Kolumbien

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kolumbien (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Kolumbien
Genitiv (des) Kolumbiens
Dativ (dem) Kolumbien
Akkusativ (das) Kolumbien
[1] Kolumbiens Flagge
[1] Lage Kolumbiens

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Kolumbien“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht.

Worttrennung:

Ko·lum·bi·en, kein Plural

Aussprache:

IPA: [koˈlʊmbi̯ən]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Staat in Südamerika

Abkürzungen:

[1] Kfz, Internet: CO, olympisch: COL

Herkunft:

von Kolumbus

Synonyme:

[1] amtlich: Republik Kolumbien

Oberbegriffe:

[1] Staat, Land

Beispiele:

[1] Bogotá ist die Hauptstadt von Kolumbien.
[1] Kolumbiens Wirtschaft wächst trotz der Unruhen kontinuierlich und stellt damit in Südamerika den größten Wachstumsmarkt nach Chile dar.[1]
[1] Die westliche Hälfte Kolumbiens wird von den Anden dominiert[.][1]

Wortbildungen:

Kolumbianer, Kolumbianerin, kolumbianisch


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kolumbien
[1] canoo.net „Kolumbien
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKolumbien
[1] Duden online „Kolumbien
[1] Auswärtiges Amt: Länderverzeichnis für den amtlichen Gebrauch in der Bundesrepublik Deutschland (PDF), Stand: 16. Oktober 2013, Seite 54.


Quellen:

  1. 1,0 1,1 Wikipedia-Artikel „Kolumbien