Glimmstängel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Referenzen, die die recht breite Bedeutung, die die Synonyme andeuten auch belegen

Glimmstängel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Glimmstängel

die Glimmstängel

Genitiv des Glimmstängels

der Glimmstängel

Dativ dem Glimmstängel

den Glimmstängeln

Akkusativ den Glimmstängel

die Glimmstängel

[1] Glimmstängel

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Glimmstengel

Worttrennung:

Glimm·stän·gel, Plural: Glimm·stän·gel

Aussprache:

IPA: [ˈɡlɪmˌʃtɛŋl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Glimmstängel (Info)

Bedeutungen:

[1] scherzhaft: eine Zigarette

Herkunft:

[1] Kompositum aus dem Verb glimmen und dem Substantiv Stängel ohne Fugenelement, seit Anfang des 19. Jahrhunderts Ersatzwort für „Zigarre“ und umgangssprachlich für „Zigarette[1]

Synonyme:

[1] Zigarette, Zigarre, Fluppe, Kippe, Lulle, Lunte, Sargnagel, Ziese, Zille, Zippe, Stumpen, Joint

Oberbegriffe:

[1] Rauchware, Rauchzeug, Droge, Stoff, Suchtgift, Suchtmittel, Suchtstoff

Beispiele:

[1] Zahlreiche Jugendliche hängen am Glimmstängel.
[1] Ein Leben ohne Glimmstängel ist nicht so einfach.
[1] Die Sucht nach dem Glimmstängel überwinden.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] am Glimmstängel hängen, vom Glimmstängel abhängig sein, nach dem Glimmstängel greifen

Wortbildungen:

[1] Glimmstängelverbot

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Glimmstängel
[*] canoonet „Glimmstängel

Quellen:

  1. Duden, Deutsches Universalwörterbuch, 6. Auflage - Seite 703