sechsundzwanzigste

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

sechsundzwanzigste (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv, Numerale[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
sechsundzwanzigste
Alle weiteren Formen: Flexion:sechsundzwanzigste

Worttrennung:

sechs·und·zwan·zigs·te, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˌzɛksʔʊntˈt͡svant͡sɪçstə], [ˌzɛksʔʊntˈt͡svant͡sɪkstə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild sechsundzwanzigste (Info) Lautsprecherbild sechsundzwanzigste (Info), —
Reime: -ant͡sɪçstə

Bedeutungen:

[1] Ordnungszahl: nach dem oder der fünfundzwanzigsten kommend; in einer Reihenfolge an Stelle sechsundzwanzig

Abkürzungen:

[1] 26.

Herkunft:

Ableitung zum Numerale sechsundzwanzig mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -st (und zusätzlicher Deklinationsendung)

Beispiele:

[1] Der lateinische Buchstabe ‚Z‘ ist der sechsundzwanzigste Buchstabe des deutschen Alphabets.
[1] Der kyrillische Buchstabe ‚Ф‘ ist der sechsundzwanzigste Buchstabe des mazedonischen Alphabets.
[1] Geschehen zu Wien, am sechsundzwanzigsten Oktober eintausendneunhundertzweiunddreißig.[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sechsundzwanzigste Auflage, Ausstellung, Richtlinie, Verordnung, Vorlesung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalsechsundzwanzigsten
[1] Duden online „z_Buchstabe

Quellen:

  1. Gesamte Rechtsvorschrift für Archivübereinkommen zwischen Österreich und Polen. BKA (AT), 21. März 1933, abgerufen am 17. Mai 2022.