Hilfe:Häufig gestellte Fragen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abkürzung: WT:FAQ Hier findest du Anworten zu einigen häufig gestellten Fragen zum Wikiwörterbuch, dem deutschsprachigen Wiktionary.

Was ist das Wikiwörterbuch?[Bearbeiten]

Das Wikiwörterbuch ist das deutschsprachige Wiktionary. Es ist ein freies und offenes Wörterbuch, das in deutscher Sprache Erklärungen zu Semantik (Bedeutung), Grammatik und Übersetzungen für Wörter aus allen Sprachen enthält.

Sinn des Wikiwörterbuchs ist es, den Wortschatz verschiedener Sprachen abzubilden, ohne diesen aktiv zu verändern. Daher sollten keine Wortschöpfungen eingetragen werden, die noch nicht in den Sprachgebrauch eingegangen sind. Durch diese Vorgabe kann ein Benutzer des Wikiwörterbuchs davon ausgehen, dass die hier nachgeschlagenen Wörter wirklich überregional geläufig sind und allgemein verwendet werden (bzw. "fanden", bei historischen Sprachen und Sprachstufen).

Die Offenheit des Wikiwörterbuchs bedeutet, dass jeder Benutzer zum Wiktionary beitragen kann – dies wird gewährleistet, indem das Wikiwörterbuch als ein Wiki (siehe nachfolgende Frage) realisiert ist.

Was ist ein Wiki?[Bearbeiten]

In Kürze: Ein Wiki ist eine offene Informationssammlung, die von jedem nicht nur gelesen, sondern auch bearbeitet werden kann. In einem Wiki kann also jeder Benutzer ein Verfasser, Lektor, Mitautor oder Administrator sein (es gibt auch einige Benutzer mit geringfügig erweiterten Möglichkeiten, aber alle grundlegenden Funktionen zur Artikelbearbeitung stehen allen Benutzern zur Verfügung!). Dies umfasst dann nicht nur die eigentlichen Einträge, sondern gleichermaßen auch Hilfe-Texte, Vorlagen, Kategorien und anderes. Wer feststellt, dass etwas fehlt, fehlerhaft oder nicht ausreichend ist, kann also an dieser Stelle aktiv werden. Das ist bewährtes Prinzip. Nur wenn die persönlichen Möglichkeiten nicht als ausreichend erachtet werden, sollte man sich Hilfe bei erfahrenen Bearbeitern holen. Eine ausführlichere Antwort – auch zu den Hintergründen – liefert der Wikipediaartikel „Wiki“.

Ist ein Wiki für ein Wörterbuch nicht eher ungeeignet?[Bearbeiten]

Ja, wenn es nur um Übersetzungen geht. In diesem Falle sind stark strukturierte Datenbanken vorteilhafter. Im Wikiwörterbuch geht es jedoch darum, Informationen zusammenzustellen, die sich nicht ohne Verfälschung in ein starres Schema pressen lassen.

Gibt es im Internet nicht schon genug Wörterbücher ?[Bearbeiten]

Die meisten davon sind jedoch hauptsächlich als Übersetzungshilfen gedacht. Wörter aus verschiedenen Sprachen lassen sich jedoch nicht ohne Informationsverlust eins zu eins ineinander übersetzen. Darüber hinaus handelt es sich häufig um Übersetzungen ins Englische. Beispiel:

Was nützt mir die Information, dass sich das chinesische Wort (huǒ) als fire übersetzen lässt?

Zunächst einmal wenig, denn dann weiß ich immer noch nicht, ob mit 火 das Feuer oder die Flamme gemeint ist oder ein Vorgang wie anzünden, schießen oder doch vielleicht entlassen?

Daher liegt im Wikiwörterbuch der Schwerpunkt nicht auf Übersetzungshilfen, sondern darauf, die Bedeutung und Verwendung des jeweiligen Wortes auf Deutsch wiederzugeben. Da diese Informationen sehr individuell sein können, profitiert das Wikiwörterbuch dabei von der Flexibilität eines Wikis.

Warum ist das Wikiwörterbuch ein Wiki?[Bearbeiten]

Schemata erleichtern den Umgang mit und den Vergleich von Sprachen. Ein solches Schema stellt im Prinzip auch ein Wörterbuch dar, in dem Wörter nach flexiblen Vorgaben erläutert werden. Ein starres Schema erleichtert die Handhabung eines solchen Wörterbuchs (z. B. strukturierte Datenbank für Übersetzungen, auf die verschiedensprachige Benutzerschnittstellen zugreifen können), mindert jedoch dessen Nutzen (vgl. Beispiel in Im Internet gibt es doch schon genug Wörterbücher).

Nuancen wie z. B. der Bedeutungsunterschied zwischen Wort/Wörter einerseits und Wort/Worte andererseits lassen sich kaum durch ein starres Schema erfassen. Hier spielt das Wikiwörterbuch seinen Vorteil aus: die Flexibilität eines Wikis.

Ist es nicht unheimlich mühsam, alle Wörterbucheinträge von Hand zu bearbeiten?[Bearbeiten]

Ja, und ob! Daher ist Ihre Mithilfe willkommen (genauer gesagt: „Deine Mithilfe“, da unter allen Mitwirkenden das „Du“ üblich ist).

Wie kann ich denn mithelfen?[Bearbeiten]

Das ist ganz einfach: Immer, wenn du (zum „Du“ siehe vorherige Frage) in einem Wörterbucheintrag einen Fehler entdeckst, so kannst du diesen selbst korrigieren, indem du auf „Seite bearbeiten“ klickst.

Sehr oft wirst du auch auf Einträge stoßen, die noch viele Lücken aufweisen. Auch hier kannst du mit deinem Wissen aushelfen!

Kann ich auch neue Einträge anlegen?[Bearbeiten]

Aber ja! Es ist dazu jedoch empfehlenswert, sich erst durch das Bearbeiten vorhandener Einträge mit dem Aufbau des Wikiwörterbuchs vertraut zu machen. Dabei wird dir auch auffallen, dass die verschiedenen Einträge durchaus nicht alle gleich aufgebaut sind. Und dort, wo eine Vereinheitlichung möglich ist, existiert eine Formatvorlage für Wörterbucheinträge, die häufig zu behandelnde Aspekte eines Wörterbucheintrages enthält.

Was kann ich tun, wenn ich mir bei manchen Eintragungen nicht sicher bin?[Bearbeiten]

Wenn du dir die Formatvorlage anschaust, wirst du dir vielleicht denken: „Was man da alles eintragen kann – wer soll denn das alles wissen?“ Diese Reaktion ist normal, aber kein Grund zu erschrecken. Keiner erwartet, dass du einen Wörterbucheintrag gleich komplett anlegst. Fülle einfach das aus, was als Minimum vorhanden sein sollte. Falls du einmal nicht sicher bist, lasse das Feld einfach frei, denn falsche Eintragungen sind schwerer zu korrigieren als fehlende nachzutragen. Du kannst dich an einen anderen aktiven Bearbeiter wenden oder aber auch einfach ein "?" dahinter schreiben. In der Regel schaut sich dann ein anderer den Eintrag an und korrigiert, wenn es nötig ist. Wer gerade anwesend ist und wer aktiv ist, findest du über die Liste der letzten Änderungen.
Wenn du selbst auf ein leeres Feld stößt, ist dir gleich klar, dass da etwas fehlt. Steht dort jedoch etwas anderes als das, was du erwarten würdest, dann könnte es sich einfach um einen Fehler handeln. Es könnten aber auch beide Möglichkeiten korrekt sein.

In der Wikipedia wird beim Artikelnamen nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden – ist das im Wikiwörterbuch genauso?[Bearbeiten]

Nein, klein- und großgeschriebene Einträge können zu unterschiedlichen Wörterbucheinträgen führen (Bank und bank sind unterschiedliche Einträge). Nur wenn ein Eintrag nur in einer Schreibweise existiert, wird auf den entsprechenden groß- bzw. kleingeschriebenen Eintrag weitergeleitet.

Worin unterscheiden sich Wikipedia und Wiktionary?[Bearbeiten]

  • Wikipedia ist eine freie Enzyklopädie: In dem Artikel zu einem Stichwort wird erklärt, wofür dieses Stichwort inhaltlich steht.
  • Wiktionary ist ein freies Wörterbuch: In dem Wörterbucheintrag zu einem Wort wird die Verwendung des Wortes selbst (Wortart, Flexion) erklärt. Das, wofür das Wort inhaltlich steht, ist dabei nur einer von vielen Aspekten des jeweiligen Worts und kann hier (unter dem Punkt „Bedeutung“) nur angerissen werden.

Wie kann ich helfen, das Wiktionary bekannter zu machen?[Bearbeiten]

  1. In der WIKIPEDIA mit Hilfe der Interprojekt-Links auf das Wiktionary verweisen. Dazu einfach im entsprechenden Artikel der Wikipedia die Vorlage {{Wiktionary|Hund}} (siehe Wikipedia:Textbausteine) unter den Artikelinhalt setzen.
  2. Auf deiner eigenen Website/Homepage einen Link auf das Wiktionary einrichten.
  3. Das Wiktionary auch deinen Freunden und Bekannten weiterempfehlen.

Gibt es das Wiktionary zum Herunterladen?[Bearbeiten]

Nein, (noch) nicht. Es existieren aber herunterladbare Datenbank-Sicherungen.

Was bedeutet diese oder jene Abkürzung?[Bearbeiten]

Eine Erläuterung von Fachbegriffen und Abkürzungen, die intern im Wikiwörterbuch verwendet werden, findet sich im Wiktionary-Glossar.

Was kann ich tun, wenn ich eine Frage habe, die hier noch nicht beantwortet ist?[Bearbeiten]