w

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
w

w (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe, Abkürzung[Bearbeiten]

Bedeutungen:

[1] w ist eine eher weniger verbreitete Abkürzung für "Woche".
[2] die Kleinschreibform des 23. Buchstaben des lateinischen Alphabetes

Beispiele:

[1] 1 w hat 7 Tage.

Unterbegriffe:

[1] d, h/Std., min, s/sek.

Übersetzungen[Bearbeiten]


w (Irisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ
Akkusativ
w
Genitiv
Vokativ
Dativ
mit Artikel
Nominativ
Genitiv
Dativ

Aussprache:

siehe: W

Bedeutungen:

[1] dreiundzwanzigster Buchstabe des erweiterten / modernen irischen Alphabetes

Herkunft:

siehe: W

Synonyme:

[1] W


? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Irischer Wikipedia-Artikel „Alphabet


w (Polnisch)[Bearbeiten]

Präposition[Bearbeiten]

Nebenformen:

we

Worttrennung:

w

Aussprache:

IPA: [v]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild w (Info)

Anmerkung zur Aussprache:

Die Präposition w ist proklitisch, d.h. sie bildet mit dem nachfolgenden Wort eine Lauteinheit, z.B. w Berlinie [v‿bɛrˈlʲiɲɛ], w Krakowie [f‿kraˈkɔvʲɛ].

Bedeutungen:

[1] räumlich: Ortsruhe: in
[2] räumlich: Richtung: in
[3] räumlich: Kleidung, Verpackung: in, in etwas gekleidet, in etwas eingepackt/verpackt
[4] räumlich: Oberfläche: in
[5] übertragen: zur Angabe, dass etwas mithilfe des Geist, Verstandes gemacht wird: in
[6] übertragen: zur Angabe des Mittels, Mediums: in
[7] übertragen: zur Angabe der Zugehörigkeit zu einer Organisation, eines Vereins: in
[8] übertragen: zur Angabe der Zugehörigkeit zu einer Gruppe: in
[9] übertragen: zur Angabe des Themengebiets: in
[10] übertragen: zur Angaben des Zustandes, der Verhältnisse: in
[11] übertragen: zur Angabe der Begleiterscheinungen: in
[12] zeitlich: Zeitpunkt: in
[13] zeitlich: zeitlicher Verlauf: in, während
[14] übertragen: zur Angabe der Form: in
[15] übertragen: zur Angabe des Materials: in
[16] übertragen: zur Angabe der Menge, der Anzahl: in
[17] übertragen: zur Angabe, in welcher Hinsicht: in
[18] übertragen: zur Angabe des Motivs, der Beweggründe: in, aus
[19] räumlich: Richtung: in
[20] räumlich: Ausrichtung: in, zu, nach
[21] räumlich: bei Berührungen: in, auf, an
[22] übertragen: zur Angabe des Zustandes, der Verhältnisse: in
[23] räumlich: zur Angaben des Wetters: bei
[24] zeitlich: Zeitpunkt: in, an
[25] zeitlich: Zeitabschnitt: in
[26] übertragen: zur Angabe der Form: in
[27] übertragen: zur Angabe des Musters: in
[28] übertragen: zur Angabe eines Übergangs: in
[29] bei manchen Verben zur Angabe des Ziels:
[30] phraseologisch zwischen zwei gleichen Wörtern: für

Herkunft:

seit dem 14. Jahrhundert bezeugtes Erbwort aus dem urslawischen *vъ / *vъn, das sich mit prothetischem *v- aus dem indogermanischen *on entstanden ist, das seinerseits etymologisch mit indogermanisch *en (siehe altgriechisch ἐν (en) → grc, lateinisch in → la, gotisch in → got), *n̩ (siehe litauisch į → lt) und *eni (siehe althochdeutsch in → goh, deutsch in, altenglisch in → ang) verwandt ist; gemeinslawisches Wort, das etymologisch verwandt ist mit tschechisch v → cs, slowakisch v → sk, russisch в (v) → ru, ukrainisch в (v) → uk und у (u) → uk, weißrussisch в (v) → be und у (u) → be, slowenisch v → sl, serbokroatisch у (u→ sh und bulgarisch в (v) → bg und във (văv) → bg[1][2]

Anmerkung zur Verwendung:

[1] Bei einigen Ländernamen wird häufiger eine gleichbedeutunde Konstruktion mit der Präposition na verwendet, z.B. w Słowacji/na Słowacji „in der Slowakei“, w Litwie/na Litwie „in Litauen“, w Łotwie/na Łotwie „in Lettland“. Traditionell wird na anstelle von w bei Inseln und Halbinseln verwendet, z.B. na Madagaskarze „in/auf Madagaskar“, na Helu „auf Hel“, bei manchen Regionen, z.B. na Mazurach „in den Masuren“, na Pomorzu „in Pommern“, na Syberii „in Sibirien“, na Śląsku „in Schlesien“, und bei manchen Staaten, z.B. na Białorusi „in Weißrussland“, na Ukrainie „in der Ukraine“, na Węgrzech „in Ungarn“.
[12] Nach w stehen Monatsnamen und Jahresangaben im Lokativ. Auch die Jahreszeiten lato und zima stehen mit w im Lokativ, können aber auch durch latem „im Sommer“ und zimą „im Winter“ ersetzt werden. Die Jahreszeiten jesień und wiosna werden hingegen mit der Präposition na verbunden.
[24] Das Substantiv wieczór wird mit der Präposition w nur dann verbunden, wenn eine Ergänzung hinzutritt, z.B. w taki wieczór „an einem solchen Abend“. Sonst wird wieczorem „am Abend“ verwendet. Das Substantiv noc steht nach w im Akkusativ, wenn eine Ergänzung hinzutritt, z.B. w noc czerwcową „in einer Juninacht“. Sonst steht noc im Lokativ oder es wird nocą verwendet. Außerdem stehen alle Wochentage sowie meist das Substantiv dzień nach w im Akkusativ.

Synonyme:

[13] podczas
[25] przez, w ciągu
[28] w sposób

Gegenwörter:

[1] poza

Beispiele:

[1] Moja siostra mieszka w Niemczech. —  Meine Schwester wohnt in Deutschland.
[1] Stał w drzwiach i patrzył na żonę, która siedziała w fotelu. —  Er stand in der Tür und schaute seine Frau an, die im Sessel saß.
[2] Spojrzał w kierunku komina. —  Er schaute in Richtung des Kamins.
[3] Przyniósł kawał słoniny w papierze. —  Er brachte ein Stück Speck in Papier.
[3] Nasza sąsiadka chodzi zawsze w eleganckich sukniach. —  Unsere Nachbarin trägt immer elegante Kleider.
[4] Wywierciliśmy otwór w desce. —  Wir haben eine Öffnung in das Brett gebohrt.
[4] Wypaliła sobie dziurę w blusce. —  Sie brannte sich ein Loch in die Bluse.
[5] Kręci mi się w głowie. —  Es dreht sich mir im Kopf.
[6] Wczoraj słuchałam w radiu bardzo interesujący wywiad z ministrem spraw zagranicznych. —  Gestern habe ich im Radio ein sehr interessantes Interview mit dem Außenminister angehört.
[6] Widzieliście fotografię burmistrza w gazecie? —  Habt ihr das Foto vom Bürgermeister in der Zeitung gesehen?
[7] Moi rodzice śpiewają w chórze, a mój brat gra w orkiestrze. —  Meine Eltern singen im Chor und mein Bruder spielt im Orchester.
[7] Kiedy uczyłaś się w szkole handlowej? —  Wann hast du in der Handelsschule gelernt?
[7] Od jutra będę służyć w wojsku. —  Ab morgen werde ich in der Armee dienen.
[8] Była zawsze najzdolniejsza w klasie. —  Sie war immer die begabteste in der Klasse.
[9] Co nowego w polityce? —  Was gibt es Neues in der Politik?
[10] Po wojnie żyli w nędzy. —  Nach dem Krieg lebten sie in Armut.
[10] Nastałem ją w wyśmienitym nastroju. —  Ich habe sie in einer großartigen Stimmung angetroffen.
[11] W zamieszaniu zgubiła torebkę. —  Im Durcheinander verlor sie ihre Handtasche.
[11] Słuchali jego opowiadania w milczeniu. —  Sie hörten seiner Erzählung schweigsam zu.
[11] Musiała ubrać się w biegu, ponieważ już nie miała dużo czasu. —  Sie musste sich in aller Eile anziehen, da sie nicht mehr viel Zeit hatte.
[12] Myślę, że w lipcu pojedziemy nad może. —  Ich denke, dass wir im Juli ans Meer fahren.
[12] W ubiegłym roku kupili nowy samochód. —  Im letzten Jahr haben sie ein neues Auto gekauft.
[12] W średniowieczu prowadzono wiele wojen. —  Im Mittelalter wurden viele Kriege geführt.
[13] Na szczęście nie zginął w powstaniu. —  Zum Glück ist er im Aufstand nicht umgekommen.
[13] W rozmowie nagle wzniosła oczy. —  Im Gespräch hob sie plötzlich ihren Blick.
[14] Oglądaliśmy komedię w jednym akcie. —  Wir haben eine Komödie in einem Akt angeschaut.
[14] Nosi co dzień kapelusz w innym kolorze. —  Er trägt jeden Tag einen Hut in einer anderen Farbe.
[14] Mówi w obcych językach. —  Er spricht in fremden Sprachen.
[14] Pan wypłaci jej honorarium w gotówce? —  Zahlen Sie ihr das Honorar in Bargeld aus?
[15] Rzeźbisz w marmurze czy w drewnie? —  Meißelst du in Marmor oder schnitzt du in Holz?
[16] Ta gazeta sprzedaje się każdego dnia w nakładzie sto tysięcy egzemplarzy. —  Diese Zeitung wird jeden Tag in einer Auflage von hunderttausend Exemplaren verkauft.
[17] Wydrukuj ten plakat w pięciu kopiach. —  Drucke dieses Plakat in fünf Kopien aus.
[17] Ten program komputerowy jest prosty w obsłudze. —  Dieses Computerprogramm ist einfach in der Bedienung.
[17] Te spodnie są niestety za luźne w pasie. —  Diese Hose ist leider zu locker in der Taille.
[18] Piszę ten list do Ciebie w nadziei, że mi pomożesz. —  Ich schreibe diesen Brief an Dich in der Hoffnung, dass du mir hilfst.
[18] Tysiące ludzi ucieką w obawie przed wojną. —  Tausende Menschen fliehen aus Furcht vor einem Krieg.
[19] Chcecie jechać pojutrze w góry? —  Wollt ihr übermorgen in die Berge fahren?
[19] Dziecko wpadło w bagno. —  Das Kind ist in den Sumpf gefallen.
[19] Złap to w dłonie. —  Fang das mit den Händen.
[20] Spoglądał w wszystkie storny: w lewo, w prawo, w górę i w dół. —  Er blickte in alle Richtungen: nach links, nach recht, nach oben und nach unten.
[21] Pocałował ją w lewy policzek. —  Er küsste sie auf die linke Wange.
[21] Ugryzłam się w język. —  Ich habe mir in die Zunge gebissen.
[21] Piorun uderzył w drzewo. —  Der Blitz schlug in den Baum ein.
[21] Kto stuka o tej porze w drzwi? —  Wer klopft um diese Zeit an die Tür?
[22] Nagle wpadła w furię. —  Plötzlich geriet sie in Raserei.
[22] Mam nadzieję, że nie popadniesz w kłopoty finansowe. —  Ich hoffe, dass du nicht in finanzielle Schwierigkeiten gerätst.
[23] W trzaskający mróz nie wychodziła z domu. —  Bei klirrender Kälte ging sie nicht aus dem Haus.
[23] Lubię chodzić w deszcz. —  Ich mag es bei Regen herumzulaufen.
[24] Zobaczymy się w sobotę. —  Wir sehen uns am Samstag.
[24] Pierwszy raz spotkali się w sylwestra. —  Das erste Mal haben sie sich an Silvester getroffen.
[25] W godzinę napisał list do żony. —  In einer Stunde schrieb er einen Brief an seine Frau.
[25] W pięć miesięcy wykupiono wszystkie egzemplarze tej książki. —  In fünf Monaten wurden alle Ausgaben dieses Buchs verkauft.
[26] Ustawcie stoły w podkowę. —  Stellt die Tische in Hufeisenform auf.
[26] Ustawmy krzesła w półokrąg! —  Lasst uns die Stühle im Halbkreis aufstellen!
[27] Pisał list na papierze w kratkę. —  Er schreibt einen Brief auf kariertem Papier.
[27] Ubrała niebieską spódnicę w czerwone kropki. —  Sie zog einen blauen rot gepunkteten Rock an.
[28] Pokruj pomidory w kostkę. —  Schneide die Tomaten in Würfel.
[28] W bajkach złe czarownice przemieniają ludzie w zwierzęta. —  In Märchen verwandeln Hexen Menschen in Tiere.
[29] Pojechaliśmy w odwiedziny do cioci. —  Wir sind unsere Tante besuchen gefahren.
[29] Policjant ruszył w pogoń za złodziejem. —  Der Polizist nahm die Verfolgungsjagd nach dem Dieb auf.
[30] Dzień w dzień spotyka się z najlepszą przyjaciółką. —  Tag für Tag trifft sie sich mit ihrer besten Freundin.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] w górach, w morzu, w torbie
[2] w jakimś kierunku
[3] w kapeluszu, w spodniach, w okularach
[4] dziura w czymś, otwór w czymś
[5] w głowie, w pamięci
[6] w gazecie, w radiu, w telewizji
[7] w chórze, w ministerstwie
[8] w klasie, w kolekcji
[9] w polityce, w sporcie
[10] w jakimś nastroju, w nędzy
[11] w milczeniu, w samotności, w skupieniu, w zadumieniu, w zamieszaniu
[12] w młodości, w nocy, w przeszłości, w przyszłości, w jakimś roku
[13] w podróży, w rozmowie
[14] w jakimś języku, w jakimś kolorze, w skali
[15] w marmurze
[16] w jakimś nakładzie
[17] w biodrach, w biuście, w dotyku, w smaku
[18] w nadziei, w obawie
[19] w góry (w Alpy, w Tatry)
[20] w dół, w lewo, w górę, w prawo
[22] w furię
[23] w deszcz, w mróz
[24] w dzień, w ferie, w południe, w święta
[27] w ciapki, w deseń, w kratkę, w kropki
[30] dzień w dzień, krok w krok, noc w noc

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3, 6, 7, 11, 12, 16, 17, 21, 23–30] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „w
[1–30] Słownik Języka Polskiego – PWN: „w
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „w

Quellen:

  1. Vasmer's Etymological Dictionary: „в
  2. Wiesław Boryś: Słownik etymologiczny języka polskiego. 1. Auflage. Wydawnictwo Literackie, Kraków 2005, ISBN 83-08-03648-1, Seite 675