Schnitzel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schnitzel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, m[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ der Schnitzel das Schnitzel die Schnitzel
Genitiv des Schnitzels des Schnitzels der Schnitzel
Dativ dem Schnitzel dem Schnitzel den Schnitzeln
Akkusativ den Schnitzel das Schnitzel die Schnitzel

Worttrennung:

Schnit·zel, Plural: Schnit·zel

Aussprache:

IPA: [ˈʃnɪt͡sl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schnitzel (Info)
Reime: -ɪt͡sl̩

Bedeutungen:

[1] ein abgeschnittenes/abgerissenes Stück eines Ganzen, ein Fetzen

Synonyme:

[1] Fetzen, Schnipsel

Unterbegriffe:

[1] Hackschnitzel, Papierschnitzel

Beispiele:

[1] „Da flogen die Schnitzel nur so in den Kübel darunter.“[1]

Wortbildungen:

Schnitzeljagd
schnitzeln

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schnitzel
[1] Wolfgang Pfeifer: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen, digitalisierte und aufbereitete Ausgabe basierend auf der 2., im Akademie-Verlag 1993 erschienenen Auflage. Stichwort „Schnitzel
[1] The Free Dictionary „Schnitzel
[1] Duden online „Schnitzel
[1] wissen.de – Wörterbuch „Schnitzel
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Schnitzel
[1] ÖBV im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur (Herausgeber): Österreichisches Wörterbuch. Auf der Grundlage des amtlichen Regelwerks. 41., aktualisierte Auflage. ÖBV, Wien 2009, ISBN 978-3-209-06875-0 (Bearbeitung: Otto Back et al.; Red.: Herbert Fussy, Ulrike Steiner), Seite 570.

Quellen:

  1. Ulrike Sauerhöfer: Von Feen, Elfen und Prinzessinnen. Esslinger Verlag, 2006, Seite 34 (Zitiert nach Google Books).

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Schnitzel die Schnitzel
Genitiv des Schnitzels der Schnitzel
Dativ dem Schnitzel den Schnitzeln
Akkusativ das Schnitzel die Schnitzel
[1] Wiener Schnitzel

Worttrennung:

Schnit·zel, Plural: Schnit·zel

Aussprache:

IPA: [ˈʃnɪt͡sl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schnitzel (Info)
Reime: -ɪt͡sl̩

Bedeutungen:

[1] geschnittenes Fleisch (ohne Knochen); zum Verzehr zubereitet in der Regel durch braten (und gegebenenfalls zusätzlich vor dem Braten geklopft und paniert)

Synonyme:

[1] Schweiz: Plätzli

Sinnverwandte Wörter:

[1] Fleischstück, Geschnetzeltes, Kotelett

Oberbegriffe:

[1] Fleisch, Fleischgericht, Speise

Unterbegriffe:

[1] Cordon bleu, Piccata, Jägerschnitzel, Kinderschnitzel, Naturschnitzel, Pariser Schnitzel, Wiener Schnitzel, Zigeunerschnitzel
[1] Hähnchenschnitzel, Hühnerschnitzel, Kalbsschnitzel, Putenschnitzel, Schweineschnitzel

Beispiele:

[1] Das Schnitzel ist ein Klassiker in der deutschen Küche.

Wortbildungen:

Schnitzelpfanne, Schnitzelklopfer

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Schnitzel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schnitzel
[1] Duden online „Schnitzel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchnitzel

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Schnipsel
Anagramme: schlitzen, Schlitzen, schnitzle