Wiktionary:Auskunft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Abkürzung: WT:AS, WT:AU

Info icon.png
Hier können Fragen zur deutschen Sprache gestellt werden. Fragen zu Übersetzungen bitte hier eintragen.

Hast du eine Frage und konntest die Antwort im Wikiwörterbuch nicht finden, dann folge diesem Link, um Deine Frage zu stellen. Vielleicht weiß ja ein anderer Benutzer die Antwort. Aber bitte beachte die folgenden Punkte:

  • Hast du Fragen speziell zum Wiktionary?
Viele Fragen wurden bereits gestellt und werden unter Häufig gestellte Fragen beantwortet. Beispiel: „Wie kann ich hier einen neuen Artikel anlegen?“
Für neue Fragen wende dich bitte an Fragen zum Wiktionary. Beispiel: „Bei Artikel [[Xyz]] ist mir dies und das passiert/aufgefallen, kann mir da jemand helfen?
  • Wenn du eine Frage hast, deren Antwort bisher in keinem Artikel zu finden ist:
Dann bist du hier richtig. Bitte formuliere die Frage eindeutig und verständlich und gib ihr eine sinnvolle Überschrift. Also z. B. „Wie schreibt man passé?“, nicht aber „Frage“.
Bitte beschränke dich auch nicht darauf, eine Überschrift ohne weiteren Text einzustellen. Meistens können wir nicht erraten, worum es dir geht. Es hilft uns, wenn du uns sagst, wo du schon vergeblich nach einer Antwort gesucht hast, was du schon weißt und was genau du noch wissen willst.
Beende deinen Beitrag immer mit --~~~~ (das erzeugt automatisch eine Unterschrift mit Uhrzeit und Datum).
Bitte beachte, dass diese Seite keinen Hausaufgabenservice darstellt. Wir helfen dir gern, wenn du nicht weiterkommst, aber du lernst nichts, wenn du andere die Arbeit ganz machen lässt.
  • Wie werden deine Fragen beantwortet?
Wenn sie beantwortet werden, dann nur hier auf dieser Seite. Eine Antwort per E-Mail wird nicht gegeben. Ob deine Fragen beantwortet werden, hängt davon ab, ob jemand das Wissen, die Zeit und die Lust hat, es zu tun. Manchmal kann eine Antwort etwas dauern oder später von anderen ergänzt werden, deshalb solltest du diese Seite für ein paar Tage im Auge behalten. Falls du angemeldet bist, empfiehlt es sich, sie zu beobachten.
  • Wie stellst du nun deine Frage?
Dieser Link führt zu einem Bearbeitungsfenster, in dem Du Deine Frage formulieren kannst. Wenn Du auf Seite speichern klickst, wird Deine Frage automatisch auf dieser Seite unten angefügt.
  • Wie beantwortest du eine Frage am besten?
Du weißt die Antwort oder kennst wenigstens Hinweise darauf? Dann antworte so kurz wie möglich, so lang wie nötig. Mit Links auf Artikel im Wiktionary, der Wikipedia oder auch auf andere Quellen, die zum Verständnis beitragen. Und im Bewusstsein, dass es keine dummen Fragen gibt.
Bei Fragen, die bei der Auskunft fehl am Platz sind, genügt ein kurzer Verweis auf den richtigen Ort. Beispiel: Frage: „Wie kann ich hier einen neuen Artikel anlegen?“ Antwort: „Wende dich bitte an Fragen zum Wiktionary.
  • Was passiert mit den älteren Fragen?
Wenn sie drei Tage mit dem Erledigt-Baustein markiert wurden oder 90 Tage lang nicht kommentiert wurden, werden sie ins Archiv verschoben: Wiktionary:Auskunft/Archiv


Hilfe
Diskussion
Auskunft und Archiv durchsuchen
pix.gif
pix.gif
pix.gif
pix.gif
pix.gif


hm[Bearbeiten]

Ahoy,

mir war eben aufgefallen, dass der Eintrag en:yum als deutsche Übersetzung "lecker" vorschlug. Wie man am da benutzten Beispiel sehen kann, kommt das nicht so ganz hin:

Yum! This apple pie is delicious!

Es geht also um das, was man "..., dieser Apfelkuchen ist lecker!" voranstellen würde. Nach etwas Suchen bin ich hier beim Eintrag "hm" gelandet, der von sich behauptet, sowohl "Wohlgeschmack" als auch "Zustimmung" und "Ablehnung" als auch noch weiteres abzudecken. Hmmm...

Für die "Wohlgeschmack"-Bedeutung kommt mir eine "mh"-artige Transkription stimmiger und vertrauter vor - wobei das "m" natürlich verdoppelt, verdreifacht, etc werden darf, je wohler der fragliche Geschmack ist. duden.de hat einen Eintrag für die Version mit zwei "m", FWIW.

Für "Zustimmung" und "Ablehnung" macht der Eintrag diese Vorschläge:

„Kommst du mit?“ – „Hm-m.“
„Kommst du heute?“ – „Hm-m.“

Das kommt mir weder stimmig noch vertraut vor - eine Transkription (ist das der passende Begriff?) zu verwenden, an der man nicht erkennen kann, ob bejaht oder verneint wird, wäre doch etwas absurd, oder? Im Englischen sind solche Transkriptionen in der Tat gängig, aber eben unterscheidbare: "en:mhm"/"en:uh-huh" einerseits, "en:mm-mm"/"en:uh-uh" andererseits. Abwesendes zentrales "h" ist als anwesender Glottallaut zu verstehen, und daraus lässt sich jeweils die steigende und fallende Intonation ableiten. Oder so. Egal, was im Endeffekt zählt, ist, dass der Leser erkennen kann, was der Schreiber meint.

Also, wie ist das im Deutschen? Gibt es, wie ich denke, null übliche Transkriptionen für diese beiden Laute? Gibt es eine, wie der Eintrag behauptet? Oder gibt es zwei, auf die ich gerade nicht komme?

- 2A02:560:42BF:9600:2974:F65B:6BB7:8CC 23:50, 6. Dez. 2021 (MEZ)[Beantworten]

Schöne Frage! Ich würde in diesem Fall für „yum“ mmh als Übersetzung wählen, aber es kommt natürlich auf die Betonung an. --Seidenkäfer (Diskussion) 00:35, 7. Dez. 2021 (MEZ)[Beantworten]
die Schweden sagen mums, übersetzt mit yum und -> mmmm und lecker. Das mmmm soll wohl helfen, die richtige Betonung anzudeuten, die es von hm = zweifelhaft oder ablehnend trennt. ›Lecker‹ finde ich insofern schon ok, als wir es ja wirklich in vielen Fällen als Interjektion verwenden können. Man probiert etwas und sagt als Kommentar Yum! Mums! Lecker! mlg Susann Schweden (Diskussion) 12:23, 7. Dez. 2021 (MEZ)[Beantworten]

grammatikalisches Geschlecht[Bearbeiten]

Sind Artikel der-die-das wirklich Geschlecht?

Geschlecht, Gen ist männlich Mensch (Mann), Gen ist weiblich Mensch (Frau), Gen ist Kind, geschlechtsunreif.

Artikel sind entfernte Begleiter, Hilfsmittel, Diener (Monde, die Menschen Leben ermöglichen)- eigenständige Worte! Relativpronom "der/die" bezeichnet mit relativ ein Verhältnis/Beziehung zum Gen maskulin/feminin, bleibt aber selbst dem Gen fern/fremd. Sächliche Artikel von Objekten (Haben) besitzen grundsätzlich keine Beziehung zum menschlichen Gen.Geschlecht! Artikel der-die-das sind geschlechtslos. Oder ist "die Schule" eine Frau? Wissenschaftliche deutsche Sprache der Definitionen. Ins Wort vertiefen schafft Wissen/Bildung.

Freundliche Grüsse (vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von 31.10.153.116DiskussionBeiträge ° --13:57, 7. Dez. 2021 (CET))

wo hast du hier gefunden, dass der-die-das Geschlecht oder Gen ist? Hier steht zb bei der -> [1] definiter Artikel (bestimmtes Geschlechtswort). Und bei Artikel steht -> [4] Grammatik: das Geschlechtswort, eine Wortart. Also Geschlechtswort. Mir erscheint das ok, mlg Susann Schweden (Diskussion) 15:13, 7. Dez. 2021 (MEZ)[Beantworten]

Download deutsche Wörter[Bearbeiten]

Hallo zusammen,

kann man eigentlich alle deutschen Wörter (mit flektierten und deklinierten Formen) bei euch irgendwo - einfach - herunterladen? Das wäre dann wirklich frei. Ich möchte die Daten gerne weiternutzen, benötige allerdings nur eine Wortliste des Deutschen, weil ich unterrichtlich einen WORDLE-Klon entwickeln möchte.

BTW: Anpingen wäre sehr freundlich, weil ich hier praktisch nicht aktiv bin. --Paintdog (Diskussion) 21:50, 18. Jan. 2022 (MEZ)[Beantworten]

Hallo Paintdog, das einzige, was man meines Wissens herunterladen kann, sind die Dumps der Datenbanken, für unser Wiktionary siehe https://dumps.wikimedia.org/dewiktionary/ . Gruß --Udo T. (Diskussion) 21:54, 18. Jan. 2022 (MEZ)[Beantworten]
Danke für den Tipp. Ich habe mir die Daten gerade angesehen, aber da ist der Zugriff zu aufwändig:
„175914843:855908:hälftig
175914843:855909:Gearmáin
175914843:855910:oțelul
175914843:855911:frei Haus
175914843:855912:oțelului
175914843:855913:Flexion:hälftig“
Schön ist, dass da Flexionen enthalten sind, aber leider kann ich die Sprache nicht direkt auswählen. Das ist kein Problem, ich frage noch andere Stellen an... --Paintdog (Diskussion) 22:40, 18. Jan. 2022 (MEZ)[Beantworten]
Da wirst du nichts finden, da ein Eintrag mehrere Sprachen enthalten kann. Schau dir mal den Eintrag amper an. Außerdem benötigst du noch die Wortart, wenn du Abkürzungen wie AbwAG ausschließen willst. -- Formatierer (Diskussion) 07:34, 19. Jan. 2022 (MEZ)[Beantworten]