenz die geforderte Form nicht hin, weil ich das "Si" (wie im Lemma) groß schrieb. Udo T. hat das schnell schmerzlos repariert. Auch die neueste Referenz des Redensarten-Index bekomme ich nur nach WP-Manier hin. Aber deine Hinweise beruhigen, nicht in formalem Klüngel hängen zu bleiben, was mir gar nicht liegt. ----Aeranthropos (Diskussion) 14:35, 10. Mär. 2018 (MEZ)

File:Fa-پا.ogg[Bearbeiten]

soll auf Commons gelöscht werden. Wird im wikt verwendet. Hystrix (Diskussion) 07:56, 4. Apr. 2018 (MESZ)

sagt mir gar nichts. wieso gelöscht? wo sieht man das? mlg Susann Schweden (Diskussion) 08:22, 4. Apr. 2018 (MESZ)

Bek[Bearbeiten]

Hallo Susann Schweden, nett, dass du mich als "Neuen" die Wiktonary begrüßt, und nett, dass du davon ausgehst, mein Beitrag sei gut gemeint. Mit dem Zweiten hast du recht, mit dem Ersten aber nicht: Ich habe nicht vor, regelmäßig bei wiktionary mitzumachen. Ich habe Bek vor Kurzem als niederdeutsches Wort für ein Fließgewässer kennengelernt, und weil ich weiß, dass ihr euch nicht auf das Hochdeutsche beschränkt, habe ich es bei euch gesucht. Da fand ich die Buchstabenfolge dann nur als Abkürzung für Bekanntmachung. Warum eigentlich nicht für Bekenntniss? Oder Beklagter oder was weiß ich. 5 Beispielsätze ließen sich für jedes davon finden.

Ich fand das unbefriedigend und habe versucht, Bek als niederdeutsches Wort hinzuzufügen. Das ist offenbar ziemlich missglückt, und ich habe wohl dabei auch was kaputtgemacht. Das tut mir leid. Es war aber auch nicht so schlimm, denn nun sind ja alle Spuren meines Eingreifens schon wieder getilgt.

Schriftliche Belege für Bek als selbstständiges Wort mag ich nicht suchen. Jeder Einheimische in Hamburg und Südholstein wird dir bestätigen, dass es das ist. Wenn es bei euch Leute gibt, die sich um das Niederdeutsche bemühen, können sie dem ja nachgehen.

Viel lebendiger ist das Wort aber als Namensbestandteil von Orts-, aber häufiger noch Fluß- und Bachnamen. Dafür habt ihr ja das Lemma -bek, was ich bei meiner Intervention nicht wusste. Auch du bist ja erst nachträglich auf dieser Eintrag gestoßen. Vorläufig wäre doch schon mal was gewonnen, wenn bei Bek unter "siehe auch" außer dem polnischen bek auch das niederdeutsche -bek genannt würde.

Ich werde das nicht ausführen, sonst mach ich nur noch mal was kaputt. Wenn du dich außer für das Nordgermanische auch ein wenig für das Westgermanische verwenden möchest, könntest du das vielleicht erledigen. Du tätest mir damit einen Gefallen.

--Peter Steinberg (Diskussion) 00:58, 13. Apr. 2018 (MESZ)

Ich hab mal das „siehe auch“ ergänzt. Gruß euch beiden, Peter -- 04:45, 13. Apr. 2018 (MESZ)
Danke an beide Peter, mlg Susann Schweden (Diskussion) 13:01, 13. Apr. 2018 (MESZ)