Schwiegermutter

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schwiegermutter (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Schwiegermutter

die Schwiegermütter

Genitiv der Schwiegermutter

der Schwiegermütter

Dativ der Schwiegermutter

den Schwiegermüttern

Akkusativ die Schwiegermutter

die Schwiegermütter

[2] Schwiegermutter

Worttrennung:

Schwie·ger·mut·ter, Plural: Schwie·ger·müt·ter

Aussprache:

IPA: [ˈʃviːɡɐˌmʊtɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schwiegermutter (Info)

Bedeutungen:

[1] Mutter des Ehepartners:
[a] der Ehefrau, [b] des Ehemannes
[2] scherzhaft: Klammerentferner

Herkunft:

Das Wort geht zurück auf mittelhochdeutsch swiger, althochdeutsch swigar, germanisch *swegrō, indogermanisch *swekrū- „Schwiegermutter“ und ist in dieser Form seit dem 9. Jahrhundert belegt.[1] Das verdeutlichende Kompositum Schwiegermutter ist erst ab dem 16. Jahrhundert belegt.[2]

Synonyme:

[2] Enthefter, Klammeraffe

Gegenwörter:

[1] Schwiegervater, Mutter

Oberbegriffe:

[1] Schwiegereltern, Verwandte

Beispiele:

[1] Meine Schwiegermutter kommt zu Besuch.
[1] „Im Juli hatte meine Schwiegermutter Geburtstag.“[3]
[1] „In der Tür des Berliner Zimmers taucht das Antlitz ihrer Schwiegermutter auf, schon halb in Kriegsbemalung.“[4]
[1] „In meiner Verzweiflung lasse ich die Schwiegermutter einfliegen, obwohl ihre Omaqualitäten bisher eher bescheiden waren.“[5]
[1] „Eine Schwiegermutter, die jünger aussieht als ihre künftige Schwiegertochter, ein Vater, der zittert wie der Hoden eines Teppichklopfers – ich wäre misstrauisch.“[6]

Wortbildungen:

[1] Schwiegermutterkaktus, Schwiegermutterkuchen, Schwiegermuttersessel, Schwiegermuttersitz, Schwiegermutterstuhl, Schwiegermutterzunge

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Schwiegermutter
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schwiegermutter
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchwiegermutter
[1] The Free Dictionary „Schwiegermutter
[1] Duden online „Schwiegermutter
[1] wissen.de – Wörterbuch „Schwiegermutter
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Schwiegermutter
[*] ostarrichi.org: „Schwiegermutter

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Schwieger“, Seite 834f.
  2. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 5., neu bearbeitete Auflage. Band 7, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04075-9, Stichwort Schwiegermutter.
  3. Wladimir Kaminer: Meine kaukasische Schwiegermutter. Goldmann, Berlin 2012, ISBN 978-3-442-47366-3, Seite 10.
  4. Hans Fallada: Kleiner Mann - was nun?. Roman. 4. Auflage. Aufbau Verlag, Berlin 2012, ISBN 978-3-7466-2676-5, Seite 170. Erstveröffentlichung 1932.
  5. Petra Hartlieb: Meine wundervolle Buchhandlung. DuMont Buchverlag, Köln 2014, ISBN 978-3-8321-9743-8, Seite 47.
  6. Nava Ebrahimi: Sechzehn Wörter. Roman. btb, München 2019, ISBN 978-3-442-71754-5, Seite 84.