Schlachtschiff

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Inv-Icon tools.png Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Referenzen/Belege für [3]

Schlachtschiff (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Schlachtschiff

die Schlachtschiffe

Genitiv des Schlachtschiffes
des Schlachtschiffs

der Schlachtschiffe

Dativ dem Schlachtschiff
dem Schlachtschiffe

den Schlachtschiffen

Akkusativ das Schlachtschiff

die Schlachtschiffe

[1] Schlachtschiff

Worttrennung:

Schlacht·schiff, Plural: Schlacht·schif·fe

Aussprache:

IPA: [ˈʃlaxtˌʃɪf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schlachtschiff (Info)
Reime: -axtʃɪf

Bedeutungen:

[1] großes Kriegsschiff
[2] umgangssprachlich üble Bezeichnung für Frau, auch für Schwiegermutter
[3] umgangssprachlich für große Fortbewegungsmittel

Synonyme:

[2] Drache, (abgetakelte) Fregatte, Schabracke, Schlachtross
[3] Kreuzer, Straßenkreuzer

Gegenwörter:

[1] Fregatte, Korvette, Kreuzer, Schnellboot, Torpedoboot, U-Boot/Unterseeboot, Zerstörer
[2] Stern
[3] umgangssprachlich Hasenkiste, Kiste

Oberbegriffe:

[1] Kriegsschiff, Marine
[2] Beziehung, Ehe, Verwandtschaft

Beispiele:

[1] Die Bismarck war ein großes deutsches Schlachtschiff.
[1] „Im April 1944 bediente sich Admiral Rolf Johannesson derselben Zeilen während eines Gedenkgottesdienstes für einhundert Seeleute, die bei einem britischen Luftangriff gegen das Schlachtschiff TIRPITZ ums Leben gekommen waren.“[1]
[1] „Angesichts von Protesten der Mannschaften auf einigen Schlachtschiffen, die nicht sinnlos in einem längst verlorenen Krieg geopfert werden wollten, gab die Marineleitung diesen Plan wieder auf und beorderte die Schiffe zurück nach Kiel.“[2]
[2] Und meine Frau, das alte Schlachtschiff
[3] Hast Du schon Peters neues Auto gesehen? Man ist das ein Schlachtschiff: 4,80 Meter lang, 1,90 Meter breit und 1,70 Meter hoch!


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Schlachtschiff
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schlachtschiff
[*] canoo.net „Schlachtschiff
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchlachtschiff
[*] The Free Dictionary „Schlachtschiff
[1] Duden online „Schlachtschiff
[2] Herbert Pfeiffer: Das große Schimpfwörterbuch. Über 10.000 Schimpf-, Spott- und Neckwörter. Eichborn, Frankfurt am Main 1996, ISBN 3-8218-3444-7, Stichwort „Schlachtschiff“.

Quellen:

  1. Michael L. Hadley: Der Mythos der deutschen U-Bootwaffe. Mittler, Hamburg/Berlin/Bonn 2001, Seite 151. ISBN 3-8132-0771-4.
  2. Sven Felix Kellerhoff: Heimatfront. Der Untergang der heilen Welt - Deutschland im Ersten Weltkrieg. Quadriga, Köln 2014, ISBN 978-3-86995-064-8, Seite 275.