Landungsboot

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Landungsboot (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Landungsboot

die Landungsboote

Genitiv des Landungsbootes
des Landungsboots

der Landungsboote

Dativ dem Landungsboot
dem Landungsboote

den Landungsbooten

Akkusativ das Landungsboot

die Landungsboote

[1] Ein Landungsboot der US Navy

Worttrennung:
Lan·dungs·boot, Plural: Lan·dungs·boo·te

Aussprache:
IPA: [ˈlandʊŋsˌboːt]
Hörbeispiele:
Reime: -andʊŋsboːt

Bedeutungen:
[1] Militär: ein Seefahrzeug zum Absetzen von Truppen und Material an unbefestigten Stränden

Herkunft:
[1] Determinativkompositum aus den Substantiven Landung und Boot sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:
[1] Kriegsschiff

Beispiele:
[1] Landungsboote spielten bei der Landung der Alliierten in der Normandie 1944 eine große Rolle.
[1] „Er gab Befehl, ein Landungsboot zu Wasser zu lassen und die Ladies abzuholen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Landungsboot
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Landungsboot
[1] canoonet „Landungsboot
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLandungsboot

Quellen:

  1. Alex Capus: Eine Frage der Zeit. Roman. 15. (1. Auflage 2009) Auflage. btb Verlag, München 2015, ISBN 978-3-442-73911-0, Seite 119.