L

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
L

L (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das L

die L
die Ls

Genitiv des L
des Ls

der L
der Ls

Dativ dem L

den L
den Ls

Akkusativ das L

die L
die Ls

Anmerkung:

Die Buchstaben werden auch als Wörter verwendet, bleiben dabei in der Standardsprache unflektiert, erhalten aber in der Umgangssprache im Genitiv Singular und im Plural eine Endung mit -s.

Alternative Schreibweisen:
l

Aussprache:
IPA: [ɛl], Plural: [ɛl], umgangssprachlich [ɛls]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild L (Info), Plural: Lautsprecherbild Ls‎ (Info)

Bedeutungen:
[1] zwölfter Buchstabe des lateinischen Alphabets

Oberbegriffe:
[1] Buchstabe

Beispiele:
[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „L

Abkürzung[Bearbeiten]

Aussprache:
IPA: [ɛl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild L (Info)

Bedeutungen:
[1] Österreich: Kennzeichen für Sellerie

Oberbegriffe:
[1] Kennzeichen für ein Allergen

Beispiele:
[1] Menschen mit einer Allergie auf Sellerie und daraus gewonnene Erzeugnisse müssen Lebensmittel meiden, die mit dem Buchstabencode L gekennzeichnet sind.
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Allergeninformation gemäß Codex-Empfehlung. Wirtschaftskammer Österreich, 15. März 2017, abgerufen am 15. Juli 2019.

L (International)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Anmerkung:

Zum römischen Zahlzeichen fünfzig siehe den Eintrag unter dem Unicode-Zeichen .

Bedeutungen:
[1] NATO: Schiffstyp Landungsboot (englisch:landing craft)
[2] Kleidungsgröße large
[3] Biologie: Aminosäure Leucin

Beispiele:
[1]
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Schiffskennung
[2] Wikipedia-Artikel „Konfektionsgröße
[3] Wikipedia-Artikel „Leucin



L (Galicisch)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Worttrennung:
L, kein Plural

Aussprache:
IPA: [..]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Galicisch: leste (Osten)

Herkunft:
von dem Französischen l'est

Gegenwörter:
[1] N (norte), S (sur), O (oeste)

Beispiele:
[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Galicische Sprache

L (Irisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ
Akkusativ
L
Genitiv
Vokativ
Dativ
mit Artikel
Nominativ
Genitiv
Dativ

Worttrennung:
L

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] zehnter Buchstabe des traditionellen und zwölfter des erweiterten / modernen irischen Alphabetes

Herkunft:
Für die traditionellen irischen Buchstaben wurden früher aus lateinischen Majuskeln abgeleitete Unziale verwendet. Die moderne irische Schrift mit traditionellen und erweiterten Buchstaben verwendet die lateinischen Buchstaben.
Siehe hierzu auch den Absatz Schrift und Schreibung im Artikel Irische Sprache oder den Artikel Irische Schrift im Wikipedia.

Synonyme:
[1] l
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Irischer Wikipedia-Artikel „Alphabet


Ähnliche Wörter:
aile, el, elle, hèle

L (Latein)[Bearbeiten]

Buchstabe[Bearbeiten]

Anmerkung:

Zum römischen Zahlzeichen fünfzig siehe den Eintrag unter dem Unicode-Zeichen .

Bedeutungen:
[1] elfter Buchstabe des archaischen lateinischen Alphabetes
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Lateinisches Alphabet