Theater

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Theater (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Theater die Theater
Genitiv des Theaters der Theater
Dativ dem Theater den Theatern
Akkusativ das Theater die Theater
[1] antikes Theater

Worttrennung:

The·a·ter, Plural: The·a·ter

Aussprache:

IPA: [teˈaːtɐ], [teˈʔaːtɐ], Plural: [teˈaːtɐ], [teˈʔaːtɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Theater (Info), Plural: Lautsprecherbild Theater (Info)
Reime: -aːtɐ

Bedeutungen:

[1] eine Schauspielstätte
[2] ein aufgeführtes Stück, Schauspiel, Spektakel
[3] umgangssprachlich: Aufruhr, Getue, Ruhestörung, Skandal, Spektakel, Tumult

Abkürzungen:

[1] Th., Theat.

Herkunft:

[1] im 17. Jahrhundert von französisch théâtre → fr entlehnt, das über lateinisch theātrum → la auf altgriechisch θέατρον (théātron) → grc zurückgeht; diesem liegt das griechische Verb θεᾶσθαι (theástai) → grc „schauen, zuschauen, betrachten“ zugrunde[1]

Synonyme:

[1] Festspielhaus, Kammerspiele, Musentempel, Schaubühne, Schauplatz, Schauspielhaus, Theaterbau, Theatergebäude, Volksbühne
[2] Aufführung, Stück
[3] Affentanz, Affentheater, Aufstand, Gedöns, Gerede, Hype, Tamtam, Wirbel, viel Lärm um nichts, Zirkus

Gegenwörter:

[2] Realität, Echtheit

Oberbegriffe:

[1] Spielstätte
[2] Kunst
[3] Gerede

Unterbegriffe:

[1] Amateurtheater, Bauerntheater, Bundestheater, Burgtheater, Filmtheater, Freilichttheater, Kasperletheater, Kellertheater, Laientheater, Landestheater, Musiktheater, Provinztheater, Puppentheater, Schmierentheater, Schultheater, Stadttheater, Straßentheater, Zimmertheater
[1] Foyer, Großes Haus, Kleines Haus, Loge, Paradies, Parkett, -bühne, Rang, Schaubude, Sitzplatz, Stehplatz, Theaterbühne, Theaterraum, Theatersaal
[2] absurdes Theater, Bühnenbearbeitung, Drama, episches Theater, Komödie, Lustspiel, Oper, Operette, Schmierenstück, Schmierentheater, Singspiel, Theaterrolle, Theaterstück, Tragödie, Welttheater
[3] Schmierenstück, Schmierentheater

Beispiele:

[1] Das Theater wird renoviert.
[1] „Jeden Tag sitze ich in der kleinen Konditorei gegenüber dem Theater und warte auf sie.“[2]
[1] „Das Theater war kein großes Theater mit einer riesigen Bühne, sondern ein kleines Theater .“[3]
[2] Wir haben großes Theater erlebt.
[3] Mach nicht immer so ein Theater.

Redewendungen:

am / beim Theater sein -
das ist ja nur Theater -
das Theater lassen -
demnächst in diesem Theater -
großes Theater spielen -
mir kein Theater vormachen -
nicht so ein Theater spielen -

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Theater unterhalten
[2] Theater spielen
[3] Theater machen

Wortbildungen:

[1] Theaterensemble, Theatergarderobe, Theaterkasse, Theaterleiter, Theatermiete, Theater- oder Schauspieltruppe
[1] theatralisch
[2] Theaterabonnement, Theateraufführung, Theaterbesucher, Theaterferien, Theaterkritik

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Theater
[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Theater
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Theater
[*] canoo.net „Theater
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTheater
[1–3] The Free Dictionary „Theater
[1–3] Duden online „Theater
[*] Wikiquote: Zitate zum Thema „Theater
[2] Wikisource-Quellentext „Theater

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Theater“.
  2. Ernst Toller: Eine Jugend in Deutschland. Reclam, Stuttgart 2013, ISBN 978-3-15-018688-6, Seite 38. Erstauflage 1933.
  3. Hanns-Josef Ortheil: Die Berlinreise. Roman eines Nachgeborenen. Luchterhand, München 2014, ISBN 978-3-630-87430-2, Seite 184.



Das Gesuchte nicht gefunden? Ähnliche Wörter aus allen Sprachen:

têt-a-têt