Schnittmuster

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schnittmuster (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Schnittmuster

die Schnittmuster

Genitiv des Schnittmusters

der Schnittmuster

Dativ dem Schnittmuster

den Schnittmustern

Akkusativ das Schnittmuster

die Schnittmuster

Worttrennung:

Schnitt·mus·ter, Plural: Schnitt·mus·ter

Aussprache:

IPA: [ˈʃnɪtˌmʊstɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Vorlage zum Zuschneiden von Stoffen, aus denen ein Kleidungsstück hergestellt werden soll

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Schnitt und Muster

Oberbegriffe:

[1] Muster

Beispiele:

[1] „Im Hinterzimmer von Sungs Laden hatte sie nun nicht nur ein Stück solchen Stoffs geschenkt bekommen, das für ein Sommerkleid in gerade richtiger Länge reichen würde, sondern auch noch ein Schnittmuster.“[1]
[1] „Sogar geistlos kopierte Schnittmuster werden dem naiven Reisenden als Stadtplan aufgeschwatzt.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Schnittmuster
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schnittmuster
[*] canoo.net „Schnittmuster
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchnittmuster
[1] The Free Dictionary „Schnittmuster
[1] Duden online „Schnittmuster

Quellen:

  1. Karin Kalisa: Sungs Laden. Roman. Droemer, München 2017, ISBN 978-3-426-30566-9, Seite 56.
  2. Fritz von Herzmanovsky-Orlando: Tarockanische Miniaturen. In: Gesammelte Werke. Band 2, A. Langen, G. Müller, 1958, Seite 24 (Zitiert nach Google Books)