aussteigen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

aussteigen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich steige aus
du steigst aus
er, sie, es steigt aus
Präteritum ich stieg aus
Konjunktiv II ich stiege aus
Imperativ Singular steig aus!
Plural steigt aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausgestiegen sein
Alle weiteren Formen: aussteigen (Konjugation)

Worttrennung:

aus·stei·gen, Präteritum: stieg aus, Partizip II: aus·ge·stie·gen

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌʃtaɪ̯ɡən], Präteritum: [ˌʃtiːk ˈaʊ̯s], Partizip II: [ˈaʊ̯sɡəˌʃtiːɡən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild (österreichisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Verkehrsmittel verlassen
[2] eine Investition, ein Projekt/Vorhaben nicht weiter betreiben

Herkunft:

Ableitung zu steigen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) aus-

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] verlassen

Gegenwörter:

[1, 2] einsteigen

Oberbegriffe:

[1] steigen

Beispiele:

[1] Wir sind an der Endstation und müssen jetzt aussteigen.
[2] Obwohl das Projekt noch nicht gescheitert ist, will er nun aussteigen.

Wortbildungen:

Aussteiger; Ausstieg

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Wikipedia-Artikel „aussteigen
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aussteigen
[2] canoo.net „aussteigen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonaussteigen