Diskussion:backen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Versionstrennung[Bearbeiten]

Meiner Meinung nach war die getrennte Version wesentlich übersichtlicher! [1] Daher plädiere ich dafür das so [2] zu lassen. LG. --birdy (:> )=| 18:35, 30. Dez. 2006 (CET)

Ja, sah früher wirklich übersichtlicher aus. Bin auch dafür, die alte Version wiederherzustellen. --Thogo (Disk.) 18:41, 30. Dez. 2006 (CET)
Och Kinders! Das sind doch keine Homonyme! Das gehört alles in einen Abschnitt, denn es hat doch die gleiche etymologische Wurzel. Fakt ist, die regelmäßige (schwache habe ich noch gelernt) Form ist norddeutsch mit zusätzlicher Bedeutung, die unregelmäßige, starke Form ist süddeutsch mit der Konjugation. Als Mitteldeutscher sagt man zum Beispiel auch: „Wenn du bei unter minus zehn Grad eine Eisentange mit der Zunge berührst, bäckst du fest.“ Stilistisch besser ist natürlich: anbacken. Also norddeutsche Bedeutung, süddeutsche Konjugation(!). Wie jetzt - da haut diese ganze, hier ausgebreitete Theorie nicht hin. Und: gestern abend noch hatte ich mich in der Teestube zum Schafs- und Weinkommentar ausgelassen. Das ist hier bei backen noch viel schlimmer:
[1] dörren
[2] im Ofen
[a] erhitzen
[b] erhitzt werden
[a] ist weiter nix als schlichtes Aktiv und
[b] ist das Passiv!
Und unten:
„Bedeutungen: [1] kleben, haften; [2] heften; Herkunft: Siehe oben.“ Ja eben! Kein Homonym!
Liebe Silvestergrüße vom Onkel Achim -- Acf Diskussion Acf :-) Ж 10:40, 31. Dez. 2006 (CET)

1.2 Verb, unregelmäßig[Bearbeiten]

Mir ist nicht klar, was an dieser Konjugation unregelmäßig sein soll. Gfis 18:17, 1. Mai 2008 (CEST)

Mir auch nicht. War wohl ein Copy&Paste-Fehler. Habe ich behoben. -- Piano ♫♪[ʂɨɴfʘn̩ɪɛ] - Hort der Kreativität 20:04, 17. Jul 2008 (CEST)
In der "neuen" Form mit Präteritum "backte" ist es sogar ein echtes unregelmäßiges Verb. "backen-buk-gebacken" ist ein regelmäßig starkes Verb. "backen-backte-gebackt" hat ein schwaches Präteritum aber ein starkes Partizip. Dies gilt natürlich nicht für "backen-backte-gebackt" (Bedeutung: kleben, haften), das regelmäßig schwach ist. (vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von 80.108.2.190DiskussionBeiträge ° --13. Dezember 2010, 16:29 Uhr(MESZ))

Bedeutungen[Bearbeiten]

Irgendwie hinkt die Bedeutung "im Ofen..". Wenn dem so wäre, müßte unter Char.Wk. "im Ofen backen" überhaupt keinen Sinn ergeben. Außerdem fehlt die Bedeutung des Verbs im Satz "Sie backen in der prallen Sonne." aus den Referenzen. Desweiteren könnte man überlegen, Bedeutung2 irgendwie anzugliedern, da laut Referenzen das ganze ziemlich ähnlich ist. Es heißt scheinbar nur "im Ofen backen[1] um haltbar/trocken zu machen". All dies sollte überdacht werden. Kampy (Diskussion) 14:55, 17. Jan 2010 (MEZ)

Konjugation[Bearbeiten]

Ich habe im ÖWB (40. Aufl.) stehen: backen: du backst/backte (veraltet: buk) /gebacken ... --gruß Karl Gruber (Diskussion) 11:52, 8. Mai 2014 (MESZ)

Auch im Duden steht zu "backen": unregelmäßiges Verb; bäckt/backt, backte/(veraltend:) buk, hat gebacken Für »backen« gibt es in Präsens und Präteritum neben regelmäßigen auch unregelmäßige Formen: du bäckst oder backst er/sie bäckt oder backt du backtest (älter buk[e]st) du backtest (älter bükest) gebacken; back[e]!

http://www.duden.de/rechtschreibung/backen_herstellen_garen (vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von 84.245.144.188DiskussionBeiträge ° --19. August 2015, 21:23 Uhr(MESZ))

Präteritum backete[Bearbeiten]

Gibt es das beim „Verb, regelmäßig“? Gruß in die Runde, Peter -- 12:33, 25. Mai 2017 (MESZ)
Erledigt Erledigt von Udo (ausnahmsweise verlinkt/gepingt, weil es wirklich lange dauerte, bis sich ein Fachmann dieser Frage annahm). Danke, Peter -- 15:51, 15. Jun. 2019 (MESZ)

IPA[Bearbeiten]

Umseitig sind zwei Ausspracheangaben des Partizips gebacken angeführt, in seinem Eintrag nur eine. Ist die Ausspracheangabe der 3. Person Singular Präsens Indikativ Aktiv projektkonform? Gruß in die kompetente Runde, Peter -- 09:27, 25. Jul. 2017 (MESZ)
Erledigt Erledigt: Das Partizip hat Susann bereits am 11. Oktober 2017 erledigt, die Ausspracheangaben für die Präsensformen (backt und bäckt) habe ich jetzt entfernt, da sie ja in deren Einträgen angegeben sind. -- Peter -- 16:33, 15. Jun. 2019 (MESZ)

backen und braten[Bearbeiten]

Hier wird braten als Synonym zu backen geführt, allerdings wird backen im Eintrag braten als Antonym aufgeführt. - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 22:08, 21. Aug. 2018 (MESZ)

Nach meiner Erfahrung bezeichnet in Wien beides in der Pfanne zubereitetes, wobei ohne Panier gebraten, mit hingegen gebacken wird. Zumindest in Teilen Deutschlands scheinen es aber umgangssprachlich Synonyme zu sein. Vielleicht wissen Alexander, Priwo, Oliver (von nebenan) und der Betterknower mehr. --Peter -- 07:44, 22. Aug. 2018 (MESZ)
ÖWB spricht vom „gebackenen Schnitzel“ und von „Fleisch braten“, was Peters Aussage untermauert. Gruß, Alexander Gamauf (Diskussion) 12:19, 22. Aug. 2018 (MESZ)