Kürzel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kürzel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Kürzel die Kürzel
Genitiv des Kürzels der Kürzel
Dativ dem Kürzel den Kürzeln
Akkusativ das Kürzel die Kürzel
[1] ein Signum mit dem Kürzel DLV
[2] Kürzel in dem englischen Stenosystem von T. Bright

Worttrennung:

Kür·zel, Plural: Kür·zel

Aussprache:

IPA: [ˈkʏʁʦl̩], Plural: [ˈkʏʁʦl̩]
Hörbeispiele: —
Reime: -ʏʁʦl̩

Bedeutungen:

[1] Linguistik: eine Abkürzung von einer Silbe oder einem oder mehreren Wörtern
[2] Stenographie: ein Teil der Kurzschrift, Kürzungen für häufige Silben und Wörter

Sinnverwandte Wörter:

[1] Abkürzungszeichen, Sigle
[2] Engschrift, Kurzschrift, Phonographie, Redezeichenkunst, Schnellschrift, Tachygraphie

Gegenwörter:

[1, 2] Langschrift

Oberbegriffe:

[1] Abkürzung

Unterbegriffe:

[1] Namenskürzel, Sigel, Signatur

Beispiele:

[1] Zeitungsartikel sind häufig mit dem Kürzel des Autors gekennzeichnet.
[1] Um nicht jedes mal „zum Beispiel“ ausschreiben zu müssen, kann man das Kürzel „z. B.“ benutzen.
[1] „Das Gesetz mit dem Kürzel »RkReÜAÜG« galt jahrelang als längstes Wort der deutschen Sprache.“[1]
[2] In Stenographie werden Kürzel verwendet, um bestimmte Buchstaben oder Wörter schnell aufschreiben zu können.
[2] Die Stenographen verwenden verschiedene Kürzel; für „und“ wird ein einfacher Bindestrich „-“ angewendet.


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Abkürzung#Worttypen
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kürzel
[1] canoo.net „Kürzel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKürzel
[1, 2] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Kürzel“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.

Quellen:

  1. Reinhard Urschel: Auf den Abfallhaufen der Sprache. Das bislang längste deutsche Wort verschwindet einfach per Parlamentsbeschluss. In: Eichsfelder Tageblatt. Nummer 127, 4. Juni 2013, Seite 1.