g.

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

g. (Deutsch)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

germ.

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild g. (Info)

Bedeutungen:

[1] germanisch

Beispiele:

[1] „Denominativ g. natjan, ahd. nazzen, nezzen, mhd. netzen naß machen, Urin lassen, nhd. netzen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, „Abkürzungen der Sprachbezeichnungen“ Seite LVII

Quellen:

  1. Hjalmar Falk, Alf Torp: Wortschatz der germanischen Spracheinheit, Teil 3. 5., unveränderte Auflage. Vandenhoeck&Ruprecht, Göttingen 1979, Seite 291 (Google Books)

g. (Bosnisch)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Aussprache:

IPA: []

Bedeutungen:

[1] godina → bsJahrbeziehungsweise godine „im Jahre“

Beispiele:

[1] Stari most u Mostaru 2006. g.
Die Alte Brücke von Mostar 2006

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen: