ergreifen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ergreifen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich ergreife
du ergreifst
er, sie, es ergreift
Präteritum ich ergriff
Konjunktiv II ich ergriffe
Imperativ Singular ergreife!
Plural ergreift!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ergriffen haben
Alle weiteren Formen: ergreifen (Konjugation)

Worttrennung:

er·grei·fen, Präteritum: er·griff, Partizip II: er·grif·fen

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈɡʀaɪ̯fn̩], Präteritum: [ɛɐ̯ˈɡʀɪf], Partizip II: [ɛɐ̯ˈɡʀɪfn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ergreifen (österreichisch) (Info)
Reime: -aɪ̯fn̩

Bedeutungen:

[1] etwas in die Hand nehmen und anfassen (auch im übertr. Sinn)
[2] jemanden gefangen nehmen
[3] etwas greift um sich oder nimmt Raum ein

Synonyme:

[2] erwischen, kriegen, bekommen

Beispiele:

[1] Blinde müssen sich die Welt ergreifen.
[2] Die Polizei ergriff den Dieb am selben Tag.
[3] Das Feuer ergriff auch die Nachbargebäude.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Gelegenheit ergreifen
[?] die Initiative ergreifen

Wortbildungen:

[1] Ergriffenheit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 3] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „ergreifen
[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ergreifen
[1, 2] canoo.net „ergreifen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonergreifen