Abkürzung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abkürzung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Abkürzung die Abkürzungen
Genitiv der Abkürzung der Abkürzungen
Dativ der Abkürzung den Abkürzungen
Akkusativ die Abkürzung die Abkürzungen

Worttrennung:

Ab·kür·zung, Plural: Ab·kür·zun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈapˌkʏʁʦʊŋ], Plural: [ˈapˌkʏʁʦʊŋən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Abkürzung (Info), Plural: Lautsprecherbild Abkürzungen (Info)

Bedeutungen:

[1] ein kürzerer Weg
[2] Linguistik, Wortbildung: die verkürzte Form eines Wortes oder eines Ausdrucks
[3] Linguistik, Wortbildung: nur schriftsprachliche Verkürzung

Abkürzungen:

Abk.

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs abkürzen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:

[1] Schleichweg
[2] Kurzwort, Kürzung
[3] Abbreviatur

Gegenwörter:

[1] Umweg, Umleitung
[2] Langform, Vollwort

Oberbegriffe:

[1] Weg, Strecke
[2] Wort

Unterbegriffe:

[2] Akronym, Kurzwort
[3] Kürzel, Sigel

Beispiele:

[1] Weil er eine Abkürzung nahm, war er schneller am Ziel.
[2] In der englischen Sprache gibt es viele Abkürzungen.
[2] „Bus“ ist eine Abkürzung von „Autobus“.
[2] „Man hat in angelsächsischen Ländern einen besonderen Sinn für Wortspiele, sogenannte ‚puns‘, und macht sich seit jeher einen Spaß daraus, immer neue Abkürzungen zu erfinden...“[1]
[3] Rein schriftsprachliche Abkürzungen sind Formen wie „ca.“, „etc.“, „usw.“, die nicht auch als solche gesprochen werden.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Abkürzung nehmen
[2] eine Abkürzung verwenden

Wortbildungen:

[2] Abkürzungsfimmel, Abkürzungsfieber, Abkürzungssprache, Abkürzungsverzeichnis, Abkürzungszeichen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2, 3] Wikipedia-Artikel „Abkürzung
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abkürzung
[1, 2] canoo.net „Abkürzung
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAbkürzung
[2, 3] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Abkürzung“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.

Quellen:

  1. Christoph Gutknecht: Lauter böhmische Dörfer. Wie die Wörter zu ihrer Bedeutung kamen. Beck, München 1995, Seite 135. ISBN 3-406-39206-7.

Ähnliche Wörter:

abkürzen