backen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

backen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, unregelmäßig[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich backe
du bäckst
backst
er, sie, es bäckt
backt
Präteritum ich buk
backte
Konjunktiv II ich büke
backte
Imperativ Singular backe!
back!
Plural backt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gebacken haben
Alle weiteren Formen: Flexion:backen

Worttrennung:

neue Rechtschreibung: ba·cken, Präteritum: buk, back·te Partizip II: ge·ba·cken
alte Rechtschreibung: bak·ken, Präteritum: buk, back·te, Partizip II: ge·bak·ken

Aussprache:

IPA: [ˈbakn̩], [ˈbakŋ̍], [bɛkt]/ [bakt], Präteritum: [buːk], Partizip II: [ɡəˈbakn̩], [ɡəˈbakŋ̍]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -akn̩

Bedeutungen:

[1] im Ofen erhitzen
[2] im Ofen erhitzt werden
[3] durch Ofenhitze trocken und haltbar machen; dörren
[4] bei ausgewählten Speisen: in der Pfanne in Fett braten
[5] übertragen: entstehen, werden, schaffen

Herkunft:

Backen dürfte über althochdeutsch bahhan (9. Jh.) mit ae. bacan und mnl. baken auf ein starkes germanisches Verb *bak- bzw. ahd. backan mit asächs. bakkan, mnl. backen auf ein schwaches Intensivum *bakk- zurückgehen, die schon früh durcheinandergerieten; beide germanischen Verbalstämme können möglicherweise über *bhôg- an eine idg. Wurzel *bhê- ‚wärmen, rösten‘ (vergleiche bähen) angeschlossen werden[1].

Synonyme:

[1, 4] braten

Oberbegriffe:

[1–4] garen, kochen

Unterbegriffe:

[1] abbacken, ausbacken, überbacken

Beispiele:

[1] Ich backe gerade Brot.
[2] Der Kuchen bäckt seit einer halben Stunde.
[2] „Mutter bäckt Plätzchen und Kuchen.“[2]
[3] Die Steinpilze mit dem Gemüsehobel in feine Scheiben schneiden, und diese im Ofen auf Backpapier backen.
[4] Ich freue mich schon darauf, dass meine Tante zum Mittagessen wieder ihre Kartoffelpuffer bäckt.
[5] Den idealen Ehepartner muss man sich schon selber backen.
[5] Der frisch gebackene Leutnant ging an Bord der Fregatte.
[5] Meinst du, du kriegst die Hausaufgaben selber gebacken, oder soll ich dir helfen?

Redewendungen:

[5] kleinere Brötchen backen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1–3] im Ofen backen, selbst gebacken, frisch gebacken
[3] Pilze backen
[4] Pfannkuchen backen, Kartoffelpuffer backen, Hähnchen backen
[5] gebacken kriegenschaffen, zustande bringen

Wortbildungen:

[1, 2] Bäcker, Backfisch, Backhaus, Backofen, Backpulver, Backshop, Backstube, Backstein, Backwerk, Gebäck, verbacken
[3] Backobst
[5] altbacken, hausbacken, frischgebacken

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–5] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „backen
[1–4] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „backen
[1, 2, 4] canoo.net „backen
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbacken
[1] Wikipedia-Artikel „backen

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 4. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1999, ISBN 3-423-32511-9, Seite 86
  2. Gerhard Henschel: Kindheitsroman. Hoffmann und Campe, Hamburg 2004, ISBN 3-455-03171-4, Seite 112.

Verb, regelmäßig[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich backe
du backst
er, sie, es backt
Präteritum ich backte
Konjunktiv II ich backte
backete
Imperativ Singular backe!
back!
Plural backt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gebackt
gebacken
haben
Alle weiteren Formen: Flexion:backen

Worttrennung:

neue Rechtschreibung: ba·cken, Präteritum: back·te, Partizip II: ge·backt (ge·ba·cken)
alte Rechtschreibung: bak·ken, Partizip II: ge·backt (ge·bak·ken)

Aussprache:

IPA: [ˈbakn̩], [ˈbakŋ̍], [bakt], Präteritum: [ˈbaktə], Partizip II: [ɡəˈbakt]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -akn̩

Bedeutungen:

[1] kleben, aneinander haften

Synonyme:

[1] pappen

Unterbegriffe:

[1] anbacken, festbacken, verbacken, zusammenbacken

Beispiele:

[1] Der Schnee backt heute schön!
[1] Da backst du einfach einen Zettel an die Tür.

Wortbildungen:

[1] backig, backsig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „backen
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „backen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Backe, Packen, packen
Homophone: Bakken


backen (Schwedisch)[Bearbeiten]

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: [ ]
Hörbeispiele: —

Grammatische Merkmale:

  • Nominativ Singular bestimmte Form des Substantivs back → sv
backen ist eine flektierte Form von back.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du im Eintrag back.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.