damit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

damit (Deutsch)[Bearbeiten]

Subjunktion[Bearbeiten]

Worttrennung:

da·mit

Aussprache:

IPA: [daˈmɪt]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɪt

Bedeutungen:

[1] Konjunktion zur Begründung der Zielsetzung: ... mit dem Ziel, dass ...

Herkunft:

bezeugt im Althochdeutschen dâr mit [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] veraltet: auf dass

Beispiele:

[1] Es wurden Vorräte angelegt, damit es in Notzeiten nicht mangelt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „damit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „damit
[*] canoo.net „damit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondamit
[1] The Free Dictionary „damit

Pronominaladverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

da·mit

Aussprache:

IPA: [daˈmɪt], [ˈdaːmɪt]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɪt

Bedeutungen:

[1] demonstrativer oder relativer Verweis auf ein Mittel, ein Werkzeug im direkten oder übertragenen Sinn
[2] demonstrativer oder relativer Verweis auf Zustände oder Sachen
[3] zum Ausdruck einer zeitlichen Beziehung

Sinnverwandte Wörter:

[3] womit

Beispiele:

[1] Der Mann nahm den Hammer und trieb damit den Nagel in das Holz.
[1] Damit kannst du ihn ruinieren.
[2] Hier hast du eine Puppe, damit kannst du spielen.
[2] Der Räuber sah das Geld und rief: „Her damit!
[2] Damit hätte ich jetzt nicht gerechnet.
[3] Im letzten Akt des Theaterstücks starb der Protagonist, damit endete auch das Stück.
[3] Und damit wäre ich am Ende meiner kleinen Geschichte angelangt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „damit
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „damit
[*] canoo.net „damit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondamit
[2] The Free Dictionary „damit