Kutsche

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kutsche (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Kutsche die Kutschen
Genitiv der Kutsche der Kutschen
Dativ der Kutsche den Kutschen
Akkusativ die Kutsche die Kutschen
[1] ein Hochzeitspaar in einer Kutsche
[1] eine motorgetriebene Kutsche, im Jahr 1886
[2] eine der ersten motorgetriebenen Kutschen in der heute noch immer nahezu üblichen Bauweise (Wagenkasten, mit Verbrennungsmotor auf der Vorderachse); Baujahr 1902

Worttrennung:

Kut·sche, Plural: Kut·schen

Aussprache:

IPA: [ˈkʊʧə], Plural: [ˈkʊʧn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ʊʧə

Bedeutungen:

[1] ein- oder zweiachsiges Fuhrwerk mit Karosserie oder beweglichem Verdeck; (ursprünglich) durch Nutztieren wie Pferde oder Ochsen gezogen
[2] umgangssprachlich: ein Auto

Herkunft:

Kutsche geht auf das ungarische kocsi → hu (aus Kocs) zurück, was eine verkürzte Form von kocsi szekér → hu (Wagen aus Kocs) ist. Kocs ist ein Ort bei Komárom und liegt etwa auf der Hälfte der Strecke von Wien nach Budapest. Dort befand sich eine Station für den Pferdewechsel des schon seit dem 15. Jahrhundert zwischen den beiden Städten bestehenden Reisewagendienstes.
Im Deutschen wurde in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts zunächst von Cotschien Wägnen oder Gutschenwagen gesprochen, in der Zeit bis 1600 dann verwendete man Gotschiwagen, Gotzig Wegen oder Kutzschwagen sowie die Verkürzungen Gutsche, Gotzi, Kotsche und Kutze.[1]

Synonyme:

[1] Droschke, Equipage, Kutschenwagen, übertragen: Karosse
[2] Karre

Sinnverwandte Wörter:

[2] Auto, Automobil, Limousine, Personenkraftwagen, SUV, Van

Oberbegriffe:

[1, 2] Fortbewegungsmittel, Gefährt, Radfahrzeug, Transportmittel

Unterbegriffe:

[1] Ausflugskutsche, Hochzeitskutsche, Lastenkutsche, Motorkutsche, Pferdekutsche, Postkutsche, Reisekutsche
[1] Kaiserkutsche, Königskutsche, Prinzenkutsche
[1] Berline, Buggy, Carrick, Carruca, Curricle, Char-à-Bancs, Char-à-Côté, Coupé, Duc, Gig, Kalesche, Landauer, Marathonwagen, Pferdeomnibus, Phaeton, Planwagen, Sandschneider, Sulky, Vis-à-vis, Wagonette
[2] Edelkutsche, Luxuskutsche, Schrottkutsche

Beispiele:

[1] In Wien ist es für viele Besucher unerlässlich, mit einer Kutsche durch die Stadt zu fahren.
[1] „Schon der Anblick einer Kutsche macht mich ja ganz krank.“[2]
[1] „Droschken und leichte Kutschen waren die einzigen von den Ordnungsbehörden noch zugelassenen Fahrzeuge.“[3]
[1] „Andere wandten ein, es werde die Gemeinde zehn Pfund und zwölf Schilling für die Kutsche und die Dienste eines Wärters kosten, das Mädchen zur Einschiffung nach London zu schaffen.“[4]
[2] Schafft denn deine Kutsche die Fahrt nach Italien noch?

Wortbildungen:

[1] kutschen, kutschieren
[1] Kutscher
[1] Kutschbedarf, Kutschbock, Kutschfahrt, Kutschgeschirr, Kutschpferd/Kutschenpferd
[1] Kutschenachse, Kutschenbau, Kutschenbett, Kutschendeichsel, Kutschendach, Kutschenkorso, Kutschenlampe, Kutschenmuseum, Kutschenrad, Kutschenunfall, Kutschenverdeck, Kutschenzubehör
[?] Retourkutsche


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kutsche
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Kutsche
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kutsche
[1, 2] Duden online „Kutsche
[1] canoo.net „Kutsche
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKutsche
[1, 2] The Free Dictionary „Kutsche
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Kutsche
[1] wissen.de – Lexikon „Kutsche

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9, „Kutsche“, Seite 753
  2. Gerd Hofmann: Casanova und die Figurantin. Novelle. Verlag Eremiten-Presse, Düsseldorf 1987, ISBN 3-87365-232-3, Seite 76.
  3. Colleen McCullough: Insel der Verlorenen. Roman. Limes, München 2001, ISBN 3-8090-2459-7, Seite 103.
  4. Siân Rees: Das Freudenschiff. Die wahre Geschichte von einem Schiff und seiner weiblichen Fracht im 18. Jahrhundert. Piper, München/Zürich 2003, ISBN 3-492-23999-4, Seite 51f.

Ähnliche Wörter:

Rutsche