Benutzer Diskussion:Udo T.

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
   Benutzer        Diskussion        Wartung        Nützliches        Nachschlagwerke        Bots        Admin‑Kram        Tech News        Beiträge        Auszeichnungen      
Filing cabinet icon.svg Archiv

2015 • 2016 • 2017 • 2018 • 2019
2020 • 2021

Wie wird ein Archiv angelegt?
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit einem Tag mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.

Diese Benutzerdiskussionsseite dient der persönlichen Kommunikation mit dem Benutzer Udo T.. Wenn du mich hier ansprichst, antworte ich auch auf dieser Seite. Wenn ich dich auf einer anderen Seite angesprochen habe, antworte bitte auch dort!

Bitte klicke hierhin, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen,
und unterschreibe deinen Beitrag mit --~~~~.


Diese Diskussions-Seite muss aufgrund von ständig wiederkehrendem Vandalismus für Bearbeitungen durch anonyme und neue Benutzer derzeit leider geschützt bleiben.
Diese Benutzer können mich aber auf Diskussions-Seiten von Einträgen, Flexionen, Vorlagen etc. jederzeit gerne mit {{@|Udo T.}}: anpingen, falls sie dies für erforderlich halten.
Damit mich so ein Ping auch erreicht, muss der jeweilige Diskussions-Beitrag am Ende gemäß Hilfe:Signatur mit --~~~~ oder dem Button Signatur und Zeitstempel (siehe oberhalb des Bearbeitungsfensters) unterschrieben werden.

Letzter Bearbeiter: Peter Gröbner


Was linkt hierher?

Hallo Udo,

Gibt es ein Tool, ähnlich dem Befehl in der Seitenleiste links 'Was linkt hierher?', das alle Sprachversionen des Wiktionarys einschließt oder sogar alle Wikimedia-Projekte? LG --Betterknower (Diskussion) 21:43, 24. Jul. 2020 (MESZ)

Hallo Betterknower, also hier bei uns in der Oberfläche wüsste ich nicht wo. Auf Commons gibt es das ja bei den einzelnen Dateien, wo man unter "Dateiverwendung" sehen kann, in welchen Projekten ein File eingebunden ist. Ansonsten wäre das aber auch eine heftige Abfrage, denn man müsste dazu ja die Datenbanken (Tabelle iwlinks) aller Wiktionarys oder gar aller Wikiprojekte iterativ abgrasen. Ich habe dazu zwar etwas gefunden, siehe wikitech:Help:MySQL_queries/Example_queries#List_of_interwiki_links_from_all_wikis, aber ob das auch mit meinem rein lesenden (und teils beschränkten) Toolforge-DB-Zugang via "<Datenbankname>_p.analytics.db.svc.eqiad.wmflabs" funktioniert, müsste ich erst mal ausprobieren.
Wozu bräuchtest Du das denn. Evtl. habe ich Dich ja auch missverstanden. Gruß --Udo T. (Diskussion) 22:38, 24. Jul. 2020 (MESZ)
Naja, ich hätte gerne gewusst, was wiktionary-weit zB alles auf die Kategorie:Verb mit Präposition (Deutsch) verlinkt. So wie es aussieht, wird es das ja nicht geben, ist mir aber auch nicht soooo wichtig. Jedenfalls besten Dank --Betterknower (Diskussion) 22:59, 24. Jul. 2020 (MESZ)
Hallo Betterknower, also bei Wikidata ist die Kat noch nicht angelegt. Ich kann es mir aber mal anschauen und es ausprobieren, ob es geht. Aber eigentlich müsste es klappen, denn die globalen Bots müssen das ja auch irgendwie herausfinden, um dann ein entsprechendes Wikidata-Objekt mit den Links zu den Projekten anzulegen und die betreffenden Seiten selber danach auch bereinigen (also die bisherigen IW-Links entfernen). Ich melde mich dann wieder hier, wenn ich etwas mehr herausgefunden habe. Gruß --Udo T. (Diskussion) 23:13, 24. Jul. 2020 (MESZ)

Purgen

Hallo Udo,

ich habe am 7. März die Kategorie:Verb kein Partizip Passiv (Tschechisch) nach Kategorie:Verb ohne Partizip Passiv (Tschechisch) verschoben. Die WM-SW hat das aber irgendwie nicht mitbekommen. Es gibt in der dann zu löschenden Kat derzeit immer noch 380 Einträge. Ich schaffe es nicht, meinen Bot zu überreden, dass er diese Aufgabe übernimmt. Er will einfach nicht. Wäre es dir möglich, diese 380 Seiten zu purgen? Dann kann man endlich die Weiterleitung löschen. LG --Betterknower (Diskussion) 21:40, 19. Mär. 2021 (MEZ)

Hallo Betterknower, ich habe es schnell über die API-Spielwiese gemacht, da es ja nur 380 Einträge waren. Bei so wenigen Einträgen geht das dann schneller, da man dort pro Lauf immer ca. 40 - 50 Einträge erwischt. Gruß --Udo T. (Diskussion) 21:57, 19. Mär. 2021 (MEZ)
Das ging flott. Danke. --Betterknower (Diskussion) 22:21, 19. Mär. 2021 (MEZ)

Beispielsatz "anschucken"

Hallo Udo, du hast meinen unvollständigen Beispielsatz Spezial:Mobiler_Unterschied/8493165 revertiert. Danke für den Link zur Hilfe. Ich kenne das Wort "schucken" aus der Kindersprache mit zwei Anwendungen. Erstens wie in den Beispielen schon erwähnt als Agression und zweitens als Hilfe, wenn ein Kind ein Fahrrad, eine Schaukel oder ein mechanisches Spiel angestoßen haben möchte. Wäre der Satz "Kannst du bitte meine Schaukel anschucken?" möglich um die zweite Kategorie darzustellen? --Mutter5 (Diskussion) 06:49, 3. Apr. 2021 (MESZ)

Hallo Mutter5, das Beispiel würde aus einem weiteren Grund ebenfalls nicht zum Eintrag passen. Denn Du willst ein Beispiel mit „anschucken“ einfügen; in dem Eintrag geht es aber "nur" um das Verb „schucken“. Das ist in einem Wörterbuch natürlich ein Unterschied. Einen Eintrag zu „anschucken“ gibt es bei uns aber (noch) nicht. Das könnte auch daran liegen, dass dieser Begriff wirklich nur sehr schwer zu belegen wäre, da er in keiner unserer Standard-Referenzen vorkommt. Gruß --Udo T. (Diskussion) 12:11, 3. Apr. 2021 (MESZ)
Ich dachte eine Verwendung von vielen Personen würde ausreichen. Es gibt ja zahlreiche Fundstellen: u.a. Link. Naturgemäß gibt es von der Kindersprache weniger schriftliche Belege, aber menno hat ja auch einen Eintrag bekommmen. Liebe Grüße --Mutter5 (Diskussion) 19:54, 3. Apr. 2021 (MESZ)

Bunte Beitragslisten

Hallo Udo,
ich sehe in den Benutzerbeitragslisten (außer bei 193.149.246.245) seit Neuestem keine Farben mehr nach gesichtet, ungesichtet etc.
Weißt Du, woran das liegt?
Gruß, Peter, 16:52, 8. Apr. 2021 (MESZ)

Hallo Peter, das hat etwas mit der neuen Mediwiki-Version (wahrscheinlich im Zusammenhang mit Wiktionary:Teestube#Futrue_of_FlaggedRevs_(Pending_Changes)_extension) zu tun. Ist bereits im sog. „deployment blocker“ für Version 1.36.0-wmf.38 vermerkt (siehe phab:T278344, dort dann „Risky Patch!“). Version 1.36.0-wmf.38 wird deswegen evtl. wieder zurückgefahren. Morgen in der WP wäre der Aufschrei wohl sichedrlich etwas "lauter"... Gruß --Udo T. (Diskussion) 17:18, 8. Apr. 2021 (MESZ)
Danke für die Nachricht. Jetzt weiß ich, dass ich nicht irgendwo ein Häkchen gesetzt habe, ohne es zu bemerken. Gruß, Peter, 17:43, 8. Apr. 2021 (MESZ)
Pictogram voting info.svg Info: Ist nun separat mit phab:T279750 gemeldet worden. --Udo T. (Diskussion) 16:03, 9. Apr. 2021 (MESZ)

Lautschrift Bundeselternrat‎

Hallo Udo T, du bis der Experte für Lautschrift, ich kopiere sie eher zusammen - wenn der ' kritisch ist, kannst du ihn gern entfernen. Gruß -- Achim Raschka (Diskussion) 21:18, 18. Apr. 2021 (MESZ)

Hallo Achim, Haupt- und Neben-Akzent (also ˈ und ˌ) passen eigentlich. Ich habe nur den sog. Knacklaut (also ʔ) ergänzt. Im Eintrag „Eltern“ selber ist der sog. Knacklaut deswegen nicht zu sehen, weil wir diesen nur wortintern, also nicht am Wortanfang notieren. Gruß --Udo T. (Diskussion) 21:26, 18. Apr. 2021 (MESZ)
O.k., danke für die Erklärung -- Achim Raschka (Diskussion) 21:37, 18. Apr. 2021 (MESZ)

m.wiktionary

hi, weißt du, was das ist? ? mlg Susann Schweden (Diskussion) 09:27, 19. Apr. 2021 (MESZ)

Mobile Ansicht. Peter, 09:43, 19. Apr. 2021 (MESZ)
Hallo Susann, das "m." zwischen Sprachkürzel und Projekt in der URL ist in allen Projekten und allen Sprachen (soweit mir bekannt) der Zusatz für die mobile Ansicht. Beispiel in der en.WP:
Gruß --Udo T. (Diskussion) 10:57, 19. Apr. 2021 (MESZ)
aber wo ist die gespeichert? Es ist ja eine einzelne Seite, eine, die du gelöscht hast. Ah, nun.... sehe ich es...., ich habe mich verguckt. Du hattest Lazedämonierin gelöscht, die hatte ich bei Google gesucht und dachte, ich hätte sie mit dem m. davor gefunden. Hatte ich aber nicht. Ich hatte eben Lakedämonierin gefunden und das gibt es ja. Doofe Spartanerinnen..... :) danke mlg Susann Schweden (Diskussion) 13:12, 19. Apr. 2021 (MESZ)

Lautschrift

hi, bei den Seiten mit unmarkierten Änderungen sind drei Kandidaten übrig, die Lautschriftänderungen hatten. Da mag ich nicht sichten. Kannst du das übernehmen? Notfalls kann man das ja gegen einen Baustein austauschen, aber schöner wäre ja, es steht was Richtiges da :) Danke! mlg Susann Schweden (Diskussion) 08:51, 22. Apr. 2021 (MESZ)

ok, habe dann mal Bausteine gesetzt, kann dann ja auch später mal jemand anders machen, mlg Susann Schweden (Diskussion) 23:22, 22. Apr. 2021 (MESZ)
Hi Susann, gemach..., ich hab mitunter auch noch anderes zu tun... ;o) Um „sechshundert“ habe ich mich nun gekümmert. Die 2 anderen sind englische Einträge, da kenn ich mich mit IPA nicht aus. Gruß --Udo T. (Diskussion) 23:35, 22. Apr. 2021 (MESZ)
das, also mein Anliegen und Agieren, war völlig neutral, ohne Wertung, und logischerweise natürlich ohne jeden Vorwurf. Ich hab nur vorher mal angefragt gehabt. Nun sieht es so schön leer aus. mlg Susann Schweden (Diskussion) 23:44, 22. Apr. 2021 (MESZ)

Verschiebungen ohne Weiterleitung im Schwesterprojekt

Hallo Udo,
ich weiß nicht, ob Dich das interessiert oder du eh mitliest: w:Wikipedia:Administratoren/Anfragen#Verschiebungen_ohne_Weiterleitung.
Gruß, Peter, 14:40, 28. Apr. 2021 (MESZ)

Da halte ich ehrlich gesagt nicht viel davon. Das könnten wir von Zeit zu Zeit (analog zu den Duden-Links) auch in Eigenregie machen. Außerdem: umgekehrt, wenn also wir etwas ohne Weiterleitung verscheieben, kann das in der WP ja auch zu toten Links führen. Gruß --Udo T. (Diskussion) 14:46, 28. Apr. 2021 (MESZ)
Bei uns werden aber nach meiner Erfahrung fast nur Wortverbindungen bzw. Redewendungen verschoben, zu denen aus der Wikipedia wahrscheinlich weniger verlinkt wird. Wenn Du eine praktikable Lösung analog zur Duden-Geschichte weißt und durchführen würdest, fände ich es natürlich super. Gruß, Peter, 15:01, 28. Apr. 2021 (MESZ)

Meine Vorlage

Hallo Udo, die Vorlage habe ich gemacht, um zu zeigen, dass die Kategorie Wartung fehlende Lautschrift nach Sprachen geteilt werden kann. Den Skriptfehler gab es nur, weil ich erst die Vorlage und erst danach das Modul erstellt habe. Bis du die Vorlage erlöscht hast, hat es an meiner Benutzerseite funktioniert. --Degon Trojvil (Diskussion) 11:57, 30. Apr. 2021 (MESZ)

Strauss

Hallo Udo, ich hatte die CH&LI Schreibweise absichtlich nicht angeführt, denn es handelt sich ja hier um einen Eigennamen. Klar, dieser Eigenname kommt auch in den Schreibweisen Strauss und Strausz vor. Das hat bei ersterem aber nichts mit CH&LI zu tun. — Lieben gruß dir, Caligari ƆɐƀïиϠ 19:28, 7. Mai 2021 (MESZ)

Hallo Caligari, diese DIskussion hatten wir schon mal vor langer Zeit; frag mich also bitte nicht wo... ;o) Fakt ist doch folgernder: wenn z. B. ein Herr Strauß in die Schweiz übersiedelt, dann wird er, wenn er z. B. von Schweizer Behörden angeschrieben wird, ganz sicherlich mit „Herr Strauss“ angeschrieben. Gleiches gilt, wenn er ein NZZ-Abo abschließen sollte. Wenn die Schweizer nun mal keine ß-Taste haben, dann müssen sie sich wohl oder übel mit einem ss behelfen, Eigenname hin oder her. Und wenn der Herr Strauß in die USA übersiedelt, dann wird dort dasselbe passieren... Gruß --Udo T. (Diskussion) 19:39, 7. Mai 2021 (MESZ)
P.S.: In der früheren Diskussion ging es meiner Erinnerung nach um ein Toponym wie „Weißensburg“. Aber auch da gilt: Wenn die NZZ in einem ihrer Artikel über Weißensburg berichten sollte, dann kann sie gar nicht anders als „Weissensburg“ zu schreiben. Gruß --Udo T. (Diskussion) 19:42, 7. Mai 2021 (MESZ)
Interessant. Die Diskussion kannte ich nicht und konnte sie jetzt auch nicht finden.
So eindeutig scheint mir das jedenfalls nicht zu sein. Ich bekomme in Schweizer Zeitungen sowohl Treffer für Johann Strauß aber auch Botho Strauss (Originalschreibweise: Botho Strauß):
«In der edlen Kargheit von Jürgen Roses Bühnenräumen, makellos ausgeleuchtet von Lichtzauberer Max Keller, entfalteten Botho Strauss’ Werke ihren funkelnden Witz und Thomas Bernhards Komödien ihren abgründigen Horror.»[1]
«Zu hören sein werden Perlen aus Operettenwelt und Wienerwalzerzeit, wie Ralph Benatzkys ‹Im weissen Röss’l am Wolfgangsee›, ‹Im Salzkammergut›, der ‹Radetzky-Marsch› von Johann Strauß (Vater) sowie ‹Geschichten aus dem Wienerwald›, der ‹Lagunenwalzer›, ‹Rosen aus dem Süden› der ‹Schatzwalzer›, ‹Wein, Weib und Gesang› von Johann Strauß (Sohn).»[2]
Wie du oben andeutest ist die Umwandlung von ß zu ss bei der Immigration auch kein reines CH&LI-Ding, sondern allgemeiner. Deshalb ja auch die allgemeine, und nicht CH&LI-spezifische Alternative Schreibweise, die sich in den entsprechenden Wörterbüchern auch findet. Vielleicht können Elleff Groom und Freigut hier etwas erhellend beitragen. Was die Toponyme angeht, stellt sich die Sache nach einer kurzen Stichproben-Suche so dar wie von dir beschrieben. — Lieben Gruß dir, Caligari ƆɐƀïиϠ 20:15, 7. Mai 2021 (MESZ)
Ich würde jetzt einmal behaupten, dass bei uns in der Schweiz jeder Strauß «Strauss» geschrieben wird, ebenso jeder Ortsname Groß-XY oder Weißenburg als «Gross-XY» und «Weissenburg». Der angeführte Beleg aus dem Solothurner Tagblatt überrascht mich sehr. In der Neuen Zürcher Zeitung oder im Tages-Anzeiger ist mir in den letzten Jahrzehnten noch kaum je ein ß begegnet, ausser dieser Buchstabe wäre explizit das Thema. Wie die Behörden mit einem Herrn Strauß umgehen, weiss ich nicht, das wäre zu erfragen. Gibt man im offiziellen elektronischen Telephonbuch jedoch Strauß oder Groß ein, scheint man allein Strauss und Gross zu finden. Gruss, --Freigut (Diskussion) 20:29, 7. Mai 2021 (MESZ)
Und selbst wenn Schweizer Behörden im Einzelfall doch die Schreibweise „Strauß“ verwenden sollten (z. B. bei Ausweisen, Urkunden etc.): wenn in der Presse oder auch in Telefonbüchern nur oder überwiegend die Schreibweise „Strauss“ vorkommt, ist doch alleine dadurch eine entsprechende Anlage bei uns durchaus gerechtfertigt. Das würde ich jetzt auch nicht unbedingt mit den Schreibweisen im restlichen Ausland wie z. B. den USA vermengen wollen, denn dort würde man neben ß -> ss in Eigennamen ja auch noch ä, ö und ü in ae, oe und ue umwandeln (müssen). Gruß --Udo T. (Diskussion) 20:39, 7. Mai 2021 (MESZ)
Schön und gut. Aber die Schreibweise Strauss als Nachname ist eben nicht ausschließlich eine CH&LI-Schreibweise. Sie kommt auch in Deutschland und Österreich vor. Auch findet sich die Schreibweise Strausz. Für diese würden wir ja auch kein Veraltete Schreibweise-Verweiseintrag erstellen. Oder übersehe ich hier irgendwas? Sie als Namensvarianten einzustufen, geht dem dort angebenen Beispiel zufolge nicht. Bleibt also eben nur Alt. Schreibweise. — Lieben Gruß, Caligari ƆɐƀïиϠ 21:20, 7. Mai 2021 (MESZ)
Ja, da hast Du natürlich Recht. Meiner Meinung nach ist „Strauss“ allerdings beides: Eine Schweizer Schreibweise von „Strauß“ (so wie jetzt bereits seit 2008), aber eben auch eine eigenständige Schreibweise. Letztere müsste man eben einfach bei Gelegenheit noch ergänzen. Gruß --Udo T. (Diskussion) 21:34, 7. Mai 2021 (MESZ)
Okay, dann behandeln wir Strauss als Doppelform. :-) — Lieben Gruß und eine geruhsame Nacht, Caligari ƆɐƀïиϠ 21:55, 7. Mai 2021 (MESZ)
Ich habe ein Abo der NZZ und lese sie daher regelmäßig. Im Zuge der Diskussionen um Hans-Georg Maaßen ist mir jüngst mal wieder aufgefallen, dass in der NZZ auch Namen mit ss statt ß geschrieben werden: Link. Ich kann mich außerdem noch daran erinnern, dass wir vor Jahren mal über das Thema diskutiert haben und eine der wenigen Aussagen dazu, die es damals gab, das hier von Dr. Bopp war: Link. Ich würde also sagen, dass Strauss einerseits in allen deutschsprachigen Ländern in dieser Schreibweise so „gewollt“ sein kann, andererseits aber auch die CH&LI-Schreibweise eines deutschen/österreichischen/etc. Strauß sein kann. Elleff Groom ⁓ ☞ Коллоквиум 20:15, 8. Mai 2021 (MESZ)

Ich dachte immer, dass es im heutigen Österreich keine Nachnamen mit ß geben könne, da in den Ausweisdokumenten Großbuchstaben verwendet werden. Jetzt fand ich durch diese Diskussion aufmerksam geworden folgenden Text: Fuchs, Michael (2006). Namensschreibweise im Reisepass bei einem scharfen-s („ß”), SIAK- Journal − Zeitschrift für Polizeiwissenschaft und polizeiliche Praxis (3), 52-58, Online: http://dx.doi.org/10.7396/2006_3_F.. Gruß euch allen, Peter, 20:40, 8. Mai 2021 (MESZ)

  1. Die Maximilian-Strasse: Münchens kleines Intendantenkarussell. In: Neue Zürcher Zeitung. 13. Januar 2000, Seite 57.
  2. Wiener Melodien. In: Solothurner Tagblatt. 20. November 2007, Seite 030.