Foyer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Foyer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Foyer die Foyers
Genitiv des Foyers der Foyers
Dativ dem Foyer den Foyers
Akkusativ das Foyer die Foyers
[1] Foyer

Worttrennung:

Fo·y·er, Plural: Fo·y·ers

Aussprache:

IPA: [fo̯aˈjeː], Plural: [fo̯aˈjeːs]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -eː

Bedeutungen:

[1] großer Vorraum in einer Oper, einem Theater, Konzertsaal etc., der dem Aufenthalt und der Kommunikation des Publikums dient

Herkunft:

[1] im 19. Jahrhundert vom französischen foyer → fr (Feuerstelle, Herd, Brennpunkt) entlehnt, dieses wiederum vom lateinischen focārius → la „zum Herd gehörig“, Ableitung von lateinisch focus → la „Feuerstelle“[1]

Synonyme:

[1] Eingangshalle, Empfangshalle, Vorhalle, Wandelgang, Wandelhalle

Beispiele:

[1] Wir treffen uns in der Pause im Foyer.
[1] „Er sah sich im Foyer um.“[2]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Foyer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Foyer
[*] canoo.net „Foyer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFoyer
[1] The Free Dictionary „Foyer
[1] Duden online „Foyer

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Foyer“, Seite 311.
  2. Isaac Bashevis Singer: Max, der Schlawiner. Roman. Axel Springer Verlag, Berlin 2011, ISBN 978-3-942656-32-0, Seite 171. Englisches Original 1991.

Ähnliche Wörter:

foyer