zwischen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

zwischen (Deutsch)[Bearbeiten]

Präposition[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Bitte Bedeutungen ergänzen, siehe Duden online „zwischen inmitten dazwischen unter

[1] Paprika zwischen Rechtecken

Worttrennung:

zwi·schen

Aussprache:

IPA: [ˈʦvɪʃn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild zwischen (Info), Lautsprecherbild zwischen (österreichisch) (Info)
Reime: -ɪʃn̩

Bedeutungen:

[1] die genannten Gegenstände oder Personen zu beiden oder mehreren Seiten habend:
[1a] mit Dativ, örtlich: Beschreibung eines Ortes, Bestandteil einer Antwort auf die Frage mit „wo
[1b] mit Akkusativ, örtlich: Beschreibung einer Richtung, Bestandteil einer Antwort auf die Frage mit „wohin
[2] mit Dativ: Teil der genannten Gruppe oder Menge seiend

Abkürzungen:

zw.

Herkunft:

mittelhochdeutsch „zwischen“, dem mittelhochdeutsch „zwisc, zwisch“ „zweifach, je zwei“ zugrunde liegt; althochdeutsch „zwiski“, germanisch „*twiska-“, indogermanisch „*dŭis“ „zweimal“. Der Wortstamm ist seit dem 8. Jahrhundert belegt.[1]

Synonyme:

[1a] innerhalb
[1] interim
[1a, 2] inmitten von, inmitten mit Genitiv
[2] mitten in/unter, unter

Gegenwörter:

[1] nach, vor, unter, über
[1, 2] außerhalb, gegenüber

Beispiele:

[1a] Zwischen den Halbzeiten eines Fußballspiels liegt eine Pause von fünfzehn Minuten.
[1a] Das Meer zwischen Mittelamerika und Afrika ist der Atlantik.
[1a] Das Bad liegt zwischen der Küche und dem Wohnzimmer.
[1a] „Mit der Geschwindigkeit von 40000 km/Std., die unsere »Raumschiffe« zwischen Erde und Mond derzeit erreichen, würde eine Reise zum rund 4 Lichtjahre entfernten sonnennächsten Fixstern über 100000 Jahre dauern.“[2]
[1b] Sie steckte den Brief zwischen die Seiten ihres Lieblingsbuches.
[1b] Die Pause wurde zwischen den dritten und den vierten Akt gelegt.
[2] Zwischen all den vielen Leuten fallen wir gar nicht auf.

Redewendungen:

zwischen Baum und Borke stehen
zwischen den Jahren
zwischen den Zeilen lesen
zwischen den Zeilen stehen
zwischen Skylla und Charybdis sein

Wortbildungen:

dazwischen, inzwischen, wozwischen
zwischendurch
Zwischenaufenthalt, Zwischenbilanz, Zwischenfall, Zwischengas, Zwischenhalt, Zwischenlösung, Zwischenspiel, Zwischenstand, Zwischenstopp, Zwischenwand, Zwischenzeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „zwischen
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zwischen
[*] canoo.net „zwischen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonzwischen
[1, 2] The Free Dictionary „zwischen
[1, 2] Duden online „zwischen innerhalb inmitten binnen
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „zwischen

Ähnliche Wörter:

wischen, Zwetschgen, zwitschern

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „zwischen“.
  2. Hans Joachim Störig: Knaurs moderne Astronomie. 1975-09 Auflage. 1, Knaur, München 1975 (Originaltitel: Knaurs moderne Astronomie), ISBN 3-426-00405-4, Seite 31