ab

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ab (Deutsch)[Bearbeiten]

Präposition[Bearbeiten]

Worttrennung:

ab

Aussprache:

IPA: [ap]
Hörbeispiele: —
Reime: -ap

Bedeutungen:

[1] mit Dativ: von etwas weg, von jemandem weg, einem Ort weg, einem Punkt weg; ausgehend, beginnend mit, von; mehr als, vergrößert um, weniger als, verringert um, herunter, hinunter
[2] mit Dativ oder Akkusativ: von einem Zeitpunkt weg, künftig, zukünftig, von einer Mengenangabe ausgehend
[3] mit Nominativ, ohne Artikel, vor allem in Fahrplänen, Listen, Tabellen und so weiter: von einem Ort, Punkt weg; synonym für: von … ab, von … an, von hier ab, von da ab

Herkunft:

Zugrunde liegt germanisch *aba, das sich aus althochdeutsch (. 8. Jahrhundert) aba, mittelhochdeutsch ab, abe, altsächsisch af, aƀa, mittelnierdeutsch, mittelniederländisch af, ave, niederländisch af → nl, altenglisch, englisch of,off → en, altnordisch, gotisch af rekonstruieren lässt. Außergermanische Verwandte sind altindisch ápa „weg, fort, ab“, altgriechisch ἀπó (apó) → la, àpo → la „fern, weg, fern von“, lateinisch ab → la, sodass auf eine indoeuropäische Wurzel *apo „ab, weg“ geschlossen wird.[1]
Die Herkunftsangaben dieses Eintrags sind unzureichend. — Kommentar: Belege

Synonyme:

[1] von
[2] von … an
[2] seit

Gegenwörter:

[1, 3] an
[2] bis

Beispiele:

[1] Der Zug fährt erst ab Stuttgart.
[2] Ab drittem (auch: dritten) Oktober beginnen die Schulferien.
[2] Ab 50 Exemplare(n) versandkostenfrei.
[3] Der Zug fährt erst ab Neuer Wasserturm.
[3] 14:45 Uhr ab Blauer Turm.

Charakteristische Wortkombinationen:

ab 6/12/16/18 Jahre(n), ab April, ab ca., ab Einzahlung, ab Frühjahr, ab Herbst, ab inwieweit, ab Jahresmitte, ab Januar, ab Juli, ab Kaufdatum, ab kommendem, ab kommenden Montag, ab Mai, ab Mitte des Jahres, ab Mitternacht, ab morgen, ab nächster, ab Oberkante, ab Oktober, ab sofort, ab Sonnabend, ab Sonntag, ab x Euro, Doppelzimmer ab, Einlass ab, Faktor ab, frühestens ab, für Kinder ab, pro Person ab, von da ab

Wortbildungen:

ab- (Affix)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Grammis – Grammatisches Wörterbuch „ab
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „ab
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ab
[1] canoo.net „ab
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonab
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 1. Auflage. Akademie-Verlag, Berlin 1989, ISBN 3-05-000626-9 „ab“, Seite 1-2.


Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

ab

Aussprache:

IPA: [ap]
Hörbeispiele: —
Reime: -ap

Bedeutungen:

[1] weg, fort, weit ab, abgelegen
[2] in Verbindung mit sein, meist nur umgangssprachlich, regional auch steigerbar: nicht (mehr) befestigt, lose, gelöst, beseitigt
[3] herab, herunter
[4] örtlich, in Verbindung mit auf: auf und ab
[5] zeitlich, in Verbindung mit zu, an: ab und zu, ab und an
[6] verwendet, um jemandem zu befehlen wegzugehen

Synonyme:

[1] abgelegen, ablegen, entfernt, weg, fort, weit ab
[2] lose, unbefestigt, locker, nicht befestigt, gelöst, beseitigt, entfernt, abgenommen, abgefallen
[3] herab, herunter, hernieder, hinab, hinunter, hinnieder
[6] fort

Gegenwörter:

[1] da, dort, hier, dabei, anwesend, in der Nähe
[2] dran, befestigt, angebracht, aufgesetzt
[3] herauf, heran, hinauf, hinan

Beispiele:

[1] Die Gaststätte war weit ab, infolgedessen ein stundenlanger Fußmarsch unvermeidbar war.
[3] Ab ging er, der Schlitten, den Berg hinunter.
[6] Ab ins Gummiboot! Der Winter hat ab sofort Hausverbot!

Redewendungen:

ab die Post!
ab nach Kassel!
ab trimo!
ab und an - manchmal, hin und wieder
ab und zu - manchmal, hin und wieder;
auf und ab - hin und her, her und hin, herauf und herunter, hin und wieder, mal so, mal so
brüsk ab
davon ab sein
Hut ab!
Lieber Arm ab als arm dran (Sprichwort)

Charakteristische Wortkombinationen:

voneinander ab

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „ab
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ab
[1] canoo.net „ab
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonab
[1] Wikipedia-Artikel „ab
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Interjektion[Bearbeiten]

Worttrennung:

ab

Aussprache:

IPA: [ap]
Hörbeispiele: —
Reime: -ap

Bedeutungen:

[1] Aufforderung, sich unverzüglich zu entfernen

Synonyme:

[1] ab die Post!, abdrimo, ab-trimo, weg, weg mit dir, fort, mach dich fort, raus, raus mit dir, hinaus, hinfort, hinweg, hau ab, pack dich, troll dich, scher dich, scher dich weg, verschwinde, zieh' Leine; Wissen, wo der Zimmermann das Loch gelassen hat.; bei Hunden: Platz!, Sitz!, Pfui!

Gegenwörter:

[1] komm, komm her, komm rein

Beispiele:

[1]

Redewendungen:

ab die Post! - Aufforderung sich unverzüglich zu entfernen
ab durch die Mitte! - Aufforderung sich unverzüglich zu entfernen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1]

ab (International)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Bedeutungen:

[1] Kürzel für die Sprache Abchasisch nach ISO 639-1

Synonyme:

[1] ISO 639-2, ISO/DIS 639-3: abk

Beispiele:

[1] <span lang="ab">аҧсуа</span>

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „ab

ab (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural
the ab the abs

Worttrennung:

ab, Plural: abs

Aussprache:

IPA: britisch: [ab], amerikanisch: [æb], Plural: britisch: [abz], amerikanisch: [æbz]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] meist im Plural, umgangssprachlich: Bauchmuskel

Herkunft:

umgangssprachliche Kurzform von abdominal → en „Unterleibs-, Bauch-[muskeln]“[1]

Synonyme:

[1] abdominal muscle

Beispiele:

[1] He has really nice abs.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Oxford Dictionaries Online „ab
[1] Merriam-Webster Online Dictionary „ab
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „ab

Quellen:

  1. Online Etymology Dictionary „abs

ab (Türkisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ ab ablar
Akkusativ abı abları
Dativ aba ablara
Lokativ abda ablarda
Ablativ abdan ablardan
Genitiv abın abların
weitere Deklinationen: ab (Deklination)

Worttrennung:

ab

In arabischer Schrift:

آب

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Wasser

Herkunft:

von persisch آب (āb) „Wasser“

Synonyme:

[1] su

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

abıhayat, abıkevser, abuhava

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1]

Ähnliche Wörter:

AB, A. B., ab-, -ab, Ab-, App, ob, Ob, up, AP