mehr

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

mehr (Deutsch)[Bearbeiten]

Indefinitpronomen[Bearbeiten]

Anmerkung:

Wenn der Unterschied quantitativ angegeben ist, steht im Deutschen das Wort mehr hinter dem zu vergleichenden Gegenstand (anders als im Englischen). Gegenbeispiel mit fehlerhafter Satzstellung: „... können Familien mit Kleinkindern jetzt zwanzig Kilo mehr Gepäck pro Kind gratis mitnehmen“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 10.06.2009, Seite R2; richtig: „zwanzig Kilo Gepäck mehr“).

Worttrennung:

mehr

Aussprache:

IPA: [meːɐ̯]
Hörbeispiele:
Reime: -eːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Komparativ von viel und viele

Beispiele:

[1] Er sieht mehr als ich.
[1] Ich habe mehr Haare als du!

Redewendungen:

[1] mehr und mehr, nicht mehr, nie mehr, mehr oder minder

Wortbildungen:

das Mehr, Mehrarbeit, Mehrbedarf, mehren, mehrfach, mehrmalig, mehrmals, mehrreihig, Mehrwert, vermehren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „mehr
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „mehr
[1] canoo.net „mehr
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmehr

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

mehr

Aussprache:

IPA: [meːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild mehr (Info)
Reime: -eːɐ̯

Bedeutungen:

[1] in größerem, höherem Ausmaß
[2] nur wenn negiert: wie bisher, wie früher

Herkunft:

siehe oben

Synonyme:

[2] länger, weiter, weiterhin, fürderhin

Sinnverwandte Wörter:

[1] eher

Beispiele:

[1] Er ist mehr der ruhige Typ.
[2] Ab jetzt kannst du mir nichts mehr vorflunkern.
[2] Polizisten haben nicht mehr so viel Macht wie zu Kaisers Zeiten.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „mehr
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „mehr
[1] canoo.net „mehr
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmehr

Ähnliche Wörter:

Meer, Mäher, sehr