Teestube

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Teestube (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Teestube

die Teestuben

Genitiv der Teestube

der Teestuben

Dativ der Teestube

den Teestuben

Akkusativ die Teestube

die Teestuben

[1] eine tadshikische Teestube

Worttrennung:

Tee·stu·be, Plural: Tee·stu·ben

Aussprache:

IPA: [ˈteːˌʃtuːbə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Teestube (Info)
Reime: -eːʃtuːbə

Bedeutungen:

[1] Raum, in dem Tee serviert wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Tee und Stube

Sinnverwandte Wörter:

[1] Teehaus

Beispiele:

[1] In der Teestube gab es nicht nur Tee, sondern auch Kekse.
[1] Sie trafen sich jeden Mittwoch zum Kartenspielen und Reden in der Teestube.
[1] Teestuben haben im türkischen Kulturkreise die Bedeutung des europäischen Cafés.
[1] „Val sah, wie die Touristen im Innern der Teestube sie anstarrten.“[1]
[1] „Es war Zeit für eine Pause und ich steuerte mein beladenes Rad durch das Gewirr an Menschen und Autos zu einer Teestube.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Teestube
[*] canoonet „Teestube
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTeestube

Quellen:

  1. David Whitehouse: Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek. Tropen, Stuttgart 2015 (übersetzt von Dorothee Merkel), ISBN 978-3-608-50148-3, Zitat Seite 148.
  2. Markus Maria Weber: Ein Coffee to go in Togo. Ein Fahrrad, 26 Länder und jede Menge Kaffee. 2. Auflage. Conbook Medien, Meerbusch 2016, ISBN 978-3-95889-138-8, Seite 128.


Das Gesuchte nicht gefunden? Ähnliche Wörter aus allen Sprachen:

meintest du die Wiktionary Teestube zum Gedankenaustausch?