Trikot

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Trikot (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Trikot die Trikots
Genitiv des Trikots der Trikots
Dativ dem Trikot den Trikots
Akkusativ den Trikot die Trikots

Worttrennung:

Tri·kot, Plural: Tri·kots

Aussprache:

IPA: [tʀiˈkoː], [ˈtʀɪko], Plural: [tʀiˈkoːs], [ˈtʀɪkos]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -oː

Bedeutungen:

[1] speziell gewirkter Stoff

Oberbegriffe:

[1] Gewebeart

Beispiele:

[1] Bei der Kettenwirkware unterscheidet man sieben Grundbindungen, die nur aus dem Element Masche entstehen: Franse, Trikot, Tuch, Satin, Samt, Atlas und Köper.[1]

Wortbildungen:

[1] Trikotage, Trikotputzlappen, Trikotschlauch

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Trikot (Bindung)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Trikot
[1] canoo.net „Trikot
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTrikot

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Maschenbindung


Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Trikot die Trikots
Genitiv des Trikots der Trikots
Dativ dem Trikot den Trikots
Akkusativ das Trikot die Trikots

Worttrennung:

Tri·kot, Plural: Tri·kots

Aussprache:

IPA: [tʀiˈkoː], [ˈtʀɪko], Plural: [tʀiˈkoːs], [ˈtʀɪkos]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -oː

Bedeutungen:

[1] meist farbiges Sporthemd

Synonyme:

[1] Sporttrikot

Oberbegriffe:

Hemd, Kleidungsstück

Unterbegriffe:

[1] Originaltrikot, Spitzentrikot

Beispiele:

[1] „Gerd Müller hat die 13 berühmt gemacht. Riedle, Völler und Ballack hielten sie warm - nun schmückt sie das Trikot von Thomas Müller.“[1]

Wortbildungen:

Trikotsponsor, Trikotwerbung

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Trikot (Sport)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Trikot
[1] canoo.net „Trikot
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTrikot
[1] The Free Dictionary „Trikot

Quellen:

  1. Michael Rosentritt: Der Druck der Nummer 13. In: Zeit Online. 18. Juni 2010, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 2013).