Benutzer Diskussion:Udo T.

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit einem Tag mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.
Filing cabinet icon.svg Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Diese Benutzerdiskussionsseite dient der persönlichen Kommunikation mit dem Benutzer Udo T.. Wenn du mich hier ansprichst, antworte ich auch auf dieser Seite. Wenn ich dich auf einer anderen Seite angesprochen habe, antworte bitte auch dort!

Bitte klicke hierhin, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen,
und unterschreibe deinen Beitrag mit --~~~~.

Diskutiere bitte sachlich und freundlich!


Letzter Bearbeiter: Caligari

Auszeichnung[Bearbeiten]

Hiermit verleihe ich dem Benutzer
'Udo T.
die Auszeichnung
Gb1b.jpg
Held des Wiktionary
in Gold, für
den unermüdlichen Einsatz,
unseren Admin-Kram
und Admin-Hintergrund-Kram

im Dienste der Verbesserung
unseres Wörterbuchs

in einen vorbildlichen Zustand

versetzt zu haben
gez. --Acf Diskussion Acf :-) Ж # Ruhe, Abstand, Stressfreiheit? 15:28, 20. Okt. 2016 (MESZ)


Anhaltender Applaus, Peter -- 15:45, 20. Okt. 2016 (MESZ)

Ehe: Entfernung des Beispiels[Bearbeiten]

Hallo Udo, Du weißt, ich schätze Deine Arbeit hier sehr. Ich finde es allerdings problematisch, wenn wir Beispiele aus öffentlich-rechtlichen Medien entfernen ohne wirklich gute Begründung. Es sollte grundsätzlich gelten: Lieber ein Beispiel mehr, als weniger. Denn jedes Beispiel verdeutlicht die Benutzung eines Wortes. Nicht das wir uns falsch verstehen. Ich teile die Meinung von Herrn Geis keineswegs. Aber im Sinne einer "ausgewogenen Beispielvielfalt" denke ich, dass man das Beispiel drinlassen sollte (das war mein Gedanke, als ich es ergänzt habe). Ich könnte mir vorstellen, dass einige strenggläubige Katholiken so denken, wie Herr Geis. "Nicht zeitgemäß" als Begründung ist nicht hinreichend, weil dann alle Beispiele älter als 100 Jahre herausgenommen werden müssten. Auch eine "Minderheitsmeinung" ist für mich als Beispiel o.k.. Diskriminierend, herabwürdigend, jemanden persönlich angreifend, das wären für mich Argumente, ein Beispiel zu entfernen. Jedoch ist die Herrn Geis' eigene Meinung von ihm in wohlgesetzten Worten formuliert. Das kann und sollte man dann in meinen Augen stehenlassen. Bei uns gibt es nämlich Gott sei Dank Meinungspluralität. Da halten wir bei Wiktionary eine solche Minderheitsmeinung doch locker aus, oder? Viele Grüße --Jeuwre (Diskussion) 10:00, 6. Nov. 2018 (MEZ)

Hallo Jeuwre, ich kann Deine Argumente einerseits durchaus nachvollziehen. Aber andererseits ist der Eintrag Ehe nicht umsonst halbgeschützt, da hierzu, insbesondere zur gleichgeschlechtlichen Ehe (immer noch) kontroverse Ansichten in der Bevölkerung vorhanden sind. Deshalb denke ich, dass man nicht unnötig Öl ins Feuer gießen muss, indem man ein solches Zitat, dessen inhaltliche Aussage vom Lauf der gesellschaftlichen Entwicklung überholt worden ist, stehenlässt. Ich stelle mal eine überspitzte Frage an Dich: Wenn sich irgendwo aus alter Zeit ein Zitat finden ließe, das die Bestrafung (Gefängnis bzw. früher Zuchthaus) von homosexuellen Handlungen rechtfertigt bzw. befürwortet, würdest Du es dann auch in Ordnung finden, wenn man so ein Beispiel-Zitat dann im Eintrag Homosexualität platzieren würde? Ich halte die Entfernung des Zitats für gerechtfertigt, da dadurch Konflikte vermieden werden (und um nichts anderes geht es mir). Falls Du anderer Ansicht bist, dann mach es bitte zum Thema in der Teestube und wenn dort eine Mehrheit dafür ist, dass das Zitat drinbleiben soll, dann soll es so sein. Ich persönlich habe mit dem Zitat kein Problem, versuche aber auch, über den Tellerrand zu schauen. Gruß --Udo T. (Diskussion) 10:34, 6. Nov. 2018 (MEZ)
Ich versuche bei jeder Erstellung, wertende Zitate zu vermeiden – auch wenn die Erfüllung der 5-Zitate-Regel dadurch manchmal mühsam wird. Gruß euch beiden, Peter -- 16:19, 6. Nov. 2018 (MEZ)
Hallo Udo
>zur gleichgeschlechtlichen Ehe (immer noch) kontroverse Ansichten in der Bevölkerung vorhanden sind
und deshalb lassen wir kontroverse Ansichten gleich ganz außen vor. Na danke. Das ist eine Frage der Toleranz. Wir sollten tolerant sein wollen!
>Ich stelle mal eine überspitzte Frage an Dich: Wenn sich irgendwo aus alter Zeit ein Zitat finden ließe, das die Bestrafung (Gefängnis bzw. früher Zuchthaus) von homosexuellen Handlungen rechtfertigt bzw. befürwortet, würdest Du es dann auch in Ordnung finden, wenn man so ein Beispiel-Zitat dann im Eintrag Homosexualität platzieren würde?
Nein, nicht ohne Kommentar. Das wäre Öl ins Feuer gießen. Aber die Meinung von einem, schon zum Zitatzeitpunkt ziemlich alten, seit fünf Jahren nicht mehr im Bundestag sitzenden Abgeordneten, der auch in meinen Augen mit seiner Position ein bisschen aus der Zeit gefallen ist, diese Meinung dürften Homosexuelle ziemlich gut aushalten können, wenn nicht gar völlig kalt lassen. Besonders, wenn das Beispiel direkt davor die Gegenposition vertritt.
Gegenfrage: Würdest Du aus der relativ neuen kommentierten Ausgabe von Hartmann, Plöckinger, Töppel "Hitler, Mein Kampf: Eine kritische Edition" zitieren? Ich schon (und den Kommentar anfügen). So entlarvt man inakzeptable Sprache. Da würde Wiktionary spannend, wenn nicht hochinteressant machen! Flüchtlingswelle hat gleich am Anfang eine Anmerkung: großartig. Mit Deiner Position dürften wir Flüchtlingswelle gar nicht aufführen. Weil das Wort selber die Gefühle von einer Million Flüchtlingen verletzen könnte. Meines Erachtens dürfen und sollten wir Sprache in ihrer gesamten Vielfalt abbilden und uns geistig möglichst wenig beschneiden lassen. Dann müssen halt zwei Beispiele mit beiden Positionen her. So, wie es in Ehe war :-). Oder eine Anmerkung, dass kontrovers diskutiert wird. Was auch immer …. Ohne das Beispiel ist das Lemma jedenfalls in meinen Augen ein kleines bisschen schlechter, als vorher.
>Teestube.
Dafür ist mir die Zeit zu schade. Mir ist diese Erklärung / Diskussion hier schon viel zu lang. Ich habe hier meine Position verdeutlicht, das muss reichen. Wenn Du anderer Ansicht bist bleibt das Beispiel halt draußen, mir ist es dann so wichtig doch nicht. Viele Grüße --Jeuwre (Diskussion) 17:31, 6. Nov. 2018 (MEZ)

Benutzer:Udo T./Reimseiten (Deutsch) mit ã[Bearbeiten]

Alle noch verbleibenden Blaulinks auf dieser Seite zeigen auf Weiterleitungen, die von keiner anderen Seite verlinkt sind. Kannst du sie löschen? --92.216.164.225 20:50, 13. Nov. 2018 (MEZ)

Das wird dann noch entschieden (siehe Teestube), ob überhaupt und ob das dann (m)ein Bot macht. --Udo T. (Diskussion) 20:55, 13. Nov. 2018 (MEZ)

Aktualisierungen über checkpage[Bearbeiten]

Hallo Udo,
gestern ist mir aufgefallen, dass du – der Zusammenfassungszeile nach („aktualisiert (autoedit/checkpage 2.90)“) – die Einträge zu den bereits bestehenden flektierten Formen von Krepppapier mittels checkpage automatisch aktualisiert hast. Meine Frage: Wie geht das? Wenn ich bereits bestehende Flexionseinträge ergänzen möchte, muss ich das manuell nachtragen. Über checkpage funktioniert das bei mir nicht. Muss ich hier irgendetwas ergänzen?
Bei reinhängen wurden mir übrigens letztens auch keine flektierten Formen über den Check-Button angezeigt, sodass ich keine entsprechenden Einträge erstellen konnte. Glücklicherweise bist du – wie so oft (danke auch dafür) – eingesprungen und hast das zeitnah erledigt. — Lieben Gruß, Caligari ƆɐƀïиϠ 12:07, 19. Nov. 2018 (MEZ)

Hallo Caligari, ergänze in Deiner common.js ganz unten doch mal folgende Konfiguration:
window.checkpage = window.checkpage || {};
window.checkpage.FlexionAktualisieren = true;
window.checkpage.FlexionSimulieren = true;
window.checkpage.LautschriftVorschlagen = true;
window.checkpage.LautschriftVorschau = true;
window.checkpage.VerbaladjektiveErzeugen = true;
Am Ende des letzten importScript fehlt bei DIr übrigens noch ein Semikolon, welches Du setzen solltest.
Dann sollte das Aktualisieren und bei Bedarf auch das Erzeugen von sog. Verbaladjektiven funktionieren. Außerdem kann man dann flektierte Formen simulieren, um ggf. vorhandene aber unvollständige flektierte Formen zu ergänzen. Dies geschieht dann jeweils in deinem BNR, was man aber nicht speichern muss. Man kann dann einfach nur das, was man braucht, aus dem offenen Editfenster herauskopieren. Eine Doku dazu findest Du übrigens unter checkpage FAQ.
Gruß --Udo T. (Diskussion) 12:46, 19. Nov. 2018 (MEZ)
Danke dir. Ich probiere es bei Gelegenheit aus. — Lieben Gruß, Caligari ƆɐƀïиϠ 12:52, 19. Nov. 2018 (MEZ)