gerichtlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

gerichtlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
gerichtlich
Alle weiteren Formen: gerichtlich (Deklination)

Worttrennung:

ge·richt·lich, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʀɪçtlɪç]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɪçtlɪç

Bedeutungen:

[1] von einem/durch ein/vor (einem) Gericht[2] durchgeführt
[2] ein Gericht[2] betreffend

Herkunft:

Ableitung zum Substantiv Gericht mit dem Suffix (Derivatem) -lich

Synonyme:

[1] bei Gericht

Gegenwörter:

[1] außergerichtlich

Beispiele:

[1] In diesem Fall ist eine gerichtliche Auseinandersetzung unausweichlich.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Recht gerichtlich geltend machen; jemanden gerichtlich belangen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Duden online „gerichtlich
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gerichtlich
[*] canoo.net „gerichtlich
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikongerichtlich
[1, 2] The Free Dictionary „gerichtlich

Ähnliche Wörter:

geschichtlich