während

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

während (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv

Partizipien können auch als Adjektiv verwendet werden; sie werden zwar von einem Verb abgeleitet und behalten dabei teilweise die Eigenschaften eines Verbs bei, erwerben aber teilweise auch Eigenschaften eines Adjektivs. Für nähere Informationen siehe Hilfe:Verbaladjektiv. Wenn Du einen Adjektiv-Abschnitt ergänzt (Hilfe:Eintrag), dann entferne bitte diesen Text-Baustein.

Präposition[Bearbeiten]

Anmerkung:

Wortart: Häufig bereitet es Schwierigkeiten, die Präposition während (1) und die zeitliche Subjunktion (2) zu unterscheiden. Die Präposition fordert immer einen Kasus (hier den Genitiv): Während des Rennens haben wir vergessen zu winken. Die Subjunktion während kann keinen Kasus fordern, sie leitet dafür einen Gliedsatz ein: Während wir das Rennen fuhren, haben wir vergessen zu winken.
Kasus nach Präposition: Das Wort während ist recht jung. Von Beginn an wurde die Präposition sowohl mit dem Genitiv als auch mit dem Dativ verwendet. Heute gilt der Genitiv als hochsprachlich korrekt und der Dativ als umgangssprachlich, doch war das nicht immer so: So verwenden etwa Goethe und Lessing während ganz selbstverständlich auch mit Dativ.

Worttrennung:

wäh·rend

Aussprache:

IPA: [ˈvɛːʁənt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild während (Info), Lautsprecherbild während (Info), Lautsprecherbild während (Österreich) (Info)
Reime: -ɛːʁənt

Bedeutungen:

[1] Präposition mit dem Genitiv (umgangssprachlich und in älterer Sprache auch mit dem Dativ): zur gleichen Zeit wie

Herkunft:

Partizip Präsens Aktiv zu währen

Synonyme:

[1] im Verlauf

Gegenwörter:

[1] nach, vor

Beispiele:

[1] Während des Festes haben wir uns gestritten.
[1] Hier liegt noch das während dem Winter angetriebene Strandgut.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „während
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „während
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalwährend
[1] The Free Dictionary „während
[1] Duden online „während (binnen, inmitten)
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „während“ auf wissen.de

Subjunktion[Bearbeiten]

Anmerkung:

Wortart: Häufig bereitet es Schwierigkeiten, die Präposition während (1) und die zeitliche Subjunktion (2) zu unterscheiden. Die Präposition fordert immer einen Kasus (hier den Genitiv): Während des Rennens haben wir vergessen zu winken. Die Subjunktion während kann keinen Kasus fordern, sie leitet dafür einen Gliedsatz ein: Während wir das Rennen fuhren, haben wir vergessen zu winken.
Kasus nach Präposition: Das Wort während ist recht jung. Von Beginn an wurde die Präposition sowohl mit dem Genitiv als auch mit dem Dativ verwendet. Heute gilt der Genitiv als hochsprachlich korrekt und der Dativ als umgangssprachlich, doch war das nicht immer so: So verwenden etwa Goethe und Lessing während ganz selbstverständlich auch mit Dativ.

Worttrennung:

wäh·rend

Aussprache:

IPA: [ˈvɛːʁənt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild während (Info), Lautsprecherbild während (Info), Lautsprecherbild während (Österreich) (Info)
Reime: -ɛːʁənt

Bedeutungen:

[1] temporal: in der Zeit, als
[2] adversativ: wohingegen (drückt einen Gegensatz aus)

Herkunft:

Partizip Präsens Aktiv zu währen

Sinnverwandte Wörter:

[1] als, währenddem, wo
[2] wohingegen

Gegenwörter:

[1] bevor, nachdem

Beispiele:

[1] Während wir auf dem Fest waren, haben wir uns gestritten. (Duden Band 4 – Die Grammatik. 72005 Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich; Seite 626)
[1] Während wir hier streiten sind die anderem schon beim Nachtisch.
[2] Während die meisten noch auf der Suche nach Geschenken sind, habe ich bereits alle gekauft.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „während
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalwährend
[1, 2] The Free Dictionary „während
[1, 2] Duden online „waehrend (als, unterdessen, wohingegen)

Partizip I[Bearbeiten]

Worttrennung:

wäh·rend

Aussprache:

IPA: [ˈvɛːʁənt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild während (Info), Lautsprecherbild während (Info), Lautsprecherbild während (Österreich) (Info)
Reime: -ɛːʁənt

Grammatische Merkmale:

  • Partizip Präsens des Verbs währen
während ist eine flektierte Form von währen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:währen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag währen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: gärend, wählend, wehrend