g

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
g

g (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ das g die g die gs
Genitiv des g
des gs
der g der gs
Dativ dem g den g den gs
Akkusativ das g die g die gs

Anmerkung zur Flexion:

Der Genitiv Singular gs sowie der Plural 2 sind umgangssprachlich.

Aussprache:

IPA: [ɡeː], Plural 1: [ɡeː], Plural 2: [ɡeːs]
Hörbeispiele: —, Plural 1: —, Plural 2:

Bedeutungen:

[1] 7. Buchstabe des lateinischen Alphabets

Beispiele:

[1] Im Deutschen ist das g am Wortende nicht vom k zu unterscheiden.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „G


Abkürzung[Bearbeiten]

Bedeutungen:

[1] gasig oder gasförmig
[2] Gramm
[3] Groschen (Währung in Österreich, 100 Groschen = 1 Schilling (S))

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Wikipedia-Artikel „G (Begriffsklärung)
[2] abkuerzungen.de „g
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikong
[2] Anja Steinhauer: Das Wörterbuch der Abkürzungen. Über 50000 nationale und internationale Abkürzungen und Kurzwörter mit ihren Bedeutungen. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2011, ISBN 3-411-90269-9 „g“, Seite 175.

g (International)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Bedeutungen:

[1] Zeichen für Gramm (deutsche Aussprache: [ɡʀam])
[2] Physik: Formelzeichen für Fallbeschleunigung (deutsche Aussprache: [ɡeː])
[3] schriftlicher Internetjargon: Abkürzung für grin (englisch) oder grins (deutsch), oft in Chats oder Foren im Internet verwendet; bringt zum Ausdruck, dass der Autor grinst, lächelt, oder einfach amüsiert ist

Unterbegriffe:

[3] fg - breites Grinsen, gg - großes Grinsen

Beispiele:

[1] Der Zaunkönig wiegt nur 7,5–11 g.
[2] Hier müssen wir eine Beschleunigung von 3 g ertragen.
[3] meinst du das wirklich ??? *g*
[3] Diese Abkürzung kann auch gesteigert werden, so wird aus *g* in manchen Fällen *gg* oder *ggg*, wenn der Autor sehr fröhlich ist.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „G (Begriffsklärung)
[3] Wikipedia-Artikel „Liste der Abkürzungen (Netzjargon)
[1] abkuerzungen.de „g

g (Irisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ
Akkusativ
g
Genitiv
Vokativ
Dativ
mit Artikel
Nominativ
Genitiv
Dativ

Aussprache:

siehe: G

Bedeutungen:

[1] siebter Buchstabe des traditionellen und modernen irischen Alphabet

Herkunft:

siehe: G

Synonyme:

[1] G


Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Irischer Wikipedia-Artikel „Alphabet


g (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Buchstabe[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ g g
Genitiv g g
Dativ g g
Akkusativ g g
Instrumental g g
Lokativ g g
Vokativ g g

Alternative Schreibweisen:

Majuskel: G

Worttrennung:

g, Plural: g

Aussprache:

IPA: [ɟɛ], Plural: [ɟɛ]; Lautwert: [ɡ], [ɟ], [k]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: zehnter Buchstabe des polnischen Alphabets
[2] Musik: g

Oberbegriffe:

[1] litera
[2] dźwięk

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] małe g

Wortbildungen:

[2] G-dur, g-moll

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „g
[2] Polnischer Wikipedia-Artikel „g (dźwięk)
[1, 2] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „g
[1, 2] Słownik Języka Polskiego – PWN: „g
[1, 2] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „g
[1, 2] Witold Doroszewski: Słownik języka polskiego. Band 1–11, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 1997, ISBN 83-01-12321-4 (elektronischer Reprint; Erstdruck 1958–1969) „g“
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „g

Ähnliche Wörter:

geh