j

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
j

j (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe, Abkürzung[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das j die j
Genitiv des j der j
Dativ dem j den j
Akkusativ das j die j

Aussprache:

IPA: Deutschland und in der Mathematik: [jɔt]; Österreich: [jeː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild j (Info)
Reime: -eː

Bedeutungen:

[1] zehnter Buchstabe des lateinischen Alphabets
[2] Technik: Zeichen für die imaginäre Einheit

Synonyme:

[2] Mathematik: i

Oberbegriffe:

[1] Kleinbuchstabe, Buchstabe, Zeichen
[1] Konsonant

Beispiele:

[1] Schreiben wir jetzt Fidschi oder Fidji mit j?
[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
Wikipedia-Artikel „j

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: i


j (International)[Bearbeiten]

Symbol[Bearbeiten]

j

lateinische Buchstaben

«««      i     …    j     …     k     »»»

Unicode
Bezeichnung latin small letter a
Block Basis-Lateinisch
Nummer U+006A
Web-Kodierung
HTML j (dezimal)
j (hexadezimal)
Sonstiges
Morsezeichen •---
Brailleschrift

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: J

Bedeutungen:

[1] lateinischer Kleinbuchstabe, vertreten in vielen Sprachen
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „j
[1] SYMBL: „j

j (Albanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Buchstabe[Bearbeiten]

Worttrennung:

j

Aussprache:

Siehe J → sq.

Bedeutungen:

[1] 14. Buchstabe des modernen albanischen Alphabets

Synonyme:

[1] J
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Albanischer Wikipedia-Artikel „Alfabeti shqip


j (Dänisch)[Bearbeiten]

Buchstabe[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: J

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] zehnter Buchstabe (Minuskel) des dänischen Alphabets

Oberbegriffe:

[1] bogstav
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Dänische Sprache


j (Esperanto)[Bearbeiten]

Buchstabe[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: J

Aussprache:

IPA: [​j]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] dreizehnter Buchstabe (Minuskel) des Esperanto-Alphabets

Oberbegriffe:

[1] litero
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Sprachbau des Esperanto


j (Estnisch)[Bearbeiten]

Buchstabe[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: J

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] zehnter Buchstabe (Minuskel) des estnischen Alphabets
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Estnisches Alphabet


j (Irisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ
Akkusativ
j
Genitiv
Vokativ
Dativ
mit Artikel
Nominativ
Genitiv
Dativ

Aussprache:

siehe: J

Bedeutungen:

[1] zehnter Buchstabe des erweiterten / modernen irischen Alphabetes

Herkunft:

siehe: J

Synonyme:

[1] J

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Irischer Wikipedia-Artikel „Alphabet


j (Isländisch)[Bearbeiten]

Buchstabe[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: J

Aussprache:

IPA: [j​]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] dreizehnter Buchstabe (Minuskel) des isländischen Alphabets

Oberbegriffe:

[1] bókstafur, stafur
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Isländische Sprache
[1] Isländischer Wiktionary-Eintrag „Viðauki:Íslenskt stafróf


j (Kaschubisch)[Bearbeiten]

Buchstabe[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: J

Aussprache:

IPA: [j]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] vierzehnter Buchstabe (Minuskel) des kaschubischen Alphabets
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kaschubische Sprache
[1] Englischer Wikipedia-Artikel „Kashubian alphabet


j (Kikuyu)[Bearbeiten]

Buchstabe[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: J

Aussprache:

IPA: [​d͡ʒ​]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] zehnter Buchstabe (Minuskel) des Kikuyu-Alphabets
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kikuyu (Sprache)
[1] Omniglot „Kikuyu


j (Krimtatarisch)[Bearbeiten]

Buchstabe[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: J

Aussprache:

IPA: [​ʒ⁠​⁠]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] dreizehnter Buchstabe (Minuskel) des krimtatarischen lateinischen Alphabets
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Krimtatarische Sprache


j (Lettisch)[Bearbeiten]

Buchstabe[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: J

Aussprache:

IPA: [​j]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] fünfzehnter Buchstabe (Minuskel) des lettischen Alphabets
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Lettische Sprache


j (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, Buchstabe[Bearbeiten]

Bedeutungen:

[1] zehnter Buchstabe des (neu)lateinischen Alphabets (Großbuchstabe: J)

Herkunft:

im 16. Jahrhundert von dem französischen Humanisten Petrus Ramus (1515–1572) eingeführt[1]

Synonyme:

[1] I bzw. i (in älteren lateinischen Alphabeten ohne j)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
Lateinischer Wikipedia-Artikel „j

Quellen:

  1. Hans-Joachim Glücklich: Compendium zur lateinischen Metrik. Vandenhoeck & Ruprecht, 2007, Seite 11

j (Litauisch)[Bearbeiten]

Buchstabe[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: J

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sechzehnter Buchstabe (Minuskel) des litauischen Alphabets
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Litauische Sprache


j (Maltesisch)[Bearbeiten]

Buchstabe[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: J

Aussprache:

IPA: [​j]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] vierzehnter Buchstabe (Minuskel) des maltesischen Alphabets

Oberbegriffe:

[1] ittra
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Maltesisches Alphabet
[1] Wikipedia-Artikel „Maltesische Sprache


j (Niedersorbisch)[Bearbeiten]

Buchstabe[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: J

Aussprache:

IPA: [​j]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] vierzehnter Buchstabe (Minuskel) des niedersorbischen Alphabets
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Niedersorbische_Sprache
[1] Wikipedia-Artikel „Sorbisches Alphabet


j (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ j j
Genitiv j j
Dativ j j
Akkusativ j j
Instrumental j j
Lokativ j j
Vokativ j j

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: J

Worttrennung:

j, Plural: j

Aussprache:

IPA: [jɔt], Plural: [jɔt]; Lautwert: [j]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild j (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: dreizehnter Buchstabe des polnischen Alphabets

Synonyme:

[1] jot, jota

Oberbegriffe:

[1] litera

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „j
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „j
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „j
[1] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „j
[1] Witold Doroszewski: Słownik języka polskiego. Band 1–11, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 1997, ISBN 83-01-12321-4 (elektronischer Reprint; Erstdruck 1958–1969) „j“

j (Slowakisch)[Bearbeiten]

Buchstabe[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: J

Aussprache:

IPA: [​j]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] neunzehnter Buchstabe (Minuskel) des slowakischen Alphabets

Oberbegriffe:

[1] písmeno
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Slowakisches Alphabet
[1] Wikipedia-Artikel „Slowakische Sprache


j (Spanisch)[Bearbeiten]

Buchstabe[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: J

Aussprache:

IPA: [​x]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] zehnter Buchstabe (Minuskel) des spanischen Alphabets

Oberbegriffe:

[1] letra
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Spanisches Alphabet

j (Tschechisch)[Bearbeiten]

Buchstabe[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: J

Aussprache:

IPA: [​j]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] siebzehnter Buchstabe (Minuskel) des tschechischen Alphabets

Oberbegriffe:

[1] písmeno
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Tschechisches Alphabet
[1] Wikipedia-Artikel „Tschechische Sprache


j (Ungarisch)[Bearbeiten]

Buchstabe[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: J

Aussprache:

IPA: [j]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] siebzehnter Buchstabe (Minuskel) des ungarischen Alphabets
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Ungarische Sprache
[1] Englischer Wikipedia-Artikel „Hungarian alphabet


j (Usbekisch)[Bearbeiten]

Buchstabe[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: J

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

kyrillisch: ж

Aussprache:

IPA: [dʒ​], [ʒ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] neunter Buchstabe (Minuskel) des usbekischen lateinischen Alphabets
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Usbekische Sprache



j (Umschrift)[Bearbeiten]

j ist die Umschrift folgender Zeichen:

Mazedonisch: ј (j) nach DIN 1460
Serbisch: ј (j) nach DIN 1460
Serbokroatisch: ј (j) nach DIN 1460