Muster

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Muster (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Muster die Muster
Genitiv des Musters der Muster
Dativ dem Muster den Mustern
Akkusativ das Muster die Muster

Worttrennung:

Mus·ter, Plural: Mus·ter

Aussprache:

IPA: [ˈmʊstɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Muster (Info) Plural: Lautsprecherbild Muster (Info)
Reime: -ʊstɐ

Bedeutungen:

[1] gleichbleibende Struktur, die einer sich wiederholenden Sache zu Grunde liegt
[2] übertragen: ein Handlungsablauf oder eine Denk-, Gestaltungs- oder Verhaltensweise, die zur gleichförmigen Wiederholung (Reproduktion) bestimmt ist
[3] HandelProduktion: Warenprobe; Stück oder Darstellung, die dem angebotenen Produkt gleich ist; die dem Kunden einen realistischen Eindruck vom Produkt vermitteln soll

Herkunft:

Neuhochdeutsch Muster ist entlehnt von italienisch mostra → it mit der Bedeutung »das Zeigen, die Darstellung, die Ausstellung, das Muster«, vergleiche auch altfranzösisch monstre → fro. Mostra → it wiederum geht zurück auf italienisch mostrare → it, stammend von lateinisch monstrare → la, was »zeigen, weisen, bezeichnen« bedeutet.

Synonyme:

[1] Schema, Paradigma, Beispiel
[2] Schema
[3] Probe, Beispiel, Ausstellungsstück

Sinnverwandte Wörter:

[3] Vorbild

Unterbegriffe:

[1] Abplättmuster, Aufbügelmuster, Ausfallmuster, Blumenmuster, Damastmuster, Drachenmuster, Druckmuster, Eidechsenmuster, Figurenmuster, Fischgrätenmuster, Grätenmuster, Hahnentrittmuster, Häkelmuster, Karomuster, Krokodilmuster, Leopardenmuster, Norwegermuster, Polarisationsmuster, Raubtiermuster, Rautenmuster, Reliefmuster, Rippenmuster, Schachbrettmuster, Schlangenmuster, Schnittmuster, Schottenmuster, Stickmuster, Streifenmuster, Strickmuster, Teppichmuster, Tigermuster, Türkenmuster, Waffelmuster, Webmuster, Würfelmuster, Zackenmuster, Zahlmuster, Zebramuster, Zopfmuster, Zwiebelmuster
[1–3] Gebrauchsmuster, Gratismuster, Grundmuster, Prüfmuster
[2] Belegmuster, Denkmuster, Geruchsmuster, Geschmacksmuster, Handlungsmuster, Satzmuster, Sicherheitsmuster, Verhaltensmuster
[3] Ärztemuster, Entwurfsmuster, Farbmuster, Produktmuster, Stoffmuster, Tapetenmuster, Warenmuster

Beispiele:

[1] Die Vorhänge haben ein sehr schönes Muster.
[2] Die Auseinandersetzungen laufen immer nach dem gleichen Muster ab.
[3] Könnten Sie mir ein Muster davon an meine Geschäftsadresse schicken?

Wortbildungen:

[2] Musterbeispiel, Musterexemplar, Mustergatte, mustergültig, Musterprozess, Musterschüler, Musterstück
[3] Musterentwurf, Musterfarbe, Musterhaus, Musterküche, Musterwohnung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Muster
[1, 3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Muster“.
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Muster
[1, 2] canoo.net „Muster
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMuster
[1–3] Duden online „Muster

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Mutter, Münster, Musth