Intensivum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Intensivum (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Intensivum

die Intensiva

Genitiv des Intensivums

der Intensiva

Dativ dem Intensivum

den Intensiva

Akkusativ das Intensivum

die Intensiva

Worttrennung:

In·ten·si·vum, Plural: In·ten·si·va

Aussprache:

IPA: [intɛnˈziːvʊm]
Hörbeispiele:
Reime: -iːvʊm

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Verb, das den Grad der Intensität eines Geschehens bezeichnet

Herkunft:

Das Wort ist seit dem 18. Jahrhundert belegt.[1]
von lateinisch (verbum) intensivum → la[2]

Synonyme:

[1] Intensivbildung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Intensiv

Gegenwörter:

[1] Debilitativum

Beispiele:

[1] „ern (Suffix = r) zeigt W i e d e r h o l u n g oder V e r s t ä r k u n g an, bildet also I t e r a t i v a oder I n t e n s i v a, z. B. klappern, stochern (von klappen, stechen)...“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Intensivum
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Intensiv (Grammatik)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Intensivum
[1] Duden online „Intensivum

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Intensivum
  2. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Intensivum“.
  3. Joh. Christ. Aug. Heyses Deutsche Grammatik oder Lehrbuch der deutschen Sprache. 26. Auflage der Schulgrammatik Heyses. Vollständig umgearbeitet von Otto Lyon. Hahnsche Buchhandlung, Hannover und Leipzig 1900, Seite 298.