Denkmuster

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Denkmuster (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Denkmuster

die Denkmuster

Genitiv des Denkmusters

der Denkmuster

Dativ dem Denkmuster

den Denkmustern

Akkusativ das Denkmuster

die Denkmuster

Worttrennung:

Denk·mus·ter, Plural: Denk·mus·ter

Aussprache:

IPA: [ˈdɛŋkˌmʊstɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Denkmuster (Info)

Bedeutungen:

[1] eingespielte, verfestigte Art zu denken

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Substantivs Denken und dem Substantiv Muster

Synonyme:

[1] Denkweise

Oberbegriffe:

[1] Muster

Beispiele:

[1] „Die Denkmuster des 20. Jahrhunderts waren viel früher entwickelt worden, und zwar die radikalen genauso wie die kompromisslerischen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Denkmuster
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Denkmuster
[*] canoonet „Denkmuster
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Denkmuster
[1] Duden online „Denkmuster
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDenkmuster

Quellen:

  1. Peter Glotz: Die Vertreibung. Böhmen als Lehrstück. Ullstein, München 2003, ISBN 3-550-07574-X, Seite 50.