die Biege machen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

die Biege machen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

die Bie·ge ma·chen

Aussprache:

IPA: [diː ˈbiːɡə ˈmaχn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild die Biege machen (Info)

Bedeutungen:

[1] sich rasch entfernen, um einem drohenden Unheil auszuweichen

Beispiele:

[1] Nachdem sie auf das parkende Auto hinten drauf gefahren war, machte sie anschließend schnell die Biege. „Laß dich nur nicht erwischen,“ dachte sie.
[1] „Jetzt aber schnell die Biege machen,“ sagte der Juwelendieb zu seinem Kumpan, nachdem die Alarmanlage weithin vernehmbar auslöste.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Buch der Zitate und Redewendungen. 2. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-71802-3, Eintrag „Eine Biege fahren“.
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Stichwort »Biege«, Seite 303.