Auto

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auto (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Auto die Autos
Genitiv des Autos der Autos
Dativ dem Auto den Autos
Akkusativ das Auto die Autos
[1] Auto am Beispiel eines Ferrari Enzo

Worttrennung:

Au·to, Plural: Au·tos

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯to], Plural: [ˈaʊ̯tos]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Auto (Info), Lautsprecherbild Auto (österreichisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild Autos (Info), Lautsprecherbild Autos (österreichisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] Verkehr: selbst angetriebenes Straßenfahrzeug; mehr noch als in der Langform Automobil sind hier meist Personenkraftwagen gemeint
[2] Spiel: Spielzeug oder kleines Fahrzeug für Kinder, das wie [1] aussieht

Herkunft:

Kurzform von Automobil

Synonyme:

[1] Automobil, PKW, Personenkraftwagen, Wagen
[2] Spielzeugauto

Oberbegriffe:

[1] Kraftfahrzeug, Kraftwagen, Verkehrsmittel

Unterbegriffe:

[1] Dreiliterauto, Geländeauto, Jahresauto, Kompaktauto, Lieblingsauto, Luxusauto, Miniauto, Modellauto, Nanoauto, Raketenauto, Roboterauto, Schrottauto, Serienauto, Traumauto, Tretauto, Unfallauto, Vorjahresauto, Wunschauto, Zweitauto
[1] nach Antrieb: Elektroauto, Erdgasauto, Hybridauto, Sparauto, Solarauto, Verbrennungsauto, Wasserstoffauto
[1] nach Einsatz: Feuerwehrauto, Firmenauto, Fluchtauto, Lieferwagen, Lastauto, Mietauto, Milchauto, Mondauto, Müllauto, Polizeiauto, Postauto, Privatauto, Rennauto
[1] nach Modell: Cabrio, Coupé, Kombi, Limousine, Roadster Straßenkreuzer, SUV, Van
[1] nach Verwender: Frauenauto, Siegerauto, Spaßauto, Stadtauto

Beispiele:

[1] Ich fahre mit dem Auto nach Italien.
[1] Ich habe gar kein Auto.
[1] Kannst du Auto fahren?
[1] Er hat sich ein gebrauchtes Auto gekauft.
[1] „Sie spazierten am Rathaus vorbei, bergan, bis sie eine Straße erreicht hatten, auf der sich Autos und Autobusse hupend ihren Weg bahnten.“[1]
[2] Unsere Tochter spielt gerne mit Autos.

Redewendungen:

[1] wie ein Auto gucken

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Auto fahren
[2] mit Autos spielen

Wortbildungen:

Adjektive/Adverbien: autofeindlich, autofrei, autofreundlich
Substantive: Autoabgase, Autoaufkleber, Autobahn, Autobombe, Autobranche, Autobus, Autodieb, Autodiebstahl, Autodroschke, Autofasten, Autofenster, Autofahrer, Autofähre, Autofahrt, Autofriedhof, Autohandel, Autohaus, Autohändler, Autohersteller, Autoindustrie, Autokarte, Autokauf, Autokäufer, Autokino, Autoknacker, Autokolonne, Autokonzern, Autokorso, Automafia, Automarkt, Automotor, Autopanne, Autoput, Autoradio, Autorennen, Autoreifen, Autoschlange, Autoschlosser, Autounfall, Autoverkehr, Autowaschanlage, Autowrack, Autozubehör, Autozug, Autozulieferer

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Auto
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Auto
[1] canoo.net „Auto
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAuto
[1] The Free Dictionary „Auto
[1, 2] Duden online „Auto

Quellen:

  1. Erich Kästner: Der Zauberlehrling. Ein Fragment. In: Kästner für Erwachsene 3. Deutscher Bücherbund, Stuttgart/München, Seite 203–297, Zitat Seite 224, entstanden 1936.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Automat, Autor